zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2009, 09:24   #1
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard nachwuchs im nelenbecken?

hallo

ich hab mal ne bescheuerte frage^^

in meinem nelenbecken hab ich ganz kleine weiße punkte ungefähr von der größe einer stecknadelspitze, die in einem affenzahn an der wurzel entlangkrauchen.. könnten das frisch geschlüpfte minigarnelen sein???
(das würd mich wahsinnig freuen^^)

schnecken schließ ich aus, die sind zu lagsam...
außerdem schwimmen die auch frei im becken rum.. sieht aus als würde ein kleines quarzsandkörnchen schwimmen.. voll cool

gruß
pry

Geändert von Prydwynn (03.07.2009 um 09:29 Uhr)
Prydwynn ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.07.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.07.2009, 09:52   #2
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 03.07.2009, 10:01   #3
Oktobriana
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

so klein sind Babygarnelen aber nicht. Cyclops vielleicht...

LG
Ela
Oktobriana ist offline  
Alt 03.07.2009, 10:18   #4
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Alternative zu Junggarnelen, die noch nicht die Proportionen einer Garnele haben, weil sie die erst nach den ersten Häutungen erreichen und sich auf der Oberfläche von Einrichtung und Pflanzen bewegen sind natürlich in einem Garnelenbecken frei schwimmende Cyclops.
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 03.07.2009, 10:21   #5
Oktobriana
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielleicht hab ich ja auch Mutatanten aber wenn meine Nelchen schlüpfen sind diese auf jeden Fall schon größer als ne Stecknadelspitze.
Oktobriana ist offline  
Alt 03.07.2009, 10:26   #6
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielleicht hat sich Pry auch nur ungeschickt ausgedrückt nur um deutlich zu machen, dass die Tiere sehr klein sind (ca. 0,5...1mm).
Gegen Cyclops spricht, dass sie frei schwimmen, da sie filtrier sind.
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 03.07.2009, 11:18   #7
Oktobriana
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also bei mir huschen die auch gelegntlich mal durchs Becken.
Oktobriana ist offline  
Alt 03.07.2009, 11:27   #8
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Und wie kommst Du darauf, dass das ausgerechnet Cyclops sind und keine juvenilen Garnelen?
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 03.07.2009, 12:10   #9
Sonja77
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Bergheim Erft
Beiträge: 696
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Huhu,
meine junggarnelen sind aber auch größer als stecknadelkopfgröße. Und als weiße punkte hab ich sie ebenfalls nicht in erinnerung. Bei mir sind junggarnelen auch garnelenförmig... also länglich. Und das sieht man auch schon wenn sie noch so winzig klein sind..

ich tippe da auf was anderes..
Sonja77 ist offline  
Alt 03.07.2009, 13:50   #10
Oktobriana
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe meine Nelchen schon schlüpfen sehen, die waren eindeutig größer als ne Stecknadelspitze. Und auch wenn sie ganz am Anfang noch einer Larve ähneln sehen sie kurz darauf eindeutig wie eine Garnele aus. Nur im Mini-Format eben.

Gute Bilder übrigens auf Kristallrote Zwerggarnelen Caridina cf. cantonensis Crystal Red Garnele

Und bei meinen Cyclops bin ich mir auch sicher dass es Cyclops sind. Man kann gut Bilder vergleichen wenn man googelt. Auch die Eiersäckchen sind gut zu erkennen.
Oktobriana ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.07.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnecke im Nelenbecken Schneggelsche Archiv 2009 7 01.07.2009 20:41
NACHWUCHS!!! Christian78 Archiv 2004 2 21.04.2004 15:13
Nachwuchs! S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 7 08.02.2003 19:15
Lapidochromis hongi-Nachwuchs mit Pulcher-Nachwuchs STJERG Archiv 2002 1 05.11.2002 19:40
Was ist das für ein Nachwuchs?? Fisch020 Archiv 2002 4 03.05.2002 18:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.