zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2004, 22:23   #1
Knowbodie
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Suche nach toten Fischen

Diejenigen unter Euch, die Bilder von meinem Becken im Skalar-Thread http://www.zierfisch-forum.de/forum/...er=asc&start=0 gesehen haben, wissen, dass es üppig bepflanzt ist. Das ist einerseits schön.

Click the image to open in full size.

Andererseits habe ich ein Problem damit nach drei Fischen zu suchen, die ich vermisse. Es handelt sich um ein oder zwei kleine Rotflossen-Glassalmler (3 cm) und einen Ancistrus-Jungfisch (2 cm). Bei den Salmlern vermute ich ein jähes Ende durch Skalar-Hatz, der Ancistrus schwächelte.

Keine Angst, ich will aber jetzt nicht wissen, wer von Euch sie zufällig gesehen hat. Ich habe ein Problem damit wie man überhaupt in einem dichtbewachsenen Aquarium einen kleinen toten Fisch findet. "Durch Suchen!" Tja, darauf bin ich auch gekommen. Ich habe den Dschungel mit den Händen durchforstet, aber am Boden ist kein vernünftiges Licht, statt dessen behindern die Brechungen von der Lampe meine Sicht (ohne Lampe noch weniger Sicht).

Frage 1: Wie hält es der erfahrende Aquarianer mit der Suche nach Vermißten?

Frage 2: Inwiefern gefährdet Verwesung in dieser Größenordnung das biologische Gleichgewicht im Becken??

Danke für Antworten!

Lg. Al
Knowbodie ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.05.2004, 22:30   #2
mecosa
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Rottweil
Beiträge: 797
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Al,

ich weiß ja nicht, wie groß das AQ ist (bin zu faul, kurz in den anderen Fred zu schauen ), aber kleinere Fische machen da wohl nichts aus.

Ich lasse in der Zwischenzeit kleinere Fische (Größenordnung Guppy), die an Altersschwäche gestorben sind, drin, da sie meist, wenn ich sie entdecke, schon recht angeknabbert sind.

Und da die drei, falls sie wirklich verstorben sind, bestimmt nicht gleichzeitig verstorben sind, dürfte es keine Probleme geben.

Grüßle,
Melanie
mecosa ist offline  
Alt 24.05.2004, 22:34   #3
Kanefire
 
Registriert seit: 22.03.2004
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

gegen die Lichtbrechung empfehle ich dir ne Taucherbrille

Kane
Kanefire ist offline  
Alt 24.05.2004, 23:33   #4
Pitbull2004
 
Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Heilbronn
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also wenn du Antennenwels Jungtiere hast, nehm ich mal an, du hast auch die Eltern ;-) Dann gibt es schon mal gar keine Probleme mehr, da die die toten Fische bis auf die Gräten abnagen und diese dann nicht mehr schaden! Cu Jens
Pitbull2004 ist offline  
Alt 25.05.2004, 01:46   #5
Safado
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: nähe zürich/schweiz
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi al

Zitat:
Frage 1: Wie hält es der erfahrende Aquarianer mit der Suche nach Vermißten?
ich habe in fast allen becken apfelschnecken, die sich sehr schnell auf tote fische stürzen. wenn also mehrere as auf einem haufen sind und ich einen fisch vermisse, schau ich mir zuerst mal genau die as an und das, was sie angelockt hat. andere schnecken steuern auch relativ schnell auf tote fische zu, aber die as ist wirklich am schnellsten...

Zitat:
Frage 2: Inwiefern gefährdet Verwesung in dieser Größenordnung das biologische Gleichgewicht im Becken??
wenn sich das aq. im biologischen gleichgewicht befindet, werden sich drei kleine tote fische nicht auf das biologische gleichgewicht auswirken.

zudem vermute ich, dass zumindest die rotflossen-glassalmler von den skalaren als delikatesse angesehen wurden. wenn dem so wäre, dann sind alle verbliebenen rotflossen-glassalmler durch die skalare akut gefährdet. wenn die erst mal auf den geschmack gekommen sind...

rgds
safado
Safado ist offline  
Alt 25.05.2004, 10:10   #6
Knowbodie
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanefire
gegen die Lichtbrechung empfehle ich dir ne Taucherbrille

Kane
Ist das Dein Ernst?

