zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.07.2009, 22:10   #1
t0m3kk
 
Registriert seit: 10.02.2009
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 300 l stand der dinge

Hallo, ich wollte euch mein bisherigen stand mit meinem 300 l becken nicht vorenthalten und somit schonmal ein paar kleine bilder vorstellen! Es soll ein Süd/-Mittelamerika becken werden und hat diese maße: 1,50x40x50
Ich habe gestern quarzsand eingefüllt und 2 wurzeln sowie ein paar steine hinein getan. Beleuchtet wird das ganze so:

1x Sun-Glo 42"/ 104,70cm 40W
und
1x Glo Power Glo 42"/107cm 40W (leuchtet etwas bläulich)

Gefiltert wird über einen Fluval 204 Außenfilter in dem sich 4 filterschwämme befinden und filtergranulat. Habe dort noch 2 fächer frei wo ich etwas rein tun könnte, was würde anbieten oder reicht es so wie es ist?!

Pflanzen sind folgene bestellt:

Kardinalslobelie / Lobelia cardinalis im Bund Vordergrund
Kleines fllutendes Pfeilkraut / Sagittaria Sabulata Vordergrund
Breitblättrige Zwergamazons / Echinodorus magdalenensis Vordergrund
Nadelsimse - Eleocharis acicularis Vordergrund
Japanisches Fadenkraut / Blyxa Japonica Vordergrund
Weidenblättriger Wasserfreund Mittelgrund
Große Amazonas-Schwertpflanze /Echinodorus bleheri Topf Mittelgrund
Rote Ludwigia großer Bund /wunderschöne Ludwigia repens Mittelgrund
Rote - Roter Tigerlotus / Nymphaea lotus rubra Mittelgrund
Japanische Teichrose - Seemummel /Grüne Nuphar japonica Mittelgrund
Rot geflammte Schwertpflanze / Echinodorus red flame Mittelgrund
Blütenstielloser Sumpffreund / Limnophila sessiliflora Hintergrund
Kräftige Riesenvallisneria / Vallisneria gigantea Hintergrund
Aponogeton crispus/ Krause Wasserähre Hintergrund
Großer Froschlöffel / Echinodorus cordifolius Hintergrund
Filigrane schmalblättrige Vallisnerie /Vallisneria nana Hintergrund
Rot getüpfelte Schwertpflanze / Echinodorus ozelot rot Hintergrund


die bepflanzung sollte zu meinen wasserwerten und der beleuchtung denke ich passen aber vielleicht gibts ja auch noch tips von euch für mich! Düngen werde ich mit düngekugeln und flüssigdünger, die frage die sich mir allerdings stellt ist: Welche pflanzen brauchen die düngekugeln und welche nicht? Es gibt ja pflanzen die die nährstoffe eher durch die wurzeln aufnehmen und welche die sie durch die blätter aufnehmen, jedoch weiß ich nicht welche diese eigenschaften aufweisen oder reicht flüssigdünger allein aus oder düngerkugeln?

So und hier nun die versprochenen bilder ohne wasser und ohne pflanzen (werde hier aber immer aktualieseren, höhlen sollen noch rein und evtl. habt ihr ja noch ideen)

So sah es aus als ich es bekommen habe, ja mein zimmer ist jetzt eigentlich nur noch aquarium:
Click the image to open in full size.

So sieht es bis jetzt aus:
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

bilder sind leider etwas schlecht da ich nur eine handy cam habe!

Für tips, anregungen etc. bin ich offen und nehme sie gerne entgegen!

mfg tom
t0m3kk ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.07.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.07.2009, 01:18   #2
Dre
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 972
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bisher sehr schön aber um dir einen kleinen Tipp zu geben:
Wenns geht mach den sand nochmal raus (großteils), füge etwas wasser hinzu (so ca. 3-5 cm hoch) und dann den Sand draufrieseln lassen! So vermeidest du Gasblasen die im Sand eingeschlossen sind und evtl zur Fäulnis führen.

Anders und einfacher (bin abe rzufaul und zu stolz meinen Text oben zu löschen) einfach während dem Wasserbefüllen den Sand mit der hand "Umrühren"!

