zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2008, 18:09   #1
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kakaduzwerg- oder schmetterlingsbuntbarsch

Also, ich habe jetzt ja ein 2. Becken(60l9 neben meinem Hauptbecken(125l). derzeit ist das kleine bekcen noch in der einfahrphase, mehr als 4 guppyweibchen(sind aus meinem Hauptbecken; will paarung stoppen) sind nicht drin. Demnächst kommen noch 5 schwarze panzerwelse rein. Da würde ich noch 2 zwergbuntbarsche reintun. Ich dachte na kakadu-zwergbuntbarsche. In meinem becken wären für dei dann 2 (wahrscheinlich) "Blumentopfhöhlen" und eine wurzel. Mir wurde geasagt, dei sind außerhalb der brutzeit frielich und deshalb kann ich die anderen fische locker noch dazu tun. Und die breutzeit dauert ja auch nur 2-3 wochen und ich denke, dann müssen sich die panzerw. mal von den höhlen bisschen fernhalten. Für den nachwuchs habe ich ja noch das zweite becken, müsste also alles klappen. Noch schöner finde ich aber den schmetterlingsbuntbarsch, der insgesamt auch leicht sein soll. Aber ich habe gehört, der ist empfindlicher, und brauch nen pH-Wert von unter 7( meiner liegt bei 7,5) Könnte ich auch den nehmen, der ist vom verhalten doch auch interesssant, oder???


mfG

P.S.: Oh je, mein beitrag ist mal wieder lang
Robin ist offline  
Alt 16.12.2008, 18:19   #2
meininger
 
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

nehme doch Bolivianischer Schmetterlingsbuntbarsch sehen fast genau so aus sind aber nicht so anfählig
meininger ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.12.2008   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.12.2008, 18:21   #3
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oh den kenne ich nicht, kann ich ja mal googeln. und der passt auch ins 60l-becken?? und gibt es den auch im handel oft zu kaufen?

Danke für die schnelle antwort
mfG

Geändert von Robin (16.12.2008 um 18:23 Uhr)
Robin ist offline  
Alt 18.12.2008, 13:40   #4
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich will ja nicht ungeduldig sein, aber meine beitrag ist 2 tage alt und ich habe nich immer keine antwort. So langsam rutscht mein beitrag nach unten, was heißt, dass ih immer weniger sehen. Also, bitte, bitte antwortet

mfG
Robin ist offline  
Alt 18.12.2008, 22:51   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

benutze einmal die Boardsuche zum Thema Schmetterlingsbuntbarsch und Kakaduzwergbuntbarsch. Wurde schon öfters hier diskutiert.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 18.12.2008, 23:29   #6
meininger
 
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

im handel haste fast immer den bolivianischen Das Zierfischverzeichnis - Das Lexikon über Zierfische schau mal da rein da hast du beide drin ,der boli ist um die flossen aussen rum rot siehste dort sehr gut ,60 ist nen bissel klein finde ich
meininger ist offline  
Alt 18.12.2008, 23:36   #7
meininger
 
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ist aber nen schöner zeitgenosse
meininger ist offline  
Alt 20.12.2008, 18:12   #8
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

habe Foren mal durchsucht. Ach gott, sind das viele beiträge. Entschuldigung Tetradon, aber da finde ich meine antwort nicht.
Deshalb diskutiere ich mal hier weiter:
Also, kann man den schmetterlingsbuntbarsch auch mit guppys halten, wenn es nur männchen sind. Bei nem thema wurde gesagt nein, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Dann zu den wasserwerten.
Kann man den nicht bei pH-Werten von 7,5 halten. In manchen büchern, die ich gelsen habe, stand das geht. Bei neons geht das ja auch( also zumuindest mache ich das). Und kommt der auch mit kies aus???
Ist der wirklich so kompliziert?????
Bitte, an alle, die sich mit dem auskennen, antworten, brauche hilfe !!!!

oder soll ich doch lieber den kakadu nehmen. Es soll ja auch "schmetterlinsbuntbarschunterarten"() geben,die leichter sind, stimmt das.Eigentlich finde ich schmetterlingsbuntbarsche schöner, aber notfalls nehme ich auch kakadu, wenn der unter meinen voraussetzungen leben kann

mfG
Robin ist offline  
Alt 21.12.2008, 10:45   #9
meininger
 
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

wenn du den bolivianischen nimmst ,der geht bis 7.5 ph ,,,,bei mir lebt er bei 6,8 ph und kiesboden
meininger ist offline  
Alt 21.12.2008, 13:12   #10
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

das weiß ich, aber verträgt der sich mit guppys??? und ist der trotzdem noch so extrem empfindlich, im vergleich zum kakadu,, wenn ja dann nehme ich nämlich den letzteren.

mfG
Robin ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bol. Schmetterlingsbuntbarsch......... welsandreas Archiv 2004 6 26.05.2004 23:17
Schmetterlingsbuntbarsch Laicht ab oder Krank ??? sun Archiv 2004 6 08.05.2004 10:05
Schmetterlingsbuntbarsch M / W Brutus Archiv 2003 9 05.06.2003 09:51
Schmetterlingsbuntbarsch kori Archiv 2002 11 21.01.2002 14:52
Schmetterlingsbuntbarsch DirkM Archiv 2001 7 02.12.2001 20:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:48 Uhr.