zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2009, 20:46   #1
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Pflanzen wachsen nicht

Hi zusammen,

ich hab folgendes Problem :

Meine Pflanzen sind nach dem Kauf immer 2 - 3 Wochen schön anzusehen und dann kümmern sie vor sich hin. Die Blätter werden braun und sehen dann z.t. aus als würden sie rosten anfangs werden sie um den Rand braun, dies breitet sich dann weiter aus.

Meine Werte:

Phosphat: 1,0
PH: 6,8
Karbonat: 6
GH: 4
NO3: 10
NO2: 0
FE: 0,2
Temperatur: 26 Grad

CO2 Anlage läuft von 8:00 bis 21:00Uhr ...Gehalt 20mg

Düngung: Dennerle S7 und V 30 nach Anleitung v. Dennerle, gelegentlich geb ich auch den Tagesdünger v. Dennerle hinzu.

Beleuchtung von 8:00Uhr bis 12:30 Uhr und von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr
T8 Lampen: Dennerle Amazonas Day & Color Plus

Der Bodengrund im AQ ist auch von Dennerle... die Pflanzenwurzeln sind ebenfalls prächtig !

Pflanzen habe ich wie folgt:
Echinodorus Bleheri
Echinodorus Ozelot
Javafarn
Echinodorus Muricatus
Echinodorus Osiris
Cryptocoryne Wendtii

Algen habe ich nicht wirklich, nur sehr sehr gering...die wenn die Pflanzen wachsen würden auch weg wären.

An was könnte es liegen dass die Pflanzen nicht gedeihen ?

Gruß
Snake-Skin ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.02.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.02.2009, 12:03   #2
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
na das ist ja mal ein Rätsel... An der Düngung kann es m.E. nicht liegen, werden alle Pflanzen braun? Kann sein, dass einige der Pflanzen über Wasser gezogen wurden und jetzt diese Blätter ablegen, später aber neue ausbilden. Hast du die Pflanzen gewechselt nach dem sie braun wurden? Da dein Eisengehalt recht hoch ist, kann es daran auch nicht liegen. Hast du es schon mit anderen Pflanzen probiert? Evtl. noch schnellwachsende Stängelpflanzen ausprobieren z.B. Vallisnerien, Wasserpest, Cabomba und Co. Bin ein wenig erstaunt, da ich auch Bodengrund, Düngesystem, CO2 und Lampen ebenfalls von Dennerle habe und alles extrem gut wächst... Kannste evtl. mal ein Bild einstellen?
pixel165 ist offline  
Alt 12.02.2009, 19:11   #3
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pixel165 Beitrag anzeigen
Hi,
na das ist ja mal ein Rätsel... An der Düngung kann es m.E. nicht liegen, werden alle Pflanzen braun?
nicht alle Pflanzen werden braun, manche kümmern einfach vor sich hin
Zitat:
Zitat von pixel165 Beitrag anzeigen
Kann sein, dass einige der Pflanzen über Wasser gezogen wurden und jetzt diese Blätter ablegen, später aber neue ausbilden.
das dachte ich auch, leider war dies bisher nicht der Fall...die Blätter wurden braun , die Pflanze ist nicht gewachsen und nach einer Weile war si hinüber die Wurzeln waren jedoch TOP
Zitat:
Zitat von pixel165 Beitrag anzeigen
Hast du die Pflanzen gewechselt nach dem sie braun wurden?
Direkt danach nicht, erst als sie völlig kaputt waren.

Zitat:
Zitat von pixel165 Beitrag anzeigen
Da dein Eisengehalt recht hoch ist, kann es daran auch nicht liegen.
dieser ist nach oben hin schon an der Grenze
Zitat:
Zitat von pixel165 Beitrag anzeigen
Hast du es schon mit anderen Pflanzen probiert? Evtl. noch schnellwachsende Stängelpflanzen ausprobieren z.B. Vallisnerien, Wasserpest, Cabomba und Co.
ja hab ich...hab auch 3 Riesen-Vallisnerie eingesetzt....die gehen / gingen zwar nicht direkt ein jedoch bleibt/ blieb auch hier das Wachstum und die satten grünen Blätter aus

Der Händler bei dem ich meine Pflanzen immer Kaufe hat selbst 2 Schaubecken in seinem Laden und da wachsen die Pflanzen auch ( selbe Pfl. wie meine ) ... wenn ich ihn frage was er an seinen Becken alles macht dann sagt er " nichts " ... ich versteh das nicht.

