zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2004, 09:41   #1
adv
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: Ehningen
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mekong Muschel finden

Hallo Forum,
ich habe vor ca. 4 Wochen eine Mekong Muschel in mein Becken gesetzt.
Am Anfang lag sie nur so rum und an einem schönen Morgen war sie weg.
An der Stelle wo ich sie zuletzt gesehen habe, konnte ich eine kleine Vertiefung erkennen.
Ich weiß natürlich, daß sich diese Muscheln eingraben können, nur wie finde ich sie wieder ?
Strecken die Tiere nicht irgendwelche Körperteile aus dem Wasser ?

Gruß,
Andreas
adv ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.06.2004, 14:50   #2
adv
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: Ehningen
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Markus,
danke für Deine Antwort.
Was muß man den Tiere spezielles Füttern ?
Ich habe gelesen, daß diese Muscheln filtrierer sind
und somit Ihre Nahrung aus dem Aquarienwasser beziehen.
Gruß,
Andreas
adv ist offline  
Alt 08.06.2004, 14:53   #3
Mattin
 
Registriert seit: 12.11.2002
Ort: Bocholt
Beiträge: 276
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
und somit Ihre Nahrung aus dem Aquarienwasser beziehen.
wenn die Nahrung im Wasser enthalten ist, dann geht das bestimmt.
Aber bei "sauberen, algenfreien, schwebeteilchenfreien, planktonfreien.... Aquarienwasser ist bestimmt nur schwer was zu finden/filtrieren.

Gruß,
Martin
Mattin ist offline  
Alt 08.06.2004, 15:00   #4
adv
 
Registriert seit: 11.12.2002
Ort: Ehningen
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

Zitat:
Zitat von Mattin
Aber bei "sauberen, algenfreien, schwebeteilchenfreien, planktonfreien.... Aquarienwasser ist bestimmt nur schwer was zu finden/filtrieren.
Gibt es so etwas ? Na ja, kommen wir zum eigentlichne wieder zurück. Wie kann ich sie am besten wieder finden ?
adv ist offline  
Alt 08.06.2004, 15:04   #5
Mattin
 
Registriert seit: 12.11.2002
Ort: Bocholt
Beiträge: 276
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich kenne mich mit Muscheln nicht aus, aber ich glaube auch die kommen eher in der Dämmerung nach oben.
Wenn nicht, bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als mit den Fingern den Sand zu durchwühlen.

Solltest Du aber schnell machen. Nicht, daß sie wirklich im Boden vor sich hin fault.

Gruß,
Martin
Mattin ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was bin ich? Krebs? Muschel? Ufo? Minischneck Archiv 2004 3 27.05.2004 15:42
Was ist das für eine Muschel im Lochstein? Bild angucken! schneckenzüchter Archiv 2003 7 17.12.2003 17:37
orange eier in einer muschel 123vivi123 Archiv 2003 3 01.12.2003 15:36
Muschel-Frage Gerrit_1987 Archiv 2003 32 05.07.2003 14:14
Private Züchter finden? Axel 01 Archiv 2002 10 08.09.2002 20:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.