zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2004, 15:04   #1
Julia1980
 
Registriert seit: 08.04.2004
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Beilbäuche?

Tach zusammen,

ich habe mal eine kurze Frage.

Ich habe ein 200-Liter Becken mit 5 Panaqolus maccus (Welse), 1 Antennenwels, 13 Sternflecksalmlern, 3 Amanos und 3 Borellis. Zudem schwimmen bei mir noch Fische, die aussehen wie siamensische Saugschmerlen (silber mit Sportstreifen :wink: ), die aber seit einem halben Jahr nicht größer als 4 cm sind und sich gut vertragen.

Da dies Fische für die mittleren bis unteren Beckenregionen sind, suche ich noch recht kleine Fische für die oberen Regionen aus dem SA-Bereich. Jemand hatte mir mal Beilbäuche genannt.

Kann mir dazu jemand irgendwas erzählen oder mir Tiere empfehlen?

WW:
GH: 8°
KH: 5°
Ph: 6,8
NO3: 10 mg/l
NO 2: 0 mg/l

Einrichtung: eine große Wurzel, ein Tontopf, eine Tonamphore, ein Stein. Jede Menge Pflanzen, deren Name ich bis auf indischen Wasserfreund, Wasserpest und Javamoos nicht kenne.

Bin für jeden Tipp dankbar!

LG Julia
Julia1980 ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.06.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.06.2004, 15:06   #2
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Julia,

das einzigste was ich über diese Tierchen weiß :

- sau empfindlich
- sehr leicht gestresst
- springen gerne (Abdeckung)
- und sind auch sonst nicht so leicht zufrieden zu stellen.

ich bin mir sicher, da kann dir wer noch besser helfen .

grüßle,
Julia R ist offline  
Alt 02.06.2004, 15:13   #3
Julia1980
 
Registriert seit: 08.04.2004
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Julia,

tja, da habe ich mich gerade zwischendurch nochmal belesen. Ist echt blöd mit den Bäuchleins.

Die Beckenlänge schwankt zwischen 80 cm - 150 cm! Dann Torf wäre am besten und und und...

Dann wohl doch kein Beilbäuche. Hätte trotzdem gerne etwas anderes für die oberen Regionen.

Wenn jemand Ideen hat, der sollte sich vertrauensvoll an mich wenden

Ciao, die Namensvetterin!
Julia1980 ist offline  
Alt 02.06.2004, 16:41   #4
jule
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Würzburg
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

also ich weiss, dass Zebrabärblinge die obere Region bevorzugen, aber ob die für dich geeignet sind, bzw. dir gefallen, weiss ich nicht.

Gruß,
Jule
jule ist offline  
Alt 02.06.2004, 16:48   #5
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu ihr 2 Julias


...Julia überflutung *g*...

Aber ganz ehrlich liebe Threaderstellerin Julia, das Becken ist eigentlich schon ziemlich gut besetzt.

Meinst du mit den Sportstreifenfischen Otocinclus sp. ?

Click the image to open in full size.

Wenn du wirklich noch was einsetzen willst, dann setz nochmal 3 Amanos dazu.

Wenn du otocinclus hast denk auch drüber nach noch etwa 3 Tiere dazuzusetzen (obwohl die Wasserhärte schon an der Grenze für Otos ist)

grüßle
Julia R ist offline  
Alt 02.06.2004, 17:30   #6
Toni
 
Registriert seit: 29.11.2003
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie waere es denn mit "Dermogenis pusillus" sind reine Oberflächenfische und lebendgebärend.

Gruß
Toni
Toni ist offline  
Alt 02.06.2004, 22:08   #7
OFinchenO
 
Registriert seit: 21.05.2004
Ort: Krefeld
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oder Schmetterlingsfische... wie wärs damit... leider springen auch diese, ab und an, mal sehr freudig
OFinchenO ist offline  
Alt 03.06.2004, 15:43   #8
Julia1980
 
Registriert seit: 08.04.2004
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal zusammen,

leider kommen die o.g. Fische nicht aus dem SA-Bereich. Würde mich wirklich, wirklich freuen, wenn jemand eine Idee hätte! Denn die oberen 15 cm des Wassers werden nicht genutzt und es sieht daher sehr, sehr leer aus. Trotz der schwimmfreudigen Sternflecks.

Ich habe schon öfters mal gefragt, aber habe bisher noch keinen Vorschlag bekommen, der meinen "Erwartungen" entspricht. Im Mergus (Band 1) habe ich auch keinen passenden Fisch gefunden.

Bitte, bitte gebt mir armes Mädel ein paar Tipps **verzweifeltbin**

LG Julia
Julia1980 ist offline  
Alt 03.06.2004, 15:52   #9
Dirk Küsters
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nannobrycon eques?

gruß, Dirk
Dirk Küsters ist offline  
Alt 03.06.2004, 16:00   #10
Toni
 
Registriert seit: 29.11.2003
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich tippe bei SA`auf Süd-Amerika!? Dann passen die Amanos auch nicht in dein Becken...wenn Du so großen Wert auf die Herkunft/Einrichtung legst... :wink:

Wieso muß denn das Becken bis auf den letzten Zentimeter verplant werden?

Gruß
Toni
Toni ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.06.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:11 Uhr.