zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2004, 18:07   #1
Gerrit_1987
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Bargau
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Frage zu Barsch

Hallo

Ich wollte fragen, da die Angaben im Mergus Atlas Bd.1 und dem Mergus Foto Index verschieden sind, wie groß A. burtoni (Burtons Maulbrüter) wird und welche Wasserwerte/Becken/Beckeneinrichtung für diesen gut wären. Und auf was man vielleicht bei diesem Fisch besonders achten sollte.
Kann man A. burtoni mit PPPB vergesellschaften?

Ich will mir zwar keine Anschaffen, da ich schon genug Fische habe. Aber vielleicht bekomme ich mal wieder ein neues Becken und da ist der burtoni ein heißer Anwärter.
Ist er schwer im Handel zu bekommen?

MFG Gerrit
Gerrit_1987 ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.06.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.06.2004, 21:44   #2
Gerrit_1987
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Bargau
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Weiß denn das niemand?

*hochzerr*

MFG Gerrit
Gerrit_1987 ist offline  
Alt 07.06.2004, 22:06   #3
Rolo
 
Registriert seit: 16.10.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hatte vor Urzeiten mal welche, die waren etwa 12cm groß. Ich denke aber, ein bisserl mehr können sie noch. Ohne Gewähr würde ich also mal 12-15cm ansagen....


Gruß,
Rolo
Rolo ist offline  
Alt 07.06.2004, 22:15   #4
Stan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 576
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gerrit,

ich habe burtonis bis vor kurzem jahrelang gezüchtet. Die Fische stammen aus dem Tanganjika und Kivusee (Ostafika) und sind ziemlich robuste Kerlchen. Die Männchen haben mittleres Agressivitätsverhalten, es darf nur ein Männchen im Becken gepflegt werden, am besten mit 3-5 Weibchen, da es sich um agame Maulbrüter handelt. Wasserwerte-> s. Tanganjika- und Kivusee, sie tolerieren auch einige Abweichungen. Größe: ca. 12cm (M) und 9-10cm (W). Beckengröße: ab 200-250l.
Vergesellschaftung mit PPPB: hatte ich schon mal zusammengepflegt. Geht bei der Aquariengröße ab 250-300l meist gut.

Edit: WW: pH darf keinesfalls unter 7,0 Grenze fallen, besser wäre 7,5

Die Astatotilapia burtoni waren mal "Pioniere der Maulbrüter" in Aquarien, wurden aber dann von anderen farbigeren Maulbrütern, leider, verdrängt. Mittlerweile werden die nicht mehr so oft in der Handel verkauft, aber manchaml hat man sogar beide Farbmorphen - gelbe und blaue anzutreffen.



Grüß Stan
Stan ist offline  
Alt 08.06.2004, 10:12   #5
Chris Volke
 
Registriert seit: 31.03.2004
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe bei mir in nem 200er Burtonis gezogen also von den WW her sind sie sehr anpassungsfähig und auch sonst ne geniale Art
gruß Chris
Chris Volke ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Frage an die Barsch-Spezialisten Avatar Archiv 2003 4 20.09.2003 10:28
Eine Frage an die Barsch-Spezialisten Avatar Archiv 2003 0 19.09.2003 23:44
Eine Frage an die Barsch-Spezialisten Avatar Archiv 2003 0 19.09.2003 23:43
Eine Frage an die Barsch-Spezialisten Avatar Archiv 2003 0 19.09.2003 23:43
Barsch vs. Wels Frage MarkusL Archiv 2002 1 05.01.2002 00:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:08 Uhr.