Versuch morgen mal ein Bild vom AQ zu machen und es hier ein zu stellen.

Gruß
Snake

Geändert von Snake-Skin (12.02.2009 um 19:27 Uhr)
Snake-Skin ist offline  
Alt 13.02.2009, 21:08   #4
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hier mal ein paar Bilder

Die Pflanze auf dem ersten Bild ist erst 1 Woche alt ... aber so fängt es an
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 019.JPG (79,9 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 020.JPG (72,5 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 024.JPG (79,5 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 026.JPG (82,2 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 032.JPG (80,0 KB, 31x aufgerufen)
Snake-Skin ist offline  
Alt 13.02.2009, 21:15   #5
Ulysses
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Bamberg
Beiträge: 210
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmmm... wenn meine Zimmerpflanzen solche Erscheinungen zeigen würden, würde ich vermuten, daß sie "verbrannt" sind, will sagen, kriegen sie vielleicht zuviel Dünger?
Ulysses ist offline  
Alt 13.02.2009, 21:37   #6
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ulysses Beitrag anzeigen
kriegen sie vielleicht zuviel Dünger?
den Gedanken hatte ich auch schon..aber ich Dünge wie von Dennerle angeraten - " S7 " jede Woche & " V30 " alle 4 Wochen ...das " E 15 " v. Dennerle spare ich mir da mein Leitungswasser ohnehin etwas Eisenhaltig ist.
Snake-Skin ist offline  
Alt 13.02.2009, 21:44   #7
Ulysses
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Bamberg
Beiträge: 210
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Probiers doch mal aus, den Dünger wegzulassen, was dann passiert?
Ich mein jetzt gehen die Pflanzen ein, viel schlimmer kanns ja nicht werden...
Ulysses ist offline  
Alt 13.02.2009, 21:50   #8
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ulysses Beitrag anzeigen
Probiers doch mal aus, den Dünger wegzulassen
das hatte ich eh vor ! denn sonst weiß ich auch nicht was ich machen soll bzw. woran es liegen könnte.
Snake-Skin ist offline  
Alt 13.02.2009, 21:52   #9
pixel165
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 630
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das einzige was mir jetzt einfällt, wäre Düngung auszusetzen und ggf. einen andern Dünger versuchen, am besten Flüssigdünger, der über das Blattwerk aufgenommen wird. Wie lange sind die Pflanzen auf den Bildern jetzt drin? Evtl. es noch mal mit anderen Pflanzen versuchen. Sorry das ich keinen besseren Rat weiß..
pixel165 ist offline  
Alt 13.02.2009, 22:00   #10
Snake-Skin
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Pflanzen auf Bild 1 & 2 ( selbe Pflanze ) seit 1er Woche ... die anderen seit ca. 6 Wochen.
Hatte schon mal einen anderen Dünger verwendet - Easy Life ProFito - da war es aber auch nicht anders.
Hab schon mal gedacht ich hätte zu wenig Bodengrund verwendet, da aber das Wurzelwer 1a ist kann dies auch nicht der Fall sein.
Snake-Skin ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.02.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzen wachsen nicht! gamer872 Archiv 2009 21 05.01.2009 16:53
pflanzen wachsen nicht und bleiben nicht im boden mumi Archiv 2004 4 30.04.2004 22:12
Pflanzen wachsen nicht morpheus31337 Archiv 2004 6 10.03.2004 17:22
Pflanzen wachsen nicht Markus Wolter Archiv 2003 7 25.03.2003 05:34
Pflanzen wachsen nicht Anette Archiv 2002 1 10.09.2002 23:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:32 Uhr.