zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2008, 09:14   #11
xxAQxxneuxxanfängerxx
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nimm silikon
xxAQxxneuxxanfängerxx ist offline  
Alt 29.12.2008, 10:02   #12
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
ich würd kein Silikon nehmen, da ich mir nicht sicher wäre ob es so wärmebeständig ist. Eigentlich reichen die Saugnäpfe, wenn du dann den Kies drüber machst ist das ganze ja beschwert, nur aufpassen, dass sie Spiralen nicht zu nahe neben einander liegen.
pixel165 ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.12.2008   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.12.2008, 11:54   #13
Lilli
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Bremen/Nord
Beiträge: 185
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Wer hat denn noch einen guten Tipp die Bodenheizung zu befestigen?
Lass sie doch weg,halte ich für völlig überflüssig.
Nimm einen normalen Heizer.
Ich glaube nicht,das du Pflanzen hast oder kaufst,die "warme Füße" brauchen.Viele Pflanzen mögen die Wärme von unten gar nicht.
In keinem meiner 5 Becken habe ich eine Bodenheizung.

Grüße
Ulrike
Lilli ist offline  
Alt 29.12.2008, 12:28   #14
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lilli Beitrag anzeigen
Moin,

Lass sie doch weg,halte ich für völlig überflüssig.
Nimm einen normalen Heizer.
Ich glaube nicht,das du Pflanzen hast oder kaufst,die "warme Füße" brauchen.Viele Pflanzen mögen die Wärme von unten gar nicht.
In keinem meiner 5 Becken habe ich eine Bodenheizung.

Grüße
Ulrike
Meine Rede Außerdem zusätzlicher Stromfresser
Anni_Ronny ist offline  
Alt 29.12.2008, 15:11   #15
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Anni_Ronny Beitrag anzeigen
Meine Rede Außerdem zusätzlicher Stromfresser
Bodenheizung oder nicht ist Geschmacksfrage. Ich meine Bei Quarzsand mit Tds und CO2-Düngung brauch man keine Bodenheizung, aber das Stromargument finde ich nicht gerade schlagend. Ob das Wasser nun per Stab oder Bodenheizung erwärmt wird, ist dem Stromzähler egal.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 29.12.2008, 15:52   #16
Jonny
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Königsmoor
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin,

also ich habe mit den Saugnäpfen keine Probleme, vielleicht hast du da Sand zwischen.

Bei dem Aquarium was ich mir bei ebay gekauft habe war der Duomat und Bodenheizung von dennerle gekauft habe dabei und ich muss sagen das ich noch kein besseres Wachstum der Pflanzen durch dir Bodenheizung vestellen konnte aber der doumat ist schon ziemlich praktisch mit der Nachtabschaltung usw.
Jonny ist offline  
Alt 29.12.2008, 16:42   #17
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nabend,

Zitat:
Zitat von xxAQxxneuxxanfängerxx Beitrag anzeigen
hey ich hoffe es passt gut zum Bodengrund ich wollte hier für kein neues thema erstellen: meine frage ist
wie lange brauchen die pflanzen zum wachsen und wurzeln schlagen?
Mein boden
ich habe 1 cm mit pflanzen-nährboden und ca 5-7 cm kies 1-3 mm körnung mein becken 112l mit 14 pflanzen
Rasendschnell nun nicht grade. So nachn ner Woche sollten sich die Planzen schon eigenermaßen verwurzelt haben.Nach 3-4 Wochen sollten se richtig fest "Fuß gefasst" haben.
Dei Bodengrunf von ein cm.......... da wirste nicht lange Freude mit haben. 8-12cm sollten es schon sein. Nicht nur das die Pflanzen mehr Wurzeln bilden können..... Mulm und Diffusion spielen auch noch ne Rolle.......
Gunnar ist offline  
Alt 29.12.2008, 20:20   #18
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gunnar Beitrag anzeigen
Nabend,

Dei Bodengrunf von ein cm.......... da wirste nicht lange Freude mit haben. 8-12cm sollten es schon sein. Nicht nur das die Pflanzen mehr Wurzeln bilden können..... Mulm und Diffusion spielen auch noch ne Rolle.......
Es war nicht die Rede davon, dass der Boden eine Gesamtdicke von nur 1 cm hat, sondern er meinte 1cm Nährboden und darüber 6 cm Kies.

Die Dicke dürfte unproblematisch sein, oder nicht?

Gruß,
Honkongblue
HonkongBlue ist offline  
Alt 29.12.2008, 20:31   #19
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ok ok,

Mein Fehler!! Hab nicht richtig gelesen. Vom Nährboden war die Rede........
Gunnar ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bodengrund Sand und darunter Bodengrund Deponit, JBL o.ä? Stilla29 Archiv 2003 32 29.07.2003 08:43
Bodengrund RainerE Archiv 2003 3 21.03.2003 07:47
Bodengrund Morgenstern20 Archiv 2002 0 27.05.2002 16:23
Bodengrund Morgenstern20 Archiv 2002 0 27.05.2002 16:22
Bodengrund & KH ? RS Archiv 2002 7 03.04.2002 20:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:01 Uhr.