zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2009, 18:49   #1
tamaraaa
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Sollenau
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard RedFire "erstarrt", eine "blass"

ich musste heute mit entsetzen feststellen das eine redfire auf der seite liegt und sich nicht mehr großartig bewegt... sie zuckt nur mehr so komisch und will immer schwimmen aber sie schafft es nicht und "fällt" immer um...
(es ist noch eine kleinere, so ca. 1cm)

bei der anderen handelt es sich um eine größere (ca. 2cm) die sich auch schon öfters gehäutet hatte... sie hat aber von gestern auf heute total ihre farbe verloren und schwirrt wie wild im aq umher...

was könnten die beiden haben?!

hab auch gleich einen test gemacht...
Wasserwerte:
NO3 - zwischen 10 und 25
NO2 - 0
GH - zwischen 14 und 21
KH - zwischen 6 und 10
PH - zwischen 7,2 und 7,6

GH hat mich etwas überrascht, da der vor einigen tagen noch zwischen 7 und 14 lag... was könnte das geändert haben? ist der hohe wert schuld an dem ganzen?!?!

Bitte dringend um HILFE!! *verzweifeltbin*

bin dankbar für jede antwort!! DANKE!!!

lg

nachtrag: ich habe den filterauslauf über die wasseroberfläche getan, sodass luftbläschen sichtbar sind... (war vorher unter der oberfläche, zwar mit oberflächen bewegung aber es setzte sich an der oberfläche so eine komische "schicht" ab...
seit einer woche ungefähr habe ich (denke ich) kieselalgen... so "rostfarbene" flecken im filterauslauf und an der scheibe, die sich seit gestern auch stark "vermehrt"

noch was: ich habe auch das seemandelbaumblatt (schon ca. 3 wochen drin) entfernt da dies schon seltsam ausgeschaut hat und ein neues reingetan...

Geändert von tamaraaa (06.05.2009 um 18:55 Uhr) Grund: etwas vergessen ;)
tamaraaa ist offline  
Alt 06.05.2009, 20:11   #2
tamaraaa
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Sollenau
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

weiß den niemand rat?

habe jetzt mittlerweile einen 50%igen ww durchgeführt...

achja und das becken läuft seit 5 wochen, die große ist seit anfang an drin und die kleinen seit ca. 2 wochen...
tamaraaa ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.05.2009   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.05.2009, 10:41   #3
tamaraaa
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Sollenau
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

so...

leider leider hab ich gestern die kleine rausfischen müssen, sie hat nicht mal mehr gezuckt...
ich hab mir sie angesehen - sie hat (dort wo der panzer normal "aufbricht" beim häuten einen breiten weißen strich gehabt...
(foto wurde leider sehr unscharf)
kann es sein das sie häutungsprobleme hatte?

die anderen sind im aq wie wild "herumgeschwirrt"...

wie es ihnen heute geht weiß ich leider noch nicht, muss da mittags nochmal nachsehen...
tamaraaa ist offline  
Alt 07.05.2009, 11:07   #4
Uschi9
 
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 405
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo tamaraa,
tut mir leid das niemand Bescheid wußte, aber ich bin in Garnelen halten selber noch Neuling.

Neulich schwamm bei mir auch eine wie irre durch das Becken.
Weiß auch nicht was dann los ist und beobachte nur.

Ich schaue auch auf Garnelen Seiten nach die ich mir von hier gebookmarkt habe zB. diese hier www.garnelenhause.de vielleicht wirst du da fündig?!.
Meine Garnelen haben Nachwuchs, nicht viel, aber so 3-4 Stück schon.

Allerdings sehe ich die nicht oft, weil wie schon beschrieben, ich verrückte Guppys habe.

Aber so nach und nach ändert sich das, mein AQ ist ja auch erst 3 Monate am Laufen.

Da ändert sich im Laufe noch viel.

Freundliche Grüße Uschi
Uschi9 ist offline  
Alt 07.05.2009, 11:18   #5
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zwischen Häutung und "irre durchs Becken schwimmen" gibt es eine causalität, die sich freisetzen Hormonen nennt.
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 07.05.2009, 11:27   #6
Uschi9
 
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 405
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Erik,
was willst du mir damit sagen?,
Häutungen meiner Garnelen habe ich noch nicht gesehen, aber das sie sich häuten ist mir klar,
ich habe ja nicht viele und kenne sie gut und weiß wie sie aussehen,
und manchmal sind sie eben blasser als sonst und sehr sehr scheu, zu recht.
Ich will halt auch alles richtig machen.
Freundliche Grüße Uschi
Uschi9 ist offline  
Alt 07.05.2009, 11:45   #7
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Stichwort: Paarungsschwimmen
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 07.05.2009, 11:51   #8
oggytown
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Oldenburg
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hier findest du auch super Infos über alle Garnelen-Arten.

Von dem habe ich auch meine Red Cherrys.
oggytown ist offline  
Alt 07.05.2009, 15:10   #9
tamaraaa
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Sollenau
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke für eure antworten...

hab mich durch die seiten gelesen die ihr gepostet habt... ich denke bei der kleinen, die es leider nicht geschafft hat, hat es sich um ein hätungsproblem gehandelt...
sie hat nämlich genauso ausgesehen wie auf ein paar bildern im web von rf mit häutungsproblemen...
kann aber auch verschiedene gründe haben, hab ich gelesen...
zb sauerstoff... -ich hatte den auslauf meines filters unter der wasseroberfläche ohne großartige oberflächenbewegung...
jetzt habe ich ihn weiter nach oben gesetzt sodass das wasser "sprudelt"...
wie stark ich sie aber letztendlich einstellen soll weiß ich noch immer nicht...

habt ihr viel wasseroberflächenbewegung? "sprudelt" euer wasser ins aq oder habt ihr den auslauf unter der oberfläche? bewegen sich die blätter eurer pflanzen durch die strömung oder ist alles ruhig?
tamaraaa ist offline  
Alt 07.05.2009, 15:24   #10
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was bekommen sie den zu fressen?
Gruß Erik
rabuf ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
"Saurer" Aquarianer sucht "alkalische" T André H. Archiv 2003 10 03.08.2003 16:20
"moosige" und "krautige" pflanze Dominik Archiv 2002 17 22.11.2002 13:06
"Cichlasoma" spec. "großer Grüner" Dennis Furmanek Archiv 2002 5 20.11.2002 23:20
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.