zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2009, 23:04   #1
Dexter
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Beleuchtung geht, geht nicht, geht...

Hallo zusammen!

Seit einigen Wochen habe ich folgendes Problem mit meiner Beleuchtung bei meinem MP 130 Scubaline.

Eine der 2 Beleuchtungen fiel nach ca. 20 Sekunden Einschaltzeit aus.
Schaltet man diese dann am Schalter aus und sofort wieder ein passiert nichts. Wartet man nach dem Ausschalten ca. 1 Minute geht das Licht wieder für 30 Sekunden an. Manchmal bleibt die Beleuchtung nach einem solchen Vorgang auch wieder permanent an --> Prinzip Hoffnung.

Ich habe das Gehäuse, dass die Leuchtstoffröhren befeuert noch nicht geöffnet da ich überhaupt keine Idee habe was der Fehler sein könnte. Vielleicht wäre mein Posting auch besser in einem Elektrotechnikforum aufgehoben Click the image to open in full size..
Dennoch bin ich für jeden Tipp dankbar, der meinen Fischen wieder einen Platz an der Sonne bringt.

VG

Frank

PS:
Das sich jede menge Feuchtigkeit im Bereich der Röhren bildet hat der Hersteller ja sicherlich bedacht?!
Dexter ist offline  
Alt 07.01.2009, 00:31   #2
Anni_Ronny
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 251
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hatte das gleiche Problem und bei mir war es der Starter. Kann natürlich auch die Leichtstoffröhre sein. Bei mir hat es immer was gebracht, wenn ich die Leuchtstoffröhre ein wenig gedreht habe und irgendwann ging sie an und blieb auch an. Nächsten Tag leider das gleiche Spiel. Also am besten mal Starter tauschen. Leuchtstoffröhren sollen in einem Aquarium sowieso einmal pro jahr getauscht werden.
Anni_Ronny ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.01.2009   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.01.2009, 10:38   #3
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
das wichtigste: Hast du noch Garantie? Wenn ja würde ich das Gehäuse nicht öffnen sondern einschicken. Mit Scubaline hab ich keine Erfahrungen, aber meine Beleuchtung von Juwel hat kurz vor Weihnachten aufgegeben und ich hab das komplette Teil ausgetauscht.

@ Anni_Ronny, warum sollen Röhren jährlich gewechselt werden, ist mir vollkommen neu!?
pixel165 ist offline  
Alt 07.01.2009, 11:09   #4
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Frank,

ok, nach Klärung der Garantiefrage und wenn Du sie dann doch aufschrauben müsstest, könntest Du direkt statt dem herkömmlichen Vorschaltgerät (was Hitze produziert) MIT Starter ein EVG (elektronisches Vorschaltgerät) OHNE Starter einbauen.
Das hätte den Vorteil, dass es keine Hitze produziert und damit fast die Hälfte Strom einspart. Damals hatte ich eine Lampe mit 2 Röhren a 36 Watt. Das hätten dann rein rechnerisch 72 Watt Stromverbrauch für die Lampe bedeutet. Pustekuchen! Das Ding fraß mit herkömmlichen Vorschaltgerät 144 Watt.
Nach der Umstrickaktion auf EVG waren es dann wirkich nur noch 72 Watt.

@Frank und Pia,
Weiterer Vorteil, die Röhren Flackern beim Starten nicht mehr, werden an den Enden kaum noch schwarz mit der Zeit und halten einfach länger. Auch die Leuchtkraft lässt deutlich weniger schnell nach.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 07.01.2009, 13:49   #5
pandomo
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.04.2004
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HonkongBlue Beitrag anzeigen
@ Frank,

ok, nach Klärung der Garantiefrage und wenn Du sie dann doch aufschrauben müsstest, könntest Du direkt statt dem herkömmlichen Vorschaltgerät (was Hitze produziert) MIT Starter ein EVG (elektronisches Vorschaltgerät) OHNE Starter einbauen.
Wenn denn überhaupt ein Starter vorhanden ist.

Zitat:
Das hätte den Vorteil, dass es keine Hitze produziert und damit fast die Hälfte Strom einspart. Damals hatte ich eine Lampe mit 2 Röhren a 36 Watt. Das hätten dann rein rechnerisch 72 Watt Stromverbrauch für die Lampe bedeutet. Pustekuchen! Das Ding fraß mit herkömmlichen Vorschaltgerät 144 Watt.
Nach der Umstrickaktion auf EVG waren es dann wirkich nur noch 72 Watt.
Na, da haste Dich ja mal klassisch vermessen. Kein KVG oder VVG für 2 x 36W verbraucht 72W.
Und ein EVG verbraucht trotzdem noch 2-3W.

Zitat:
@Frank und Pia,
Weiterer Vorteil, die Röhren Flackern beim Starten nicht mehr, werden an den Enden kaum noch schwarz mit der Zeit und halten einfach länger. Auch die Leuchtkraft lässt deutlich weniger schnell nach.

Gruß,
HonkongBlue
Und nun zum Thema:
Wenn kein Starter vorhanden, mit der Beleuchtung in den Handel und zwei neue Röhren ausprobieren. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert ist das Vorschaltgerät hinüber.
Dann entweder über Garantie reparieren lassen oder austauschen.

