zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2008, 08:30   #1
Nine35
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Gesten Aquarium neu eingerichtet ...Probleme mit Luftbläschen

Guten Morgen, ich bin noch ganz frisch hier, und suche Rat.
Wir haben für Sohnemann ein 60 L Aquarium gekauft, nachdem wir es 2 Tage im Bad stehen hatte, und auf Dichtigkeit geprüft haben, haben wir es gestern an den Ort wo es stehen soll gestellt.
Wir haben es also mit gewaschenem Kies befüllt, dann Wasser drauf , Pumpe und Heizstab hinein getan. Pflanzen haben wir auf anraten der Verkäuferin noch keine drin , die sollen in ein paar Tagen folgen.

Jetzt haben wir ein Problem mit dem Filter , es ist ein Innen Filter, es ist ein Düsenstrahlrohr bei, welches wir zuerst hatten, mir kam aber das gewirbel zu doll vor, also machten wir es ab und setzten eine Öffnung dran, wo auch ein Luftschlauch nach draußen kommt ( sorry ich weiß nicht wie es heißt) aber auch da ist das selbe in grün, es sprudelt wie verrückt und bildet lauter kleine Luftbläschen, die sich an die Scheiben setzten. Jetzt meine Frage, ist das richtig so, muss das so sein ?
Achso, der Filter ist von Elite und nennt sich Jet -Flo .

Ich danke schonmal für eure Hilfe
Liebe Grüße
Janine
Nine35 ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.04.2008   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.04.2008, 11:50   #2
Stefan H.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo, kann es sein, dass an dem schlauch der nach draussen kommt ein aufsatz drauf ist? wenn ja ist dieser zum reguliere der luftzufuhr und hat damit auch einfluss auf die blasen! zu den pflanzen, die können schon ins AQ. ich würde auch schon ein paar flocken trockenfutter ins AQ streuen, damit sich lebensnotwendige bakterien entwickeln können!#

grüße
 
Alt 22.04.2008, 20:35   #3
Stormy_Buchheit
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

also pflanzen würde ich auch rein machen doe reinigen ja zu teilen das wasser und mit den luftblasen ist eigentlich bei nem neuen aquarium ganz normal wenn fische drin sind müsste sich das ändern,wenn nit müsste am filter ein ding zum regulieren sein (ich glaube du meinst das an dem filter ein defuser ist^^)
Stormy_Buchheit ist offline  
Alt 23.04.2008, 09:38   #4
Nine35
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure Antworten, ich bin gestern nochmal in die Zoohandling gefahren, habe mir genau die Aquarien dort angesehen, und dem netten Verkäufer mein Problem erzählt. Es ist tatsächlich so, das ich den Schlauch dran gemacht habe, und ihn nach außen gehängt habe, der zog Luft und so gab es die Bläschen, der gute Mann sagte dann, es würde reichen wenn sich die Oberfäche gut bewegt.

Nun gut , ich habe also gleich Pflanzen mitgekauft, auch da haben ich mich beraten lassen... er hat mir 9 Planzen verkauft, hat auch gesagt wie ich die am besten anordne, unter anderem einen Moosball. Nun habe ich also auch die ins Wasser gegeben. Dabei entdeckte ich eine Schnecke ( klein und Spitz ) kann die bleiben, oder soll ich sie rausnehmen ? Und seiddem ist das Wasser sehr trüb, wobei es zuvor schon super klar war. Gibt sich das noch?

Naja ansonsten heißt es abwarten und Tee Trinken, bis die ersten Fische einziehen dürfen.

LG und nochmals danke
Janine
Nine35 ist offline  
Alt 23.04.2008, 11:26   #5
Stefan H.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi nochmal,

ansich kann die schnecke drin bleiben, es sei denn du willst grundsätzlich keine schnecken. dann wird es auf dauer aber auch schwer gegen eine schneckenplage z.b. anzukommen.

mit den pfanzen, das ist normal, dass das wasserdann etwas trüber wird. du musst ja bedenken, dass du vorher nur den kies drin hattest und nun durch die arbeiten wegen den pflanzen hast du ja ordentlich im AQ herumgewirbelt. es legt sich aber wieder, und wenn nicht machst du nen teilwasserwechsel.

grüße
 
Alt 23.04.2008, 13:53   #6
Stormy_Buchheit
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

könnte sein das es ne turmdeckelschnecke ist. die doofen schnecken haben meine mosskugel gefressen -.-
Stormy_Buchheit ist offline  
Alt 26.04.2008, 08:28   #7
Nine35
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

so, ich glaube ich habe alles falsch gemacht.... gestern komme ich von der Arbeit, und was sehe ich, auf der Wurzel die ich reingelegt habe ist soetwas wie Nebel, es sieht aus wie schleim ??? Das Wasser ist trüb, schon seid Tagen , aber der Wassertest war OK, habe ihn extra testen lassen. Selbst an den Scheiben hängt dieser Schleim der das Aquarium nebellig macht.

Sagt mal, ist das Normal das die meißten Pflanzen keine Wurzeln haben, wenn man sie kauft? Einfach nur in die Erde stecken???? Gestern habe ich welche raus gezogen, die unten ganz ekelig glibberig waren.

Achso , Fische sind immer noch nicht drin, nun überlege ich, ob ich nochmals von vorne anfange.

LG Janine
Nine35 ist offline  
Alt 26.04.2008, 08:58   #8
Stormy_Buchheit
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

schleim??? höre ich jetzt zum ersten mal?? kannste mal ein bild reinstellen von dem zeug?
Stormy_Buchheit ist offline  
Alt 27.04.2008, 09:49   #9
NewYorker
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Janine,

also eigendlich haben Pflanzen Wurzeln!
Es gibt aber einige Arten, die in der Natur mehr an der Wasseroberfläche schwimmen, die fürs Aq auch gebündelt verkauft werden. Meist steckt man die einfach in den Kies. Sie wachsen sehr schnell. Du kannst sie, wenn sie zu lang sind einfach abschneiden und wieder in den Boden stecken. Die vermehren sich meistens wie doof.
Aber schleimig und glibberig dürften sie nicht sein!
Dein "Nebel" kann eigendlich auch nur eine Art Alge sein. Oder vielleicht Schimmel? Du schreibst das der Nebel auf einer Wurzel ist. Hast du die aus dem Zoogeschäft? Vielleicht solltest du sie noch mal rausnehmen und abkochen um Keime zu zerstören.

Ansonsten Wasser raus und alles noch mal sauber machen! Manchmal gehts leider nur so. Gerade bei neuen Aquarien gibts am Anfang gerne mal Probleme. Lass dich davon nicht entmutigen.

Gruß ... NY
NewYorker ist offline  
Alt 27.04.2008, 10:26   #10
Der Danster
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Bayreuth
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Oder Du kaufst einfach ne kleine Flasche Aqua Safe, kippst davon 4-5 Kappen voll rein, und ein paar Stunden später sollte dann eigentlich alles in Ordnung sein.

Dürfte nicht mehr als ca. 5 € kosten. Der Händler sollte es auch kennen.
Der Danster ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.04.2008   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.