zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2008, 23:28   #1
langhaariger83
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dornauge einzeln oder in der Gruppe

Hallo hab ein 60Liter Becken übernommen mit
6 Sumatra Barben
5 Zebra Barben
1 Goldene asia Saugschmerle (oder so sorry)
1 Zebra Schmerle
2 Blaue Antennen Welse
1 Dornauge

ich hab in mehrern Quellen gelesen das das Dornauge in der Gruppe lebhafter ist mein Zoohändler behauptet das dem nicht so ist was stimmt nunClick the image to open in full size.Click the image to open in full size.
danke für eure Hilfe
langhaariger83 ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.08.2008   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.08.2008, 09:48   #2
Tetraodon08
Standard

Hallo,

das Dornauge ist ein Schwarmfisch.
Da sieht man mal wieder, dass es leider immer wieder Zoohändler gibt, die keine Ahnung haben. Wundert mich eigentlich, dass er "Nein" sagte. Der möchte doch auch nur verkaufen. So hätte er die Dornaugen mit einem guten Argument verkaufen können.

Du weißt aber, dass die Antennenwelse zu groß für das Becken werden. Dornaugen brauchen eine gute Bepflanzung, da sie sich gerne darin verstecken.
Wenn du die Dornaugen aufstockst, ist die Aufnahmekapazität des Beckens aber erreicht.
Ein weiteres Problem ist, dass man die Zebraschmerlen auch im Schwarm halten sollte, zumindest jedenfalls im Trupp von 6 Tieren. Dann ist das Becken überbesetzt.
Man sollte sich überlegen, ob man nicht ein paar Fische an Bekannte oder Freunde abgeben kann.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 25.08.2008, 18:14   #3
salvini
 
Registriert seit: 26.06.2008
Ort: Wien
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,

leider passt in dieses becken keiner der angeführten fische.
die sumatras sollten mehr sein, dafür ist das becken zu klein, die zebrabarben sind sehr schwimmfreudig und sollten mind. 80cm länge zur verfügung haben, außerdem sind auch die schwarmfische und sollten mind. 10 sein, die saugschmerle wird zu groß und im alter recht ruppig, die zebraschmerle ist ein gruppenfisch, sollten auch mind.5 sein, becken zu klein, antennenwelse werden zu groß, wenns ein pärchen ist auch zuviele.
dornaugen, wie schon tetraodon schrieb, sind auch gruppenfische und werden 10 cm groß, also becken zu klein.
ein dilemma, ich würd versuchen alle fische abzugeben und das becken neu zu besetzen.
google doch mal unter dem begriff minifische, da gibts eine menge für kleine becken zu finden.
salvini ist offline  
Alt 25.08.2008, 18:40   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

ne alternative wäre einfach auch ein größeres becken, und es muß auch nicht morgen oder übermorgen sein... das problem ist jetzt nicht so drückend das die tiere sofort und am besten noch vorgestern umgesiedelt werden müssen

bist du erst mal mit dem aquarien-virus befallen, kommt das größere becken sowieso

in diesem sinne
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 25.08.2008, 18:59   #5
langhaariger83
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke euch, das Dornauge hat jetzt erstmal gesellschaft bekommen. Die Zebraschmerle und die antenen Welse bekommen demnächst ein größeres Becken und Geselschaft. Die Zebra Barben und die Anzahl der Barben waren empfehlungen vom Zoohandel der hat wohl keine Ahnung was er tut werd mir jetzt ein drittes (das zweite (180liter) Becken wird gerade für Axolotl hergerichtet) größeres Becken und ein neues Zoofachgeschäft suchen. P.S wirklich schönes Forum super wenn man so schnell hilfe bekommt danke euch.
langhaariger83 ist offline  
Alt 25.08.2008, 19:47   #6
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

jetzt hab ich ne dumme frage: was zum geier sind axolotl und brauchen die echt so ein großes becken ?

gruß pry
Prydwynn ist offline  
Alt 25.08.2008, 20:01   #7
langhaariger83
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Axolotl sind Amphibien sie werden ca 30cm lang und leben nur im Wasser es wird allgemein empfohlen mindestens zwei Tiere zu halten die ein 80cm besser 100cm langes Becken brauchen Aquaristik | Interaquaristik.de Shop | Axolotl Albino, Ambystoma mexicanum | Amphibien
Click the image to open in full size.
langhaariger83 ist offline  
Alt 25.08.2008, 21:53   #8
maxine
 
Registriert seit: 16.08.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Axolotl

Holla, das sieht aber klasse aus.
Kannst du Bilder machen, wenn dein Aquarium fertig eingerichtet ist ???
maxine ist offline  
Alt 25.08.2008, 22:05   #9
langhaariger83
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mach ich gern wird aber zwei drei Monate dauern weil ich Aq erst einrichten muss. Das auf dem Bild ist ein erwachsenes Tier, ich möchte mir junge holen und von klein auf wachsen sehn.
langhaariger83 ist offline  
Alt 26.08.2008, 06:38   #10
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

irgendwie interssant die tierchen.. ich hab die scho mal gesehn, aber der name is net wirklich hängengeblieben ^^, außerdem waren die weiß und rötlich glaube ich... der dunkle schaut aber wesentlich besser aus :-)

sachde, dass mein mann die hässlich findet, ich find die recht intressant, allerdings wäre mir ein metriges becken dann doch zu schade, wenn ich an all die schönen fische denke, die da rein könnten.

ich vermute mal, es kommt nix anderes in das becken, oder kann man da auch fischis mit dazupacken ?

gruß pry
Prydwynn ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.08.2008   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat das Dornauge was oder ist das normal???? Miril Archiv 2004 10 12.02.2004 00:26
Mastacembelus armatus - Einzeltier oder Gruppe? Michelchen Archiv 2004 16 08.01.2004 22:06
otocinclus affinis in der gruppe oder einzeln? lisanne Archiv 2003 4 01.03.2003 20:07
Dornauge: ja oder nein? Brutus Archiv 2003 12 25.02.2003 09:11
Flossensauger - einzeln oder mehrere? Emily Archiv 2002 14 20.04.2002 11:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.