zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2004, 22:43   #1
Henning J.
 
Registriert seit: 17.03.2004
Ort: Bielefeld
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzfrage 200l afrik. Barsche

Hallo erstma,

Ich treibe mich ja nun schon seit einigen Wochen hier im Forum herum und bin ja eigentlich mit mehreren Jahren AQ Erfahrung kein Anfänger mehr, aber mit Barschen hatte ich bis jetzt noch nichts zu tun. Deshalb wollte ich mal mein neues Becken vorstellen und euch nach möglichem Besatz fragen. Hab schon einiges zu dem Thema gelesen, aber ich würd einfach mal gern wissen, was ihr so dazu meint.

Hier die Fakten:

Temp.: 25°C
PH: 8,0
GH: 7
KH: 3
NO2: noch NN (steht erst 1W)

Hier mal ein Bild:
Click the image to open in full size.
entschuldigt bitte die schlechte Qualität, aber die richtigen Bilder
sind noch nicht entwickelt (bin Analogfan )

So jetzt seid ihr gefragt. Also Malawi würde passen denke ich.
Ist halt nur die Frage ob ich die Fische hier auch kriege.
Ich danke euch schon für die Anworten.

liebe Grüße

Henning
Henning J. ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.05.2004, 00:47   #2
Jani
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Kölle
Beiträge: 986
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nabend zusammen,
bei der Beckengröße und Gh 7, KH 3 würde ich Apistogramma vorschlagen.

Grüße
Jani

Edit
wenn es afrikanische sein sollen dann natürlich auch Pelvicachromis, Nanochromis usw. oder Hemichromis
Jani ist offline  
Alt 22.05.2004, 01:40   #3
Henning J.
 
Registriert seit: 17.03.2004
Ort: Bielefeld
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo und Danke erstma,

Ich habe mir die von euch genannten Arten angeguckt und muss
sagen, dass ich zum Teil doch etwas irritiert bin, da überall andere
Werte stehen und meine ja irgendwie auch nicht zu denen des
Tangajikasees passen. Mir ist klar, dass man einige Fische auch
unter anderen Bedingungen halten kann, aber ich sehe das
nicht gerade als ideal an, wenn es so weit davon entfernt ist.
Da es ja scheinbar leute gibt, die das Bild nicht sehen können,
muss ich wohl dazu sagen, dass ich kein Pflanzenbecken an-
strebe. Ich habe einige Steinaufbauten mit Verstecken und
einen feinen Sandboden. Dass ich mich bei einem Malawibecken
am Rand der Erträglichen bewege ist mir kar, aber ich wohne hier
in nem uralten Haus mit Holzböden. Selbst bei 200l ist mir nicht so
ganz wohl. Ein Artbecken würde schon in Frage kommen, allerdings
wäre eine Art mir deutlich unterschiedlich gefärbten W/M sehr schön,
da das Ganze sonst etwas langeweilig wirkt. Ich hab mir da auch schon
einiges angeguckt, aber Tipps von Leuten, die Erfahrungen mit der Haltung
haben sind, wie die Erfahrung gezeigt hat, doch einiges mehr wert.

Ich würde mich über weitere Antworten freuen.

Liebe Grüße

Henning
Henning J. ist offline  
Alt 22.05.2004, 05:37   #4
C. O.
 
Registriert seit: 05.09.2002
Beiträge: 378
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Henning,

ich weiss nicht, ob das so gut bei Dir rüber kam, aber: Deine Wasserwerte sind weder für Malawis noch für Tanganjikas geeignet. Das Wasser müsste deutlich härter werden. KH-Wert-Erhöhung mittels Natriumhydrogencarbonat (=Kaisernatron in der Drogerie). Von der Größe her eignet sich Dein AQ besser für Tanganjika- (Schneckenbuntbarsche, Kleine Schlankcichliden) als für Malawisee.

Gruß
Christian
C. O. ist offline  
Alt 22.05.2004, 10:33   #5
Henning J.
 
Registriert seit: 17.03.2004
Ort: Bielefeld
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Erstmal danke für die vielen Antworten. Das hört sich alles nicht so
nach dem an was ich hören wollte, aber nun gut es ist nunmal so.
Ich hätte vor meine Beckengestaltung doch mal das Leitungswasser
selber testen sollen. Ich wohne hier noch nicht so lange und habe
mich auf die Angaben des Wasserwerks verlassen, die sich aber
leider nicht so ganz mit dem decken, was hier aus der Leitung kommt.
(Um nicht zu sagen gar nicht). Ich werde nachher mal den Vermieter
anrufen und ihn dazu befragen, aber zurück zum Thema.
Leider bin ich nicht so firm auf dem Gebiet der Wasserchemie. Ich
bin zwar immer gut mit den Wassertests und den Anfrorderungen
meiner
Fische zurecht gekommen, aber das ist auch schon alles. Es ist mir
also nicht möglich den entstehenden Aufwand und die Risiken bei
WWbeeinflussungen wirklich einzuschätzen.

Ich hatte bei http://www.africanfish.info folgende Werte entnommen:

Die Chemie des Malawisees:
pH-Wert: 7,8 - 8,5
Gesamthärte: 4 - 6° dGH
Karbonathärte: 6 - 8° dKH

Die Chemie des Tanganjikasees:
pH-Wert: 8,6-9,5
Gesamthärte: 7-11° dGH
Karbonathärte: 16-19° dKH

Wenn diese Werte stimmen, bin ich meines Erachtens nach doch
näher an den Werten des Malawisees, oder?
Wie ihr wohl schon merkt würd ich schon sehr gern solches Becken
haben, aber ich werd es nicht übers Knie brechen.
Wenn ihr alle der Meinung seid, dass das nix wird und/oder in
einer Tierquälerei endet, dann werd ich es lassen!
Ich seid die Experten (hoffe ich)
Also dann mal ran :P

liebe Grüße

Henning

edit findet immer wieder fehler -> Ich stehe heute mal dazu *fg*
Henning J. ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.05.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzfrage 200l chris1 Archiv 2004 7 03.03.2004 21:24
Besatzfrage für 200l- Becken nora Archiv 2004 14 07.01.2004 22:07
Barsche im 200l Becken tattoo-mm Archiv 2003 5 24.06.2003 22:38
Besatzfrage für 200l-Aquarium etrok Archiv 2003 4 09.03.2003 17:30
Besatzfrage für ein 200l-Becken Schneeball Archiv 2002 7 13.05.2002 18:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.