zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2009, 23:51   #1
sukraM
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: Hürth
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard nur müll oder wirklich effektiv?

hallo zusammen! hab mal eine frage, und zwar geht es darum das ich mir ein 80er becken zugelegt habe welches sich in der 2.woche der einlaufphase befindet. bis jetzt läuft alles gan normal bis auf ein paar kieselalgen. Hätte auch sehr gerne eine co2 anlage für eine gute flora, leider sind die aber alle ziemlich teuer. hab da jetzt aber auf e bay so eine primitive form gefunden mit so einer flasche und einem mix welcher co2 gase ausströmt. vertreiber ist die Fa. Aquarichtig und kosten soll das ganze nur 9,99. Hat vielleicht jemand erfahrung mit dieser version gemacht? für ein paar ratschläge bin ich im vorraus dankbar
sukraM ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.01.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.01.2009, 00:09   #2
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

mit dieser art von anlage hab ich keine erfahrungen , was aber für gerade kleinere becken ganz gut funktioniert ist das CO2 set von Sera

sera CO2 Start Kohlensäure f. Aquarium /SE8040 bei eBay.de: Technik (endet 23.01.09 23:08:49 MEZ)

Gruß
Snake-Skin ist offline  
Alt 21.01.2009, 00:37   #3
sukraM
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: Hürth
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke für die tipps bzw. links. kann ich denn jetzt auch so eine co2 zugabe noch während der einlaufzeit ohne probleme integrieren?
sukraM ist offline  
Alt 21.01.2009, 08:59   #4
Schmerlomat
 
Registriert seit: 18.01.2009
Beiträge: 220
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sukraM Beitrag anzeigen
hallo zusammen! hab mal eine frage, und zwar geht es darum das ich mir ein 80er becken zugelegt habe welches sich in der 2.woche der einlaufphase befindet. bis jetzt läuft alles gan normal bis auf ein paar kieselalgen. Hätte auch sehr gerne eine co2 anlage für eine gute flora, leider sind die aber alle ziemlich teuer. hab da jetzt aber auf e bay so eine primitive form gefunden mit so einer flasche und einem mix welcher co2 gase ausströmt. vertreiber ist die Fa. Aquarichtig und kosten soll das ganze nur 9,99. Hat vielleicht jemand erfahrung mit dieser version gemacht? für ein paar ratschläge bin ich im vorraus dankbar
Hey.
Wenn ich das richtig deute, ist das nur eine flasche mit pulver die durch zugebe von wasser aktiv wird, richtig?
wenn ja, lass lass es lieber.
denn einmal nur nicht aufgepasst ist das ding umgefallen. ist uns passiert, die suppe ging durch den schlauch ins aq und zig fische sind drauf gegangen. hatten das teil zwar am schrank fixiert, aber unser kater war stärker.
dann schon eher die tabs nur wenn du es mit dem AQ ernst meinst, dann denke lieber über was richtiges nach denn die tabs gehen auch ins geld. da hast du ne kleine co2 anlage schnell wieder raus.
gruss
Schmerlomat ist offline  
Alt 21.01.2009, 10:22   #5
Tetraodon08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

also CO2 kann man ja auch selbst mit Hefe und Zucker und Wasser herstellen. Damit nicht das gleiche wie bei Schmerlomat passiert, setzt man noch eine Waschflasche dazwischen. Nur als Anregung. Für die Bauanleitung wende dich bitte an HongkonBlue.
Aber sonst ist eine CO2-Anlage mit Gasflasche und Druckminderer nicht verkehrt. Am Anfang etwas teurer, aber rentiert sich recht schnell.
Man kann es schon in der Einlaufphase machen, ist aber aus meiner Sicht nicht unbedingt notwendig. Es sei denn, die Pflanzen wachsen nicht.
 