Zitat:
ich habe in fast allen becken apfelschnecken, die sich sehr schnell auf tote fische stürzen.
Wo bezieht man eigentlich günstig Schnecken? Im Aquariumladen? auf Fischbörsen? Gibt es die auch im Versandhandel?

Zitat:
zudem vermute ich, dass zumindest die rotflossen-glassalmler von den skalaren als delikatesse angesehen wurden.
Die Möglichkeit besteht, aus dem Gefühl heraus hätte ich eher auf Stress getippt.

Zitat:
Also wenn du Antennenwels Jungtiere hast, nehm ich mal an, du hast auch die Eltern
Leider nein. Es war ein einzelnes Tier, das unter vielen Panzerwelsen lebte. Der Händler behauptet, es sei einen Ancistrus kein Problem allein zu leben.

Lg. Al
Knowbodie ist offline  
Alt 25.05.2004, 10:15   #7
MaRkIsE
 
Registriert seit: 03.03.2004
Ort: Kölle
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Knowbodie
Zitat:
ich habe in fast allen becken apfelschnecken, die sich sehr schnell auf tote fische stürzen.
Wo bezieht man eigentlich günstig Schnecken? Im Aquariumladen? auf Fischbörsen? Gibt es die auch im Versandhandel?
http://www.zierfisch-forum.de/forum/viewforum.php?f=4
MaRkIsE ist offline  
Alt 25.05.2004, 10:27   #8
wolf39
 
Registriert seit: 09.07.2003
Ort: Großraum München
Beiträge: 798
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Al (Bundie? - sind schon wieder 4 Wochen rum?)

[quote="KnowbodieWo bezieht man eigentlich günstig Schnecken? Im Aquariumladen? auf Fischbörsen? Gibt es die auch im Versandhandel?[/quote]

Im Forum unter Biete, manchmal, bei günstigen Temperaturen kann man sie sich auch schicken lassen, im Fachhandel -teuer! Manchmal auch auf Fischbörsen und im Versandhandel. :wink: Kommt auch auf die Farbe an, die Du bevorzugst.
wolf39 ist offline  
Alt 25.05.2004, 11:57   #9
Indina
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 581
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

gerade in so stark bepflanzten Becken bin ich mittlerweile vorsichtig mit Apfelschnecken. Die werden bei mir gigantisch groß, und wenn eine große AS stirbt, dann kann tatsächlich ein ganzes Becken kippen. Dagegen ist eine gleichgroße Fischleiche harmlos.

Fazit: wenn Du AS hälst, täglich kontrollieren, ob sie noch leben. Und DAS ist auch eine Aufgabe!

In meine Becken kommen jedenfalls keine AS mehr. Mir ist's einfach zu riskant.

Gruß, Indina
Indina ist offline  
Alt 27.05.2004, 01:07   #10
Passant
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Altena
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich hab noch nen Haufen kleinere AS, wenn Du welche möchtest, schick mir mal ne pm...
Gruß,
Christopher
Passant ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.05.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf der Suche nach den geeigneten Fischen zoogerrit Archiv 2003 30 02.08.2003 01:06
Suche nach passenden Fischen Gast2 Archiv 2003 7 17.05.2003 21:11
Humanes töten von Fischen! BlackSun Archiv 2002 2 15.12.2002 16:35
Wohin mit den toten Fischen? Matthias86 Archiv 2002 11 09.09.2002 20:09
Nelkenöl zum Töten von totkranken Fischen/ beim Händler nach Thomas11 Archiv 2001 6 11.11.2001 17:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:07 Uhr.