zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2008, 19:14   #1
Jamal-Rayco
 
Registriert seit: 29.09.2008
Ort: Peine
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erstes Aquarium. Welche Pflanzen?

Hallo ich habe mir mein erstes Aquarium gekauft. Und wüsste gern wieviele und welche Pflanzen für den Anfang empfehlenswert wären?
Habe ein 54 Liter Becken. Würde mich freuen wenn ihr mir Antwortet. Danke im vorraus.
Jamal-Rayco ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.10.2008   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.10.2008, 19:47   #2
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
glückwunsch zum ersten AQ!
Also ich hab jetzt auch grad mein neues AQ eingerichtet und darauf geachtet, so wies in der Fachliteratur steht und mir auch von anderen Aquarianern empfohlen wurde, 80% des Beckens zu bepflanzen. Außerdem solltest du schnellwachsende Stängelpflanzen auswählen, das soll einer ersten Algenplage vorbeugen, mal schaun obs funktioniert =)
Viel Spaß,

LG Pia
pixel165 ist offline  
Alt 03.10.2008, 23:14   #3
Tetraodon08
Standard

Zitat:
Zitat von pixel165 Beitrag anzeigen
Hallo,
glückwunsch zum ersten AQ!
Also ich hab jetzt auch grad mein neues AQ eingerichtet und darauf geachtet, so wies in der Fachliteratur steht und mir auch von anderen Aquarianern empfohlen wurde, 80% des Beckens zu bepflanzen. Außerdem solltest du schnellwachsende Stängelpflanzen auswählen, das soll einer ersten Algenplage vorbeugen, mal schaun obs funktioniert =)
Viel Spaß,

LG Pia
Hallo,

wie schon einmal geschriebn, ist die Aussage nicht zu pauschalisieren. Es gibt auch Fische die viel Schwimmraum benötigen. Den haben sie dann aber nicht. Es sei denn du hast viele Bodendecker.
Als Anfangspflanze sollte man schnellwüchsige Pflanzen, wie z.B. die Wasserpest oder Amazonas Schwertpflanze, nehmen. Leider bekommt man die Wasserpest kaum mit Wurzeln. Dann muss man die Pflanzen eben leicht zusammenbinden und dann einpflanzen.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 03.10.2008, 23:40   #4
Jonny
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Königsmoor
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin

es wurde schon alles gesagt aber ich würde dir noch empfehlen CO² dünger zu verwenden da du son wie ich in meiner anfangszeit ziemlich schnell algen bildung haben wirst. ein paar ottos würden dann auch noch helfen.

viel erfolg

gruß jonny
Jonny ist offline  
Alt 04.10.2008, 01:01   #5
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

jonny... solang das becken einfährt KEINE fische!!

co2 dünger am anfang halte ich auch nicht so wichtig

als weitere robste schnellwachsende pflanzen kann ich noch vallisnerien, cabomba und echinodorus empfehlen, außerdem noch hygrophila difformis (wasserstern) und mooskugeln ^^

bepflanzen würd ich am anfang maximal die hälfte... zu bedenken ist , dass die pflanzen wachsen und auch sich vermehren, gerade was wasserpest, cabomba und valisnerien betrifft, so kaommt man mit der zeit ganz von alleine auf die allgemein empfohlenen 2/3 bepflanzung ^^
gruß
pry

Geändert von Prydwynn (04.10.2008 um 01:04 Uhr)
Prydwynn ist offline  
Alt 04.10.2008, 11:47   #6
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ tetraodon:

natürlich muss man schaun, dass man das aq den bedürfnissen dem geplanten besatz anpasst und schwimmraum freilässt. Bei 54l siehts da auch nochmal anders aus als bei 200l.

Wollte nur die mir zugekommenen Anfängertipps weitergeben, gut das du das nochmal mit ein paar gezielteren Tipps relativierst =)

Lieben Gruß

pia
pixel165 ist offline  
Alt 04.10.2008, 22:11   #7
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also die Cabomba würde ich nicht zu den robusten Pflanzen zählen. Es sind doch sehr feinfiedrige Pflanzen, die schnell zerrupft werden.
War jedenfalls bei mir. Jeden morgen schwammen die Blätter an der Wasseroberfläche und bald standen da nur noch die nackten Stengel.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 05.10.2008, 05:28   #8
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

mit pflanzen ist das eh so eine sache, ein einem becken unzerstörbar und gut wachsend, in nem anderen becken kränklich und dürr... man muß am anfang einfach auch in nem gewissen maße ausprobieren, was wächst und was nciht...

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 06.10.2008, 18:28   #9
Solid Snake
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also empfehlen könnte ich als Pflanzen die Amazonas, Pfennigkraut und Wasserpest.
Aber das Becken würde ich nicht so mit Pflanzen zu pflastern (von wegen 80%)
Solid Snake ist offline  
Alt 06.10.2008, 19:40   #10
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

@Jamal...

Indischer Wasserfreund wäre auch noch neben den schon genannten Amazonasschwertpflanzen, Wasserpest und Pfennigkraut nicht schlecht.

@Pixel,
reich mal die Anleitung an ihn weiter.

@Pry und Jamal,
warum kein Bio-CO2 am Anfang? Fische, die CO2 produzieren sind ja noch nicht drin, den Pflanzen schadet es nicht und die Kosten sind auch kaum vorhanden.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.10.2008   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Fische??.......erstes Aquarium Nachtschwärmer Archiv 2004 4 07.03.2004 15:46
Erstes Aquarium dkdevil Archiv 2004 10 14.01.2004 13:25
erstes aquarium babymonster7 Archiv 2003 15 28.07.2003 17:42
Welche Pflanzen für kleines Aquarium? kathi_pe Archiv 2002 5 25.07.2002 23:17
mein erstes aquarium Ulrike37 Archiv 2001 10 22.10.2001 15:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.