zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2009, 12:48   #11
Neele
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Franken
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also seit gestern haben wir folgenden Fischbesatz in unserem 180 l - AQ:
13 Neon's
1 männl. Kampffisch
4 Streifenschmerlen
4 Rotstrichbarben
3 Dornaugen

Etwas dagegen einzuwenden? Soweit ich das beurteilen kann, fühlen sie sich alle soweit wohl und es ist friedliches Revierverhalten zu erkennen.
Sollen wir allen dasselbe Futter geben oder verschiedenes Futter?

LG

Geändert von Neele (13.06.2009 um 12:53 Uhr)
Neele ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.06.2009   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.06.2009, 18:34   #12
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 8 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

ja

rotstrichbarben ??? sind das diese hier??
Denison-Barbe, Rotstreifen-Torpedofisch, Rotstrichalgenfresser (Puntius denisonii (Day, 1865))
wenn ja viel zu groß!!!!!!

streifenschmerlen: was ist das genau ??

wenn du damit die zebraschmerle meinst, die passt in das becken.

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 13.06.2009, 19:16   #13
Mike73
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo

Ich weiß nicht, ob du dir jetzt schon Wasertests zugelegt hast.Wenn nicht schau mal in dem auktionshaus mit E nach.Wir haben uns dort einen Testkoffer geholt, der folgende tests beinhaltet.

PH
KH
GH
Fe
NO2
NO3
NH4
Nh3
PO4
CU
Wir haben 40 Euro bezahlt.Ich habe den Koffer mittlerweile in machen Geschäften für 70 Euro gesehen.Da spart man also eine menge.Das ist ein Händler, der die anbietet, als sollte es sie dort immer noch geben.


P.S. Ja als Anfänger hat man es hier manchmal schwer.Ich werde auch dauernd darauf hin gewiesen, ich sollte mich mal informieren.Dabei mache ich seit Monaten, nichts anderes. Ausserdem sind wir ja deshalb hier.grins

Gruss Mike

Geändert von Mike73 (13.06.2009 um 19:21 Uhr)
 
Alt 13.06.2009, 21:27   #14
DarkPanther
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.161
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Prydwynn Beitrag anzeigen
hallo

ja

rotstrichbarben ??? sind das diese hier??
Denison-Barbe, Rotstreifen-Torpedofisch, Rotstrichalgenfresser (Puntius denisonii (Day, 1865))
wenn ja viel zu groß!!!!!!

streifenschmerlen: was ist das genau ??

wenn du damit die zebraschmerle meinst, die passt in das becken.

gruß
pry
Ich glaube, die Streifenschmerle ist die von Dir angesprochene Zebraschmerle.
Siehe hier: Streifenschmerlen, Zebraschmerlen, Botia Striata

Von daher glaube ich mal, dass sie die von Dir genannte Rotstrichbarbe auch hat.

Grüße
DarkPanther ist offline  
Alt 14.06.2009, 07:24   #15
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 8 Danke in 5 Beiträgen
Standard

halllo

was ich wirklich nicht hoffen will.. das werden echt dicke brummer... hab selbst 4 davon im 450l becken und das ist eigentlich schon unterste grenze bei der größenangabe. meine sind etwas über 20cm lang!!

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 14.06.2009, 11:54   #16
Neele
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Franken
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Prydwynn Beitrag anzeigen
rotstrichbarben ??? sind das diese hier??
wenn ja viel zu groß!!!!!!

streifenschmerlen: was ist das genau ??
wenn du damit die zebraschmerle meinst, die passt in das becken.
Ja, das sind die Rotstrichbarben.Unser Becken ist echt zu klein für die!?
Der Fachhändler hat sie uns verkauft- wir sind zu ihm hingegangen, haben gesagt welche Fische wir schon drin haben, wie groß das Becken ist und ob die Rotstrichbarben dazu passen. Er hat uns nicht darauf hingewiesen, das die so groß werden. Im Moment sind die so 6-7 cm...

