zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.08.2008, 21:05   #1
Brilli123
 
Registriert seit: 03.01.2008
Ort: 72488 Sigmaringen
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welche Pflanzen bei Regenbögen?

Hallo,

Ich plane ein 450l Regenbogen Aquarium. Welche Pflanzen könnt ihr mir denn bei Regenbögen enmpfehlen? Ich würde gern M. boesemani und M.praecox halten. Vielleicht noch zusätzlich Antennenwelse und Panzerwelse.
Meine Wasserwerte sind pH ca. 8,0 , kH 10, gH ca. 16
Welche Pflanzen könnte ich denn bei den Wasserwerten und dem Besatz nehmen? Könntet ihr mir einzelne Arten empfehlen.Es sollten viele schnellwüchsig sein. Sie sollten auch pflegeleicht sein!
Ich kenne mich mit Pflanzen einfach nicht so aus...
Ich möchte einfach ein gut bepflanztes AQ, gerne auch rottöne (ich weiß dass die meißten roten Pflanzen hohen lichtbedarf haben)!
Bitte schreibt mir.

lg katharina
Brilli123 ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.08.2008   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.08.2008, 11:15   #2
Brilli123
 
Registriert seit: 03.01.2008
Ort: 72488 Sigmaringen
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich kenne mich bei Pflanzen einfach nicht so aus. Es wäre nett wenn ihr mir einfach Pflanzen schreibt die euch gefallen, meinen Wasserwerten entsprechen und einfach zu pflegen sind
lg katharina
Brilli123 ist offline  
Alt 20.08.2008, 19:51   #3
Brilli123
 
Registriert seit: 03.01.2008
Ort: 72488 Sigmaringen
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,
schade dass immer noch niemand geschrieben hatt
ich hab jetzt in nem andren forum ein paar infos bekommen. nämlich das regenbögen keine pflanzen fressen...
aber welche pflanzen könnte ich denn überhaupt bei meinen wasserwerten pflegen?
die meisten pflanzen gehen immer ein
ich weiß nur aus eigener erfahrung das moose gehen, javafarn, echi "ozelot" und nixkraut.
und das vallis (eigentlich hartwasserpflanzen, aber bei meinem becken wollen sie nnicht gedeihen...) cryptos, bras. wassernabel und noch ein paar andre pflanzen deren namen ich nicht weiß nicht gedeihen.

bitte schreibt mir einfach noch ein paar andre pflanzen die ich bei meinen wasserbedingungen halten kann !!!!!

lg katharina
Brilli123 ist offline  
Alt 23.08.2008, 16:08   #4
Solid Snake
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wasserpest und Amazonas gehn und Schwimmpflanzen sind besonders dann schön, wenn die Fische (ohne ganz so grelles Licht) "glänzen" sollen!
Solid Snake ist offline  
Alt 23.08.2008, 21:25   #5
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

wie wäre es mit nem tigerlotus?

ich habe 2 stück, einen in nem becken mit ausgesprochen harten wasser, der ander is in etwas weicherme wasser... beide wachsen wie verrückt,und sehn echt toll aus..
allerdings is der etwas eher für vorne ^^

und für hinten würd mir auf anhieb die anubie einfallen, die is bei meiner freundin im becken, die hat ebenfalls härteres wasser
dann fällt mir noch der wasserstern ein , die gekräuselte fprm (hygrophila difformis),das eichblatt
du kannst es mit den vallisnerien mal mit ner anderen art versuchen.. gibt ja da einige (meine gedrehte valisnerie wächst auch net gescheit, dafür hat mein mann ne andere art davon die wuchert wie das böse^^)

gruß pry
Prydwynn ist offline  
Alt 24.08.2008, 19:40   #6
Brilli123
 
Registriert seit: 03.01.2008
Ort: 72488 Sigmaringen
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Danke für eure antworten! Ich hab früher (bis vor 2 minuten ) immer gedacht tigerlotus wären anspruchsvolle pflanzen.
ich werds jetzt mal mit den genannten pflanzen versuchen.
danke für eure gute hilfe

lg katharina
Brilli123 ist offline  
Alt 25.08.2008, 14:49   #7
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

ja der is eigentlich hart im nehmen, das einzige was du macehn solltest ist, dass du die schwimmblätter die er bekommt regelmäßig abschneidest (weit unten) damit er "unten rum" buschig bleibt ^^

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.08.2008   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzvorschlag Regenbögen Flomon Archiv 2008 2 24.08.2008 19:47
Regenbögen zu Skalaren & Co.? Daniel S Archiv 2002 6 17.11.2002 22:55
Regenbogen & ...? petute Archiv 2002 0 24.10.2002 09:47
Regenbogen und Skalar? petute Archiv 2002 7 30.07.2002 10:31
Regenbogen Cichliden :-o Olli G. Archiv 2002 1 28.01.2002 11:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.