zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.03.2009, 14:57   #1
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie manch einer mitbekommen hat, habe ich ein 360 L Aquarium.
Dieses läuft nun schon 3 Wochen.
Wasserwerte sind:

NO3: ca. 10
NO2: 0
GH: 8
KH: 6
PH: etwa 7

Als Pflanzen haben wir folgende:
Wasserpest
Grüne Wasserhaarnixe (oder so ähnlich)
Hygrosphila polysperma (oder so ähnlich)
Indischer Wasserstern
Dann son Teil wie Kirschblatt (?)
Anubias
Irgendwas kleines für den Vordergrund

Ich glaube ich hab alles.
Das erste mal habe ich gedüngt mit Tabletten Planta Start. Das zweite mal gestern, da es so in der Anleitung stand.
Joa, die Wasserpest und die Haarnixe, sowie der Wasserstern wachsen gut. Das Anubias wird allerdings geld und das Kirschblatt hat nun auch schon einige dunkelrote Blätter bekommen.
Woran liegts? Mach ich irgendwas falsch?

Wie sollte ich zukünftig düngen? Habe keine CO2-Anlage und die ist auch im Budget nicht drin.

Vielen Dank.

Grüße

Hallo.

Habe wohl einige Probleme.

Die Wasserpest ist am Anfang voll gut gewachsen. So gut, dass wir sie beschnitten haben. Nun ists da, wo wir geschnitten haben braun geworden. Wird das wieder?
Bei ner anderen Wasserpest ist auf der unteren hälfte alles dunkelgrün. Nach oben hin wird sie hellgrün. Was ist das?
Wiederum ne andere Wasserpest hat nen Teil braune blätter, aber der abzweig ist noch hellgrün.

Dann habe ich mal Bilder von der "Kirschblüte" gemacht. Sie wird dunkelrot. Sieht komisch aus.

Dann der Farn ist teilweise abgestorben (blätter werden braun) nach oben hin wächst er anscheinend.

Dann der Froschlöffel (?) hat teilweise durchsichtige Blätter. Kein Plan warum.

Schaut euch bitte mal die Bilder an, vielleicht erkennt ihr etwas heraus.

Habe angst etwas falsch zu machen.

Danke!

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Geändert von Tetraodon08 (07.04.2009 um 00:13 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
DarkPanther ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.03.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.03.2009, 18:06   #2
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

zur wasserpest kann ich was sagen... die schnittstellen werden manchmal braun, einfach weil durch das abschneiden sowas wie ne "wunde" entsteht. dass die neugewachsenen jungen blätter hellergrün sind als die alten blätter ist ebenfalls normal.
zu den anderen pflanzen kann ich leider nix sagen


gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 30.03.2009, 18:45   #3
Jekimla
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: Kreis Gütersloh
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

bei Kirschblatt ist es normal, dass sie rote Blätter kriegen ( viel Licht).
Wenn sie blass werden, ist es meistens Nährstoffmangel.
Bei dem Frschlöffel ( die auf dem ersten Bild) würde ich sagen, das sie jemand wegfrisst, hast du Welse im Becken?
Bei der Anubia könnte es vielleicht an der Düngung liegen, das ihr was fehlt.
Aber ich würde sagen, das es nicht so schlimm ist, das Becken läuft auch erst 3 Wochen. Da müssen sich die Pflanzen erst "eingewöhnen".
Eine Co2 düngung finde ich auch nicht nötig, laut deinen Werten sollte genug Co2 für nicht so anspruchsvolle Pflanzen sein.
Jekimla ist offline  
Alt 30.03.2009, 21:49   #4
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo.
Das beruhigt mich ja schonmal etwas. Also ist das rote auch nicht schlimm oder habe ich zu viel licht?

Also gedüngt habe ich gestern Tetra Planta Start. Das gab mir der Züchter mit. Da stand, dass man nach 3-4 Wochen nochmal düngen soll. Die Pflanzen haben nun also ihre zweite dünungung.
In meinem Becken habe ich welse, ja. 4 Panda Panzerwelse, 6 blaue Antennenwelse. Scheint so, als ob die das fressen, hm? Was mach ich da nur?

Auch für die Zukunft, wie dünge ich meine Pflanzen?? Ich hoffe ich kriege die Anubia wieder fit. Fragt sich nur wie??