Alt 21.01.2009, 10:39   #6
Cory July
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Hannover-List
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo sukraM (Markus),

wenn Du schon was kaufen willst, würde ich auch lieber eine der Fertikprodukte von z.B. Sera, Dennerle, JBL oder anderen nehmen, die meist unter dem Namen "Bio-CO2" oder ähnliches laufen. Die sind zwar - genau wie die Bio-Selbstbauten nicht regelbar - eine Überdosierung dürfte aber fast auszuschließen sein. Wenn du nur ein wenig bastlerisch begabt bist, findest du im Internet und in fast jedem Aquaforum Bauanleitungen dafür, von ganz einfach, billig und schnell, bis hin zu fast perfekt... :-)

Aber wie schon von Tetraodon gesagt, falls es überhaupt wirklich notwendig ist und die Pflanzen nicht/nur unzureichend wachsen und das auch nicht durch mäßige (!) Düngergaben auszugleichen ist.

Viele Grüße
Cory
Cory July ist offline  
Alt 21.01.2009, 16:14   #7
edwich
 
Registriert seit: 20.04.2004
Ort: Köln
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
wolte nur etwas ergänzen bzw. draufhinweisen.
Zitat:
Zitat von Cory July Beitrag anzeigen
Aber wie schon von Tetraodon gesagt, falls es überhaupt wirklich notwendig ist und die Pflanzen nicht/nur unzureichend wachsen und das auch nicht durch mäßige (!) Düngergaben auszugleichen ist.
Dünger kann CO2 nicht ersetzten. Also nicht so verstehen das man bei schlechtem Pflanzenwuchs auf grund von CO2 Mangel diesen mir Dünger ausgleichen kann. Pflanzen benötigen beides.
edwich ist offline  
Alt 21.01.2009, 20:15   #8
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

@Tetra, danke dann brauch ich ja fast nicht mehr.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 22.01.2009, 00:16   #9
sukraM
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: Hürth
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo zusammen! Erst einmal dankeschön für eure beiträge, bin echt begeistert wie schnell das hier immer geht auf jedenfall sieht es bei mir im moment so aus das sich ein paar kieselalgen gebildet haben die jetzt auf den pflanzen und steinen wuchern, und den eindruck das meine pflanzen in den letzten 1 1/2 Wochen gewachsen sind habe ich auch nicht wirklich. Deshalb würde ich es jetzt sehr gerne mal mit co2 probieren. So eine richtige anlage liegt natürlich auch in meinem interesse ist aber finanziell im mom. nicht machbar. Deshalb hab ich mir jetzt mal dieses bioline professional von dennerle bestellt. funktioniert halt ungefähr so wie eine selbstgebaut denke ich mir. Hab aber ehrlich gesagt ein bischen schiß das es schiefgeht oder kann da gar nix schiefgehen solange noch keine fische im becken sind???
sukraM ist offline  
Alt 22.01.2009, 18:30   #10
Cory July
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Hannover-List
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

schiefgehen kann da wirklich nichts, schon gar nicht, wenn du noch keine Fische drin hast! Explodieren tun die Teile nicht, wenn du alles richtig angeschlossen hast und nicht versuchst, den Gärprozess zu stoppen/den Schlauch abzuklemmen... Wir benutzen die "immer wieder" mal (naja, nicht mehr als 1 Flasche im Jahr), wenn die Pflanzen doch mal zu kümmern anfangen.

VG, Cory
Cory July ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.01.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hcl-zugabe effektiv wie kationenaustauscher? davidwnrw Archiv 2004 3 12.01.2004 22:55
Rote Mülas - Mythos oder ist da wirklich was dran? Labyrinth Archiv 2004 2 04.01.2004 20:34
Wie Mulm effektiv entfernen? Prakzerel Archiv 2003 16 29.12.2003 21:09
Welche Produkte im Handel sind eigentlich Müll*Geld rauswurf Parkwächterin Archiv 2003 31 03.08.2003 15:46
wirklich Krass oder???? Mary Archiv 2001 12 16.11.2001 04:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:04 Uhr.