zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2008, 18:38   #1
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bakterienblüte

Hallo ihr Lieben,
ich hab mal wieder eine Frage, ich hab scheinbar eine saftige Bakterienblüte in meinem Becken. Ich hab mich schonmal schlau gemacht über die Boardsuche, wollte jetzt aber noch wissen, ob ich jetzt komplett gar nicht füttern soll, oder ob ich noch Lebendfutter geben darf (hab noch weiße Mülas die würden sonst vergammeln ) Der letzte TW war am vergangenen Donnerstag ca. 30%, wann mach ich jetzt den nächsten und soll ich mehr als 30% ablassen?
Außerdem ist mein kh etwas gesunken (von 8 auf 6, andere Werte sind unverändert ph 7, gh 8, NO2 + NO3 = 0) kann das in Verbindung stehen, oder steht das im Zusammenhang mit der ph Absenkung mittels CO2?
Vielend Dank schonmal
pixel165 ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.11.2008   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.11.2008, 23:09   #2
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also ich würde kein Flockenfutter füttern. Die Mückenlarven gut unter Wasser abspülen.
Wasserwechsel kann man ruhig bei akuter Bakterienblüte 2-3 Mal die Woche machen, aber es reicht 30 Prozent. Allerdings ruhig garnichts füttern (außer den Rest Mückenlarven). Damit entziehst du auch den Bakterien den Nährboden.

PH-Wertabsenkung ist auf die CO2-Zufuhr zurück zuführen.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 10.11.2008, 19:30   #3
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tetra,
danke für die Antwort.
Ich meinte die KH Absenkung, Ph ist mir klar, das war ja so gewollt. Soll ich die CO2 zufuhr auch runterregeln, oder hat das auf die Bakterien keine Auswirkung?
pixel165 ist offline  
Alt 10.11.2008, 19:50   #4
Fischfan--Jan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi wie lange halten sich den Mülas?
 
Alt 10.11.2008, 23:05   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

soweit ich weiß, hat das Drosseln der CO2 Zufuhr keine Auswirkung auf die Bakterien, jdenfalls nicht im positiven Sinne. Vielleicht bewirkt es das Gegenteil: weniger CO2 bedeutet mehr O2 und evtl. Nährboden und Nahrung für die Bakterien. Bin mir da aber nicht ganz sicher. Wäre nur eine lögische Schlussfolgerung.
Mückenlarven halten sich in der Tüte ca. eine Woche. Dann sollte man sie spätestens verfüttern.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 11.11.2008, 16:49   #6
maze11
 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Hagen
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ...

kannst du mal nen bild machen? wollte schon immer mal sone blüte sehen...
maze11 ist offline  
Alt 11.11.2008, 20:55   #7
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Du kriegst ein Foto, sobald ich meine Kamera wieder hab. Aber ich kann dir schonmal sagen das es ein wenig Ähnlichkeit mit einem Gartentümpel hat (also wenn man da von der Seite reingucken könnte)... Fische sind allerdings sehr munter und balzen wie verrückt, hoffentlich gewöhnen sie sich nicht zu sehr an die Brühe =) ich kanns jedenfalls nimmer sehn.

Wer weiß denn was ich sonst noch machen kann? Ich füttere jetzt seit 2 Tagen nicht mehr, hab gestern einen TWW gemacht von 30%, sollte ich die Belichtungszeit noch runter drehen? von der Möglichkeit des Verdunkelns bin ich nicht so begeistert... Ich spiele sogar schon mit dem Gedanken mir einen UVC Klärer zu besorgen...
Mürrische Grüße...
pixel165 ist offline  
Alt 13.11.2008, 10:46   #8
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bilder

So Mattze,
da haste deine Bilder, sieht echt nicht doll aus Aber ich filtere jetzt kurzfristig über Kohle, mal sehen, ich finde es ist schon ein wenig besser geworden.
Erinnerst du dich noch an unseren Wels-Talk? Jetzt hab ich ihn vor die Linse bekommen, leider bei trübem Wasser...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1010416.JPG (86,7 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010414.JPG (55,5 KB, 81x aufgerufen)
pixel165 ist offline  
Alt 13.11.2008, 11:11   #9
maze11
 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Hagen
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ...

hey super, danke...

sieht echt bescheiden aus...aber der wels ist auch so ein hingucker...

sagmal: hat dein wasser in dieser zeit irgendwie gestunken? würd mich mal interessieren...
maze11 ist offline  
Alt 14.11.2008, 14:03   #10
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nö, riecht ganz normal.
Hat denn noch jemand nen Tipp??? Es wird jetzt zwei Tage über Aktivkohle gefiltert und sieht heute immer noch nicht wirklich gut aus...
pixel165 ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.11.2008   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:43 Uhr.