Gruß
Pan
pandomo ist offline  
Alt 07.01.2009, 14:43   #6
edwich
 
Registriert seit: 20.04.2004
Ort: Köln
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
da nur eine Röhre der beiden vorhanden "rumzickt" würde ich als ersten nicht auf das Vorschaltgerät Tippen. Egal ob es ein EVG, VVG oder sonst was für ein Vorschaltgerät ist. Üblich wird aus Kostengründen nur ein Vorschaltgerät für beide Röhren verwendet. Aber meist wird für jede Röhre ein separater Starter, wenn überhaupt einer vorhanden ist verwendet. Den kann man aber ohne das Gehäuse zu öffnen austauschen. Da aber die Röhre, wenn auch nur manchmal anspringt, und wenn auch nur für eine kurze Zeit abbleibt, würde ich auch wieder nicht auf den Starter Tippen.
Sondern auf einen Wackelkontakt. Wo der nun ist kann ich so nicht sagen.
Aus beruflichen Erfahrungen kann ich aber sagen, dass ein Wackelkontakt oft in den Fassungen, also da wo die Röhren eingesteckt und verschraubt werden liegt. Und manchmal einfach nur weil die Röhre nicht richtig in der Fassung steckt oder nicht in die richtige Position gedreht wurde. Das ist Bauart bedingt.
Was ich machen würde ist, beide Röhren mal Tauschen also die eine in der die andere Fassung. Aber bitte den Leuchtbalken von dem Aquarium nehmen und auf einen Tisch legen oder so, nicht am Becken rumexperimentieren. Schau dann ob wieder eine der beiden Röhren „rumzickt“
Beim einbauen darauf achten das die Röhren richtig in den Fassungen sitzen und falls sie gedreht werden müssen auf die richtige Position achten bzw. durch drehen ausprobieren wann die Röhre anspringt. Zum experimentieren müssen sie auch nicht immer Verschraubt werden. Die Verschraubung dient nur gegen die Feuchtigkeit was der Hersteller natürlich beachtet hat.
Gib uns dann bitte ein Feedback.

@pandomo
Was HonkongBlue sagen wollte, dass mit einem EVG deutlich weniger Strom verbraucht wird. Ob es nun bei 2 x 36 W, 68 oder 74 W sind ist nicht relevant. Aber es sind keine 144 W mehr.
edwich ist offline  
Alt 07.01.2009, 20:06   #7
Dexter
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alle
Wenn da ein Starter dran ist, ist der dann von außen zugänglich? Dann hätte ich nämlich schon einen getauscht. Die Einheit(en) sieht recht geschlossen aus.
Es sind ja 2x2 Röhren verbaut mit 2 getrennten Stromversorgungen. Und (mitlerweile) fallen beide regelmäßig komplett aus (also 2 Lampen dunkel; manchmal sogar alle 4 ).
Schrauben lässt sich da irgenwie nur die Röhre. Die Aluschiene ist mit 2 Plastikappen verschlossen. Scheinbar sind die geklebt. Was mich dahinter erahnt weiss ich wohl noch nicht aber ich Tippe auf ein Vorschaltgerät
Bleibt wohl nur ein Anruf bei MP.

Vielen Dank für die vielen Antworten!

VG

Frank

PS: Garantie gibt es keine mehr...zu alt...
Dexter ist offline  
Alt 07.01.2009, 20:25   #8
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pandomo Beitrag anzeigen
Wenn denn überhaupt ein Starter vorhanden ist.
Ich hatte nicht geschrieben, DASS ein Starter vorhanden ist, sondern WENN.

Zitat:
Zitat von pandomo Beitrag anzeigen
Na, da haste Dich ja mal klassisch vermessen. Kein KVG oder VVG für 2 x 36W verbraucht 72W.
Ich wusste gar nicht, dass Du damals dabei warst?
Zitat:
Zitat von pandomo Beitrag anzeigen
Und ein EVG verbraucht trotzdem noch 2-3W.
Und wenn ein EVG auch 2-3W brauchen sollte, würde das den Kohl im Gegensatz zur Stromersparnis gegü. einem herkömmlichen VG auch nicht fett machen.

[QUOTE=pandomo;444567]Und nun zum Thema:[QUOTE=pandomo;444567]
Allein dieser Satz ist schon unverschämt.

Zitat:
Zitat von pandomo Beitrag anzeigen
Wenn kein Starter vorhanden, mit der Beleuchtung in den Handel und zwei neue Röhren ausprobieren. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert ist das Vorschaltgerät hinüber.
Dann entweder über Garantie reparieren lassen oder austauschen.
Du Schlaufuchs übersiehst die Tatsache, dass auch schlicht eine Kabelverbindung irgendwo rausgerutscht sein könnte, was einfach mit einem Multimeter zu überprüfen wäre. Den Versuch würde ich starten, BEVOR ich irgendwelche Röhren kaufen gehe.
Ansonsten ist ja nett, dass Du zum Schluss dann doch das Vorschaltgerät tauschen willst, was ich die ganze Zeit vorgeschlagen hatte, natürlich NACH Multimeterprüfung.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 07.01.2009, 20:50   #9
Dexter
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

einwandfrei....
@admin bitte den Thread zumachen. Nach 4 Antworten sind wir in den üblichen Kleingärtnerscharmützeln gelandet...
Dexter ist offline  
Alt 07.01.2009, 20:53   #10
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dexter ich kann nichts dafür, dass AS meine Postings "böswillig" liest.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DIe Suche geht nicht und geht doch! *grmfl* Gast4 Archiv 2002 5 21.10.2002 17:46
Was geht, was geht nicht?, Teil 2 Kahebro Archiv 2002 5 08.10.2002 09:39
Geht nicht ! Quentin1 Archiv 2002 2 03.08.2002 20:33
Rotbauchmolchen geht es gar nicht gut... Aennchen Archiv 2001 6 20.11.2001 18:19
Geht es nur mir so oder geht es euch genau so? Fische in fre Marc Danner Archiv 2001 3 04.11.2001 22:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.