Die Zebraschmerlen bzw. Streifenschmerlen wollte mein Freund unbedingt- ich finde sie nicht ganz so schön.Naja, wenigstens vertilgen sie unsere Schnecken.

Eine andere Frage bezüglich Algen. Wir haben seit 2 Wochen so arg viele Faden-und Grünalgen AQ, hatten gedacht, das gibt sich wenn mehr Fische drin sind, ist aber nicht der Fall. Habt ihr einen Tipp wie man gegen die ankommt?
Neele ist offline  
Alt 14.06.2009, 11:56   #17
Tetraodon08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

verschiedene Faktoren spielen da eine Rolle: Beleuchtungsdauer, Bepflanzung, Ausströmer usw.
Bitte einmal die Boardsuche zum Thema Algen benutzen. Wurde schon öfters diskutiert.
 
Alt 14.06.2009, 18:23   #18
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 8 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

Zitat:
Zitat von Neele
Ich bekomme immer einen Hals wenn sog. erfahrene Aquarianer auf den Einsteigern herumhacken und behaupten, man würde sich net gescheit informieren!
Mein Freund & ich machen uns seit Wochen über das Aquarium, die Fische und Wasserwerte Gedanken, belesen uns, rennen von einem Fachgeschäft ins andere...
und
Zitat:
Zitat von Neele
ein 180 l Becken
Zitat:
Zitat von Neele
4 Rotstrichbarben
soviel zum fett markierten satz... ohne worte

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 14.06.2009, 19:53   #19
Neele
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Franken
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Prydwynn Beitrag anzeigen
soviel zum fett markierten satz... ohne worte
Also dumm kommen lassen, muss ich mir hier nicht!

Ist mir echt zu blöd!

Wenn man beim Fachmann kauft, ihm alle Gegebenheiten des AQ schildert und er die Fische uns dann verkauft, dann habe ich schon Vertrauen, dass das dann auch alles zusammen passt.Mit dem Allwissen der Aquaristik bin ich nicht geboren, aber du vllt. .... Blubb...
Wenn der Fachverkäufer mit uns nur ein Geschäft machen wollte und in den Büchern etwas Falsches steht, dann kann ich es auch nicht mehr ändern.
Meine Güte...wenn ich sehe, wie die Fische im Verkauf gehalten werden, DAS ist "ohne Worte"! Und dein Auftreten übrigens auch! Und sowas nennt sich Moderator...hast wohl sonst im Leben nicht viel zu melden...
Glaube, dieses Forum hilft mir nicht weiter- im Gegenteil, man wird hier öfters blöd von der Seite angemacht das muss ich nicht haben.
Wenn man Bedenken hat wg. Fischbesatz o.ä. dann kann man das auch normal anbringen und nicht so von oben herab Herr Moderator.

Geändert von Neele (14.06.2009 um 20:18 Uhr)
Neele ist offline  
Alt 14.06.2009, 20:37   #20
Sonja89
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Kulmbach
Beiträge: 828
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI Neele
viele Anfänger werden von einen Aquarienhändler falsch beraten. Das habe ich auch selber gemerkt war bei verschiedenen und jeder hat was anderes gesagt.
Kleiner Tip: Such dir einen Händler den du vertrauen kannst. Frage in Löcher in den Bauch.

Lass dich nicht unterkriegen.
Sonja89 ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.06.2009   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Fischart in 12l? mkeyhani Archiv 2009 19 02.06.2009 22:11
Welche Krabbenart passt zu folgendem AQ? Skalar93 Archiv 2009 4 10.05.2009 13:07
wer kennt dieses Aquarium? - 450 Liter Komplettaquarium rixe Archiv 2008 1 17.07.2008 09:38
Welche Fischart ist das? HerrBiernot Archiv 2004 8 04.02.2004 22:36
Welche Fischart?? Twiggy Archiv 2002 11 06.06.2002 22:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.