Hast du eigentlich auch Mondlicht? Sieht sehr schön aus und wenn ja BITTE SAG MIR WELCHES!! Denn ich brauch auch noch eins nur hab ich KA wie lang etc.
Dre ist offline  
Alt 02.07.2009, 06:39   #3
t0m3kk
 
Registriert seit: 10.02.2009
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Oh danke für den tip, werd wohl eher auf die 2. variante zurück kommen, war schon etwas schwierig den 40kg sack dort rein zu bekommen :-D
Ne hab kein Mondlicht.
t0m3kk ist offline  
Alt 02.07.2009, 10:41   #4
tigershark
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 388
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

An welchen Besatz hast du denn gedacht?

Willst du die ganzen Pflanzen wirklich nur in den Feinen Sand stecken? Dafür ists auch fast etwas Wenig (Bodengrund sollte normal so ca. 8 cm hoch sein) Würde evtl. einen Nährboden für Pflanzen unter den Sand geben...dort finden sie auch besseren halt!

Dachte z.B. an De**erle Dep**it M**

Dann kannst du auch gleich etwas Wasser dazu geben, und dann den Sand einfüllen um Bläschen zu vermeiden!

wenn du Fische oder Krebse einsetzt, die gerne etwas "wühlen" dann kanns dia leicht passieren, dass am Morgen einige Pflanzen an der Oberfläche schwimme...

Ansonsten sieht das doch schon seeehr gut aus
tigershark ist offline  
Alt 02.07.2009, 10:58   #5
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

ach naja bodengrund braucht man nicht unbedingt, die pflanzen halten auch so, wenn man die einlaufzeit auch beachtet haben die pflanzen bis die ersten fische kommen auhc im sand schon fest fuß gefasst

der bodengrund ist eh nach 1 jahr spätestens ausgelaug und müßte dann rein theoretisch ersetzt werden

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 02.07.2009, 11:21   #6
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Noch eine Anmerkung zu den Pflanzen: Auf dauer wirkt so ein Sammelsurium unharmonisch. 6 Arten sind das absolute Maximum was man einbringen sollte. Wenn man gut ist, schafft man es sogar mit noch weniger.
Dann die Anordnung der Dekoration: Mittig wirkt auch bescheiden. Versuche das Holz zB in einer Ecke zu konzentrieren (Proportionen des goldenen Schnitts). Dann hab ich noch ein kleines Artikelchen gespickt mit Tipps vom Profi: Workshop mit OLIVER KNOTT ? fishwiki
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 02.07.2009, 11:29   #7
Sonja89
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Kulmbach
Beiträge: 828
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI
kleiner beitrag wegen düngung: Wenn du unbedingt düngen willst dann die düngekugeln. Diese kannst du in der nähe der Pflanzen reinstecken. Einmal die Woche flüssigdünger (beide kugeln und dünger benutze ich von de****le die sind nicht schlecht.).

@rabuf: ich habe mein holz auch in der mitte und die anderen sachen aussenrum sieht deswegen auch nicht übel aus
Sonja89 ist offline  
Alt 02.07.2009, 11:46   #8
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sonja89 Beitrag anzeigen
@rabuf: ich habe mein holz auch in der mitte und die anderen sachen aussenrum sieht deswegen auch nicht übel aus
Wenn man hunderte Jahre von Kustgeschichte ignoriert und Mittelmaß will, sollte man das besser für sich behalten.
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 02.07.2009, 11:48   #9
Sonja89
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Kulmbach
Beiträge: 828
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI
irgendwie schnall ich das grad nicht. was hat Kunstgeschichte damit zu tun?

Zudem kenne ich mich mit kunst gar nicht aus.
Sonja89 ist offline  
Alt 02.07.2009, 11:49   #10
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Entwicklung des goldenen Schnitts gehört auch dazu.
rabuf ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.07.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dinge gibt´s... lucyflocke Archiv 2004 1 30.04.2004 22:31
Stand der Dinge am 11.01.03 Rosen-Herz Archiv 2003 3 12.01.2003 20:25
neuester Stand der Technik gefragt und was ist ein Fluter?? eva0308 Archiv 2002 4 24.08.2002 16:02
Probleme bei schrägem Stand des Beckens? Anni Archiv 2001 11 28.11.2001 06:50
Tod der 7 von 10 Rotkopfsalmler /Stand 11.07.01 neonixos Archiv 2001 21 14.07.2001 20:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.