zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.05.2004, 10:25   #1
EvaM
 
Registriert seit: 27.11.2003
Ort: 53773
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzfrage - Wer passt noch dazu?

Hallo zusammen,

seit einem halben Jahr läuft mein Becken (Werte s.Signatur) friedlich vor sich hin, bewohnt von 14 Neons (innesi) und 7 Corydoras panda. Nun hätte ich gerne noch eine weitere Art darin, gerne ein bißchen größer als die jetzigen Bewohner. Ein Schwarmfisch sollte es natürlich nicht sein, ich denke, dass 3 oder 4 Tiere genügen müssen.
Ich hatte an Guppys gedacht, aber die Vermehrungsrate macht mir ein wenig Sorgen und ich müsste ja außerdem einen Stamm finden, der mit eher weichem Wasser zurecht kommt.
Was wäre geeignet? Zwergbuntbarsche? Welche Arten sind da stabil und anfängergeeignet? Sind die überhaupt mit 23°C einverstanden?
Vielleicht noch eine Beckenbeschreibung:
- Sechseck-Becken (Durchmesser ca. 80 cm)
- Hintergrund dicht bewachsen und hell
- Vordergrund vereinzelt bewachsen und schattig (Schwimmpflanzen)
- Wurzeln und Steine
- fast keine Algen
Höhlen würde ich natürlich "nachrüsten", auch die Bepflanzung ist veränderlich. Fütterung mit Frost-, Trocken- und Granulatfutter sowie Welstabletten.

Vielen Dank im Voraus für konstruktive Vorschläge!

Eva
EvaM ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.05.2004, 11:16   #2
WITM
 
Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Thomas P.
Ggf. für den unteren Schwimmbereich ein Pärchen Apistogramma cacatouides
davon würde ich abraten, da der untere bis mittlere Schwimmbereich ja bereits von den Pandas und den Neons bewohnt wird.

Besser wäre wohl eine Art, die eher das obere Drittel des Beckens bewohnt. Wie wäre es mit Querbandhechtlingen (Epiplatys dageti). Davon dann ein Männchen und 3 Weibchen.

Mosaikfadenfische scheiden aufgrund der Temperatur wohl aus.

Schönen Gruß
WITM ist offline  
Alt 23.05.2004, 11:43   #3
WITM
 
Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas P.
Was spricht dagegen, den Neons (Schwarmfisch) wenigstens eine akzeptable Gruppengröße zu gönnen?
Gar nichts! Ich halte das für einen sehr guten Vorschlag. Wollte nur auf den ursprünglichen Besatzwunsch etwas näher eingehen.

Schönen Gruß
WITM ist offline  
Alt 23.05.2004, 20:43   #4
EvaM
 
Registriert seit: 27.11.2003
Ort: 53773
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas und WITM *g*,

danke für die Überlegungen! Ich werde mir die Details natürlich noch ein wenig durch den Kopf gehen lassen, aber spontan tendiere ich zu einem Kompromiss zwischen euren Ideen: Die Neons (denen ich immer gerne beim "Futter- und Kollegenjagen" zugucke) bekommen noch ein paar Kumpel, allerdings glaube ich, dass insgesamt 20 Tiere ausreichen müssen. Denn die Epiplatys gefallen mir. Und wenn ich davon noch vier ins Becken setze, dazu die 7 Corys, dann wird es langsam voll.

Die Corys werde ich nicht aufstocken, da ich den Eindruck habe, dass sie nicht so recht gedeihen. Alle (!) Tiere (also die Welse) haben, obwohl sie in 2 Gruppen aus verschiedenen Zoohandlungen gekommen sind, trotz Sand ihre Barteln verloren (bakterielle Infektion?). Mir ist die Gefahr zu groß, dass eventuelle Nachkäufe sich auch anstecken. Muss nicht sein. Sie sind ansonsten aber ganz munter, wenn auch sehr scheu (im Gegensatz zu den Neons). Vielleicht kann ich ja noch ein 60er-Becken in unserer vollgestopften Wohnung unterbringen - mein Blick fällt gerade auf die Kommode mit dem Drucker *g*. Dann bekommen die Corys ein neues Zuhause und die Neons noch mehr Spielgefährten...

Auf jeden Fall - Bedankt!

Eva
EvaM ist offline  
Alt 23.05.2004, 21:01   #5
Jola
 
Registriert seit: 21.04.2004
Ort: Saarland
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Von den Apistogramma cacatouides kann ich nur abraten.
Die fanden meine Neons zum Fressen süß :cry: .

mfG Jola
Jola ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.05.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Passt noch was dazu? Lilianna Archiv 2004 2 12.02.2004 10:51
Was passt dazu? sk.sina Archiv 2003 7 29.06.2003 16:55
Passt hier ein Blauer Antennenwels dazu ? Fleck Archiv 2003 3 20.05.2003 18:28
Welche Art passt denn noch dazu? Ganymed Archiv 2002 1 06.09.2002 20:27
Betta splendens (siam. Kampffisch) - was passt dazu? Roman Archiv 2001 5 14.06.2001 04:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.