zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2009, 21:46   #1
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nitritwert geht ständig hoch!

hallo liebe aquarianer!wir haben unser 54 liter aquarium einlaufen lassen!habe werte gemessen waren alle ok und haben dann unsere guppys und zebras aus unserem 500 liter aquarium in das kleine gesetzt!und nun steigt der nitrit wert täglich sehr hoch!wir machen jeden tag 50% wasserwechsel!danach ist er immer wieder auf fast null!doch gegen abend oder morgen ist er dann schon weider extrem hoch!noch dazu haben unsere guppys gestern nachwuchs bekommen!gibt es noch weitere tipps den wert runter zu bekommen oder hilft da nur der tägliche wasserwechsel?
vielen dank schonmal für die antworten!
liebe grüße
Anni_Ronny ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.01.2009, 01:29   #2
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

in erster linie hilft da der wasserwechsel... der nitritpeak kann ne gute woche dauern, und dann is der spuk vorbei... zum glück macht das kleine becken beim wasserschleppen nicht sooo viel arbeit^^
Prydwynn ist offline  
Alt 07.01.2009, 09:52   #3
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok dankr für die antwort!muss ich wohl weiterhin WW machen!wie schnell wachsen denn die guppy babys?ab wann bekommen sie Farbe???
liebe grüße
Anni_Ronny ist offline  
Alt 07.01.2009, 18:14   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

das ist schwer zu sagen^^ bie mir waren es je nach laune der guppys (der eine is refer der andere braucht länger) 3-5 wochen bis sie die ersten farben hatten ^^+

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 07.01.2009, 19:53   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

ja da hilft nur Wasserwechsel und das ständig.
Das Wachstum ist bei Guppys auch nicht immer gleich. Mal etwas schneller, mal etwas langsamer. Also im Becken von meinem Sohn erkannte man die Farben ab ca. 1,5 cm.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 08.01.2009, 12:53   #6
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok danke an alle!habe gestern nochmal einen 80% wasserwechsel gemacht!hoffe es ist alles bald im griff!ist ja auch sehr stressig für die Tiere!
Anni_Ronny ist offline  
Alt 08.01.2009, 13:39   #7
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Außerdem können noch Starterbakterien helfen, muss aber nicht sein!
Robin ist offline  
Alt 08.01.2009, 13:44   #8
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

naja ich könnte ja filtematerial von unserem 500 liter AQ in den filter machen!aber die Kugel sind zu groß für den kleinen Innenfilter!mmhhh!Aber ich glaube das wir es so langsam im Griff haben!hoffe ich jedenfalls!
Anni_Ronny ist offline  
Alt 08.01.2009, 13:51   #9
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Robin, manchmal funktionieren die gekauften Starterbakis nicht.

Anni Ronny, aber im Filter des 500er sind doch nicht nur Kugeln, sondern auch Schwamm oder Fließ oder sowas. Wenn Du das nimmst und ss einfach über dem Substrat des Innenfilters ausdrückst, kannst Du auch animpfen. Meiner Meinung nach besser, als mit gekauften Starterbakis, denn die aus dem Filter sind ja besonders "frisch".

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 08.01.2009, 13:56   #10
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja stimmt da haste recht!haben sonen angesüfften schwamm im großen becken!und diesen dann einfach über den kügelchen und schwämmchen im kleinen AQ ausdrücken ja?
Sorry dachte das man das mit den Kugeln macht^^An den schwamm hatte ich garnet gedacht!dann kann ich ja auch gleich sehen wieviele baby guppys in unserem innenfilter gelandet sind^^
Anni_Ronny ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WW ab welchem Nitritwert? Karma Archiv 2004 29 06.01.2004 03:17
Nitritwert von 0,46 mg/l im Frischwasser MacBernd Archiv 2003 8 15.10.2003 21:47
Nitritwert senken gandalf Archiv 2003 7 11.02.2003 08:10
Nitritwert und Wirbellose? DanielR Archiv 2002 5 31.12.2002 09:48
Nitrat ständig zu hoch Sternschnuppe1234 Archiv 2002 10 14.09.2002 09:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:13 Uhr.