zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2004, 14:36   #1
ChR1St1aN
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hintergrundpflanzen die wenig Licht brauchen

Hi,
Kennt ihr ein paar anspruchslose Hintergrundpflanzen für ein 54er, die auch mit sehr wenig Licht zurechtkommen? Ich hab schon einen Thread gefunden, da wurden diese hier vorgeschlagen:
-Aponogeton, Echinodorus und Vallisneria Arten
- Bacopa caroliniana (Blätter bleiben in unteren Stengelpartien zwar kleiner, aber kein Verkahlen) <-die hab ich, stimmt.
- Gymnocoronis spilanthoides (extrem schnellwüchsig)
- Heteranthera zosterifolia (schnellwüchsig)
- Limnophila aquatica (verkahlt bei mir in unteren Stengelpartien überhaupt nicht - sehr dekorative Art)
- Microsorium pteropus (dem macht "Eigenschatten" nu gar nix aus)
- Myriophyllum aquaticum (schnellwüchsig)
- Shinnersia rivularis (extrem schnellwüchsig)

Bei mir sind leider fast alle Hintergrundpflanzen zumindest unten kahl, manche sind auch ganz weg . Das liegt daran, das die Beleuchtung bei meiner neuen Abdeckung total bescheuert eingestellt war: Oben ist ein Spiegel, der das meiste Licht nach vorne ablenkt hat. Ich hab ihn jetzt so umgestellt, das er das Licht wenigstens gleichmäßig verteilt auch wenn er jetzt in die "Futterluke" reinragt.
Danke schonmal :-kiss
Gruß, Christian
ChR1St1aN ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.06.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.06.2004, 18:48   #2
ChR1St1aN
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

*hochschieb*
ChR1St1aN ist offline  
Alt 06.06.2004, 10:35   #3
ChR1St1aN
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Danke Thomas! Ich würd auch gern noch mehr Vorschläge hören(sehen). Ihr könnt ja auch mal was zu den von mir genannten sagen. Ich hab ein paar von denen mal gegoogelt und da stand dann immer was total unterschiedliches: Manchmal viel Licht, manchmal Halbschatten :-? :-? :-?
Gruß, Christian
ChR1St1aN ist offline  
Alt 06.06.2004, 13:20   #4
ChR1St1aN
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

*schieb*
ChR1St1aN ist offline  
Alt 06.06.2004, 13:42   #5
Dani H.
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 370
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Christian,

bei mir wachsen in einem 54 l AQ mit Standardbeleuchtung (1 x 15 Watt) und dichter Muschelblumendecke z. B. folgende Arten im Hintergrund sehr gut:
- Echindorus schlueteri 'leopard' (wächst bei mir an den Seiten eines 54 l AQ's)
- Vallisneria tortifolia
- Limnophila sessiliflora
- Ludwigia repens
- Micranthemum umbrosum
- Didiplis diandra
- Microsorum pteropus
- Hemianthus micranthemoides
zudem gehen auch alle kleineren Cryptocorynen und Anubien.
Die überwiegende Zahl an Echinodoren wird auf Dauer zu "voluminös" und/oder zu groß.

Aponogeton sp., Gymnocoronis spilanthoides, Myriophyllum aquaticum und Shinnersia rivularis habe ich noch nicht gepflegt und kann daher keine eigenen Erfahrungen beisteuern.

Wenn ich die Bilder meiner 54er noch auf irgendeiner CD wiederfinde, werd ich sie später mal reinsetzen.

Schönen Gruß
Dani
Dani H. ist offline  
Alt 06.06.2004, 16:13   #6
jule
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Würzburg
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen!

Gibts zu den Pflanzen vielleicht auch ein paar deutsche Namen?
Ich kann mit den anderen immer so schwer was anfangen...
Bräuchte auch ein paar Pflanzen, die wenig Licht brauchen für die Mitte, bzw. den vorderen Bereich.

Gruß,
Jule
jule ist offline  
Alt 06.06.2004, 16:26   #7
ChR1St1aN
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Also bei mir wachsen die Neuseeland Graspflanze(Liaeopsis novae-zelindae oder so) und Anubias barteri var. nana(bin mir nicht ganz sicher)
mit wenig Licht im Vordergrund noch gut bzw. halten sich gut. Nur meine Hintergrundpflanzen sind im A****.
Gruß, Christian
ChR1St1aN ist offline  
Alt 07.06.2004, 21:04   #8
ChR1St1aN
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich würde jetzt Microsoreum pteropus, Cryptocoryne wendtii und Bacopa caroliniana nehmen.
Nehme aber gerne noch Vorschläge an!
Gruß, Christian
ChR1St1aN ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.06.2004   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Planzen die wenig Licht brauchen. EssiMK7 Archiv 2004 2 07.04.2004 13:45
Zu wenig Licht?? chrisi Archiv 2004 6 07.01.2004 13:16
Wenig Licht? frechdachs Archiv 2003 1 07.09.2003 22:31
Brauchen meine Fische Licht?? xcatx Archiv 2003 25 24.08.2003 17:16
Wieviel Licht brauchen Pflanzen und Algen roger Archiv 2001 5 05.09.2001 23:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.