zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.05.2004, 10:10   #1
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nematoden - Erfahrungsberichte !

Guten Morgen liebe Aquarianer ! :-)

Euch allen noch einen schönen 2. Pfingstfeiertag !

Habe nun nach ca. 5 Wochen Einfahrzeit an einer noch nicht
mit dem Schwamm gereinigten Scheibe kleine weiße Würmchen entdeckt.
Hätte die Tierchen wahrscheinlich gar nicht bemerkt, wenn ich nicht noch eine ungereinigte Seitenscheibe gehabt hätte.
Bin durch das ettwas eigenartige Verhalten meiner kleinen Apfelschnecke darauf gestoßen.

Link : http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=64426

HP meint, dass es evtl. Nematoden wären.

Ursachen :
Vielleicht mit AQ-Pflanzen eingeschleppt bzw. aus einem anderen Becken überführt, usw.

Jörn Mann hat auch im DRTA-Archiv einen Thread zu diesem Thema.
Link : http://www.drta-archiv.de/Allgemeine...ematoden.shtml

Ist das eine vorübergehende Erscheinung in der Einrichtungsphase ?

Wer hatte schon mal Nematoden im Aquarium ?
Wie lange waren diese kleinen weißen Würmchen in Eurem Becken ?
Gibt es evtl. Abhilfe ?
- möglichst keine chemische Keulen.

Herzlichen Gruß von der sonnigen Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.05.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.05.2004, 15:17   #2
Ralf Rombach
 
Registriert seit: 29.04.2004
Beiträge: 533
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Nematoden - Erfahrungsberichte !

Hi,

Suchefunktion zu Nematoden gibt auch einiges her.

Zitat:
Zitat von Charty
Wer hatte schon mal Nematoden im Aquarium ?
Ich, immer wieder mal.

Zitat:
Wie lange waren diese kleinen weißen Würmchen in Eurem Becken ?
Schwer zu sagen, wirklich gesehen habe ich sie immer wieder mal alle paar Wochen. Ob meine Becken heute Nematodenfrei sind, glaube ich kaum.

Zitat:
Gibt es evtl. Abhilfe ?
- möglichst keine chemische Keulen.
Freilebende Nematoden sind ein prima Fischfutter. Freilebende Nematoden sind keine Fischparasiten.

gruss Ralf
Ralf Rombach ist offline  
Alt 31.05.2004, 15:31   #3
Jani
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Kölle
Beiträge: 986
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
erwähnen sollte man noch das diese Würmer nicht zwangsläufig Nematoden sein müssen.
Es können auch Oligochaeten (Wenigborster) sein.
(Siehe z.b. "Schnauzenwürmchen" im thread "Blinde Passagiere".
Sie unterscheiden sich durch den in Segmente unterteilten Körper von den Nematoden.
Unter diesen gibt es m. W. keine Parasiten und sie sind völlig harmlos.
Falls deine Schnecken wirklich durch diese Würmer belästigt wird, würde ich eher doch auf Planarien tippen.

Grüße
Jani
Jani ist offline  
Alt 01.06.2004, 04:27   #4
Charty
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: D-67433 Neustadt/Weinstr.
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jani und Ralf ! :-)

Herzlichen Dank für Eure Anmerkungen.
Ich werde die Tierchen mal weiter beobachten.

Wenn ich die noch verbleibenden drei Scheiben mit dem Schwamm sauber gemacht habe,
werde ich natürlich nicht mehr viel sehen davon, da sie sich dann wahrscheinlich im Sand aufhalten.

Morgen bekomme ich meine Crystal Red, da wird sich ja einiges verändern im Becken !
Evtl. schmecken die ja auch meinen Garnelen ! ?

Herzlichen Gruß von der Weinstraße

Karl-Heinz
Charty ist offline  
Alt 01.06.2004, 04:59   #5
elora
 
Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Munich Outback
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Charty
und Hallo Würmerspezis!

Ich hab auch Nematoden (?) im Schneckenbecken, das ich mit Sand und Pflanzen aus einem laufenden AQ aufgebaut habe. Fische sind keine drin, deshalb trauen sie sich wohl raus aus dem Sand.

Aber: Wenn die Rede auf Nematoden kommt, heisst es immer, sie wären nur 1 - 2 mm lang. Unter meinen Würmchen sind aber einige bis zu 15 mm lang, hauchdünn und strahlend weiß. Sie bewegen sich schlängelnd, meist an der Scheibe, selten frei im Wasser.

Hab ich nun die Super-Nemas oder ist das was anderes?

Grüblerische Grüße, Eva
elora ist offline  
Alt 01.06.2004, 16:12   #6
Jani
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Kölle
Beiträge: 986
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Eva,
Zitat:
Hab ich nun die Super-Nemas oder ist das was anderes?
Wie gesagt, es können auch Oligochaeten sein.
Allerdings können auch Nematoden sehr viel größer werden als
1 - 2 mm. Zur genaueren Bestimmung brauchst du schon eine sehr gute Lupe oder ein Mikroskop.

Grüße
Jani
Jani ist offline  
Alt 01.06.2004, 16:30   #7
wirrlicht
 
Registriert seit: 26.04.2004
Ort: Siegerland
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
hatte die Würmchen ebenfalls in meinem neu eingerichteten Becken. Meine Fafis haben sich regelrecht draufgestürzt, wie schon gesagt wurde, prima Lebendfutter.
Gruß
Danni
wirrlicht ist offline  
Alt 01.06.2004, 16:47   #8
elora
 
Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Munich Outback
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Oligochaeten

Hallo Jani,

hab mich grad durch einige hochwissenschaftliche Beiträge über Oligochaeten gegoogelt. Wenn ich ehrlich bin, viel hab ich nicht kapiert.

Aber diese Symbiose mit Bakterien scheint doch eine für das biologische Gleichgewicht im AQ sehr wertvolle Sache zu sein, oder hab ich das falsch interpretiert?

Ein klein wenig überfordert grüßt Dich

Eva
elora ist offline  
Alt 01.06.2004, 17:09   #9
Jani
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Kölle
Beiträge: 986
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Eva,
du meinst wahrscheinlich diesen Link:
http://www.hydra-institute.com/hydra/olavius.htm
Zitat:
Aber diese Symbiose mit Bakterien scheint doch eine für das biologische Gleichgewicht im AQ sehr wertvolle Sache zu sein, oder hab ich das falsch interpretiert?
Diese Würmer sind vor alllem für das Biologische Gleichgewicht auf der Erde sehr wichtig. Sie sind ebenfalls in jeder Hand Erde enthalten und verwerten dort Organische Abfälle. Es sind übrignes Ringelwürmer wie auch der Regenwurm.

Grüße
Jani
Jani ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.06.2004   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsberichte - Mooskugeln Charty Archiv 2004 15 03.06.2004 10:20
Erfahrungsberichte bzgl Aegla?! Jassi Archiv 2004 2 31.05.2004 21:33
Erfahrungsberichte zu Fluval-Innenfiltern ! Charty Archiv 2004 17 20.02.2004 11:12
Nicaragua-, Sajicabuntbarsch in 1 Aq.? Erfahrungsberichte? Dirk H. Archiv 2003 3 06.08.2003 13:31
Aaahh: Hat mein Skalar Nematoden??? Sascha & seine Fische Archiv 2002 4 25.02.2002 20:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.