Grüße!!
DarkPanther ist offline  
Alt 31.03.2009, 12:44   #5
AndyP
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Ulm
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

evtl. könnte auch Eisen- oder Magnesiummangel vorliegen.
Ich rate dir zu einem sogennanten "Eisenvolldünger", also einem Mikronährstoffdünger, der Eisen, Kalium, Magnesium und andere Spurenelemente enthält.

Ich verwende hier zum Beispiel den von aquarebel oder Drak, erhältlich unter
folgenden Links Startseite*-*DRAK-Aquaristik und Aquasabi

Grüße
Andy
AndyP ist offline  
Alt 31.03.2009, 16:12   #6
Daniel_Berlin
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Die Oberflächenspiegelung sieht sehr bewegt aus. Ich würde da den Auslauf etwas korrigieren, um das natürliche CO2 nicht noch auszutreiben. Die Anubias wachsen sehr langsam, platziere sie etwas schattig und lass ihnen Zeit. Die Wurzelstöcke dürfen/sollten nicht im Boden sein! Falls es der Fall ist, zieh die Anubias hoch, bis nur noch die feingliedrigen Wurzelausläufer im Kies sind. Ein paar Millimeter reichen aus. Ich würde mich erstmal an die Düngeempfehlung halten und abwarten, ggf etwas darunter bleiben und auf Mangelerscheinungen achten. Drei Wochen ist sehr kurz.... ;-) Die Antennenwelse werden den Fröschlöffel (Schwertpflanzen allgemein) leider platt machen (früher oder später). Such Dir Pflanzen mit vielen, kleinen Blättern, oder sehr zähe Pflanzen (Javafarn) aus. Da ist noch Platz für mehr Pflanzen ;-) Grüße Daniel
Daniel_Berlin ist offline  
Alt 31.03.2009, 18:14   #7
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.

Vielen dank.

Der Filterauslauf ist auf dem Bild nicht so zu sehen. Der ist auf der rechten seite. Werde ihn aber noch herab setzen. Ging davon aus, dass es zu wenig störmung ist.

Ich denke ich bin wohl etwas ungeduldig. Werde noch etwas abwarten und schauen und wie beraten noch die einigen Umsetzungen machen. Beim Froschlöffel mag ich noch warten Vielleicht überlebt er ja die Welse.

Werde nach 2 Wochen mal neue Bilder posten. Wenn bis dahin nicht alles eingegangen ist *lol*

Grüße
DarkPanther ist offline  
Alt 06.04.2009, 22:35   #8
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo. Ich hoffe hier schaut nochmal wer rein.

Also bei der Wasserpest, die an den Schnittstellen braun geworden ist, hat sich nichts getan. Ist halt braun und wächst nicht mehr. Währen die andere Wasserpest wo nix beschnitten ist alles total wuchert. Abschneiden trau ich mich nur wiederum nicht, weil ich angst habe sie wächst dann nicht mehr. Oder mache ich was falsch?

Zum Düngen habe ich zunächst aus nem Zoogeschäft J*L Düngekugeln. Die habe ich nun überall verteilt.

Weiterhin habe ich immernoch die Kahmhaut oben drauf. Ich kriege sie einfach nich weg. Mache ich was falsch?? Bitte hilfe.

Grüße
DarkPanther ist offline  
Alt 07.04.2009, 00:15   #9
Tetraodon08
Standard

Hallo,

bilden sich auch keine neuen Triebe bei der Wasserpest? Ist eigentlich ungewöhnlich. Braune Schnittstellen sind nichts Ungewöhnliches, aber sollten sich neue Triebe bilden. Oder hast du sie zu kurz abgeschnitten?

EDIT: Zur Kahmhaut siehe hier.

Geändert von Tetraodon08 (07.04.2009 um 00:17 Uhr) Grund: Nachtrag
Tetraodon08 ist offline  
Alt 07.04.2009, 22:44   #10
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo!

Naja, was heißt zu kurz? Der "rest" beträgt etwa 10-15 cm. Kann es sein, dass es da unten nun zu dunkel ist? Wobei ich habe noch ne andere Wasserpest die ich noch weiter oben abgeschnitten habe. Das ist nun 3 Tage her. oder bin ich einfach zu ungeduldig?
DarkPanther ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.04.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Düngen SeiMan Archiv 2003 10 22.03.2003 23:21
Düngen? abuehner Archiv 2003 3 25.02.2003 12:58
Wie CO2 düngen Joachim1 Archiv 2002 3 06.08.2002 13:59
Düngen ??? TTKA Archiv 2002 5 18.03.2002 10:38
Düngen Olli G. Archiv 2002 9 04.01.2002 16:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.