zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2008, 08:50   #1
Mirko1
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 126l Becken Besatz und Pflanzen

Hallo,

Habe mein AQ (80x35x45) jetzt komplett eingerichtet und wollte als nächstes die Pflanzen einsetzen.
Die Wasserwerte unseres Leitungswassers habe ich auch gleich noch mit einem Teststreifen überprüft
und die stimmen sogar mit den Angaben des Wasserwerkes überein.

PH - 7,6
GH - 14
KH - 10

Als Besatz hätte ich gern:
6 Ohrgitter-Harnischwelse
6 Julii Panzerwelse
2 Zierbinden-Zwergschilderwelse
10 Kupfersalmler
10 Rote Phantomsalmler
10 Schwarze Neon

Was haltet ihr von der Zusammenstellung?
Wie sollte die Bepflanzung gestaltet werden, etwas dichter oder mit etwas mehr Freiraum?

Gruß
Mirko
Mirko1 ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.10.2008   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.10.2008, 09:08   #2
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mirko,
zu deinem Besatz kann ich dir nicht allzu viel sagen, da ich selber erst wieder anfange ein Becken zusammenzustellen und mit den von dir genannten Arten keine Erfahrung habe. Du meinst doch aber sicher 10 Kupfersalmler ODER 10 Phantomsalmler ODER 10 schw. Neons? Denn 3 Schwärme wären für 80cm ja zuviel. Deinen pH müsstest du für die Salmler aber wahrscheinlich noch drücken, max. Toleranz liegt da bei 7,5.
So die gezielteren Tipps überlass ich den erfahreneren hier.
Zu der Bepflanzung würd ich sagen, hinten schön verkrautet mit verstecken und vorne etwas mehr schwimmraum, so hab ichs gemacht, ich denk das ist ein ganz guter Kompromiss...
pixel165 ist offline  
Alt 27.10.2008, 09:20   #3
Mirko1
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Pia,

es sollen 2 Salmlerschwärme werden. Die Kupfersalmler sind gesetzt, zwischen den anderen beiden schwanke ich noch.
Wegen dem PH-Wert bin ich noch am überlegen evtl. mit Bio-Co² was zu machen. Das sollte den PH-Wert doch etwas drücken, oder?
Den Pflanzen kann es bestimmt auch nicht schaden.

Gruß
Mirko
Mirko1 ist offline  
Alt 27.10.2008, 09:32   #4
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Mirko,
also ich hab auch schonmal in einem Thread gefragt wg. Bio CO2, mir wurde gesagt, dass man damit den pH Wert zwar drücken, aber es schwer ist diesen zu halten bzw. genau zu regeln, daher hab ich mir eine Anlage von Dennerle besorgt. Das klappt wunderbar ist leicht einzustellen und drückt den pH auch dauerhaft! Die Pflanzen danken es einem auf jeden Fall, meine schon totgeglaubte rotala wächst jetzt richtig gut! Bei zwei Salmlerschwärmen auf 125l bin ich etwas skeptisch, aber wie gesagt, bei der Fischzusammenstellung muss ich mich hier auch noch tatkräftig unterstützen lassen!
pixel165 ist offline  
Alt 06.11.2008, 08:41   #5
Mirko1
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

habe am Montag meine Pflanzen eingesetzt.

Hier mal die Zusammenstellung (hoffe mal ich habe alles richtig mitgeschrieben):

Hornkraut
Vallisneria
Echinodorus bleherii
Indischer Wasserstern
Fettblatt
Zwergpfeilkraut
Anubias barteri

Die Wasserwerte habe ich gestern gemessen ph 7,3 gh 18 kh 8 NO3 10mg NO2 0,25mg Temperatur 24,5°

Da mein Händler keine Zierbinden-Zwergschilderwelse hat, hab ich mich nochmal etwas bei ihm umgeschaut
und in einen Becken ein Pärchen Antennenwelse (Ancistrus sp.) entdeckt.
Würden die sich mit den Julii Panzerwelsen (6-8) vertragen? Die beiden waren ganz schön lebhaft.

Bei den Salmlern haben wir uns jetzt auf je 10 Kupfersalmler und Schmucksalmler eingeschossen.

Die Ohrgitter-Harnischwelse kommen erstmal nicht. Nach allem was ich bis jetzt so gelesen habe, sind die doch sehr empfindlich.

Gruß
Mirko
Mirko1 ist offline  
Alt 06.11.2008, 09:58   #6
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mirko,
also eigentlich dürften sich die Ancistrus und die Corys nicht sehr im Wege umgehen. Allerdings kann ein Acistrus Bock gute 15cm groß werden und schon mal das Becken "aufräumen". Meiner hat damals in der Balz das Weiberl durchs ganze Becken gejagt. Außerdem musst du bedenken, das Antennenwelse bessere Karnickel sind und sich ordentlich vermehren.
Zunächst würd ich aber an deiner Stelle erst mal wegen den Wasserwerten gucken. GH ist sehr hoch (Corys haben gern unter 10) --> hast du Lochgestein? Ein paar Wurzeln können dem entgegenwirken. pH sollte auch besser bei 7 liegen --> Eichenblätter, CO2, Seemandelbaumblätter... und NO2 sollte bei 0 liegen --> Wasserwechsel...
pixel165 ist offline  
Alt 06.11.2008, 10:39   #7
Mirko1
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Pia,

Lochgestein habe ich nicht drin, dafür aber schon 2 Wurzeln. Soll noch eine dritte rein,
habe nur noch keine gefunden die noch halbwegs dazu passt.
Was habe ich denn sonst noch für Möglichkeiten den GH-Wert nach unten zu bekommen?

Den ersten Wasserwechsel wollte ich jetzt am Samstag machen (AQ läuft dann 2 Wochen) und dann immer wöchentlich ca. 30%. Wäre das so ok?


Gruß
Mirko
Mirko1 ist offline  
Alt 06.11.2008, 11:57   #8
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also man kann ruhig einmal die Woche einen Wasserwechsel von ca. 30 % machen.
Aber dein Becken läuft erst 2 Wochen. Das werden sich die Werte sowieso noch ändern. So schnell geht es nicht. Du wirst wahrscheinlich auch noch ein Nitritpeak bekommen. Warte erst einmal die Einlaufzeit von ca. 4-6 Wochen ab. Vorher noch KEINE Fische einsetzen.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 06.11.2008, 16:06   #9
Mirko1
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

sollte man denn schon während der Einlaufphase Wasserwechsel machen oder nicht?
Da scheinen die Meinungen ja auch etwas auseinander zu gehen.

Und Fische kommen selbstverständlich erst rein wenn alles passt. Sollen sich ja wohlfühlen die Kleinen.


Gruß
Mirko
Mirko1 ist offline  
Alt 06.11.2008, 16:46   #10
GiJoe
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: 88361
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, solange nix drin ist, brauchst auch keinen Wwechsel machen. Mach den einen Tag bevor du die Fische einsetzt.

Gruß Joe
GiJoe ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.11.2008   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues eingelaufenes 126l AQ mit Unterschrank + Pumpe+Zubehör Stitch5 Archiv 2004 3 18.04.2004 13:49
Besatz? Pflanzen? Kartman Archiv 2004 6 14.03.2004 18:16
400l-Besatz,WW,Pflanzen... Cessi Archiv 2003 13 14.07.2003 19:44
Besatz/Pflanzen für 200 Liter uta Archiv 2003 5 05.07.2003 02:26
Wenig Besatz/viel Pflanzen/Wasserwechsel wöchentlich? Kahebro Archiv 2002 16 02.10.2002 14:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.