zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.08.2009, 16:50   #1
nik12
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Rheinlandpfalz
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Flockenfutter

Hallo,
ich wollte mal Fragen welches Flockenfutter eigentlich das beste für Fische ist?
Weil es gibt ja so ganz kleine Dösien von einer guten Marke die über 5 Euro kosten,ist es jetz ein Unterschied ob man eine rießen Dose kauft (so wie ich) die den selben Preis hat,aber eine unbekannte Marke hat?
freu mich auf eine sobaldige Antwort.
nik12 ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.08.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.08.2009, 17:02   #2
Mona6464
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Raum Nienburg/Weser
Beiträge: 597
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sicher ist es ein Unterschied ob du irgendwelches Billigfutter fütterst oder was vernünftiges. Abgesehen davon kann man Futter auch nicht beliebig lange aufheben und sollte auch etwas abwechslungsreich füttern, also nicht nur Flockenfutter auch ab und zu Frostfutter und was es sonst noch alles gibt.

LG Mona
Mona6464 ist offline  
Alt 08.08.2009, 17:55   #3
nik12
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Rheinlandpfalz
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
ich füttere nicht nur mit Flockenfutter,sondern mit Frostfutter und noch Lebendfutter(habe ein Eimer mit Wasser voll getan und nach der Zeit sind aufeinmal Mückenlarven drin gewesen,das kann ich nur weiter empfhelen)
nik12 ist offline  
Alt 09.08.2009, 20:29   #4
Tetraodon08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich nehme meist die Hausmarke. Ist gut und günstig.
Evtl. lehne ich mich jetzt sehr weit aus dem Fenster: Große Qualitätsunterschiede wird es nicht geben.
Wichtig ist eine abwechslungsreiche Fütterung.
 
Alt 09.08.2009, 20:35   #5
heiko22091971
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.245
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re@nik

das beste futter ist immer noch lebendfutter
gibts bei futterhaus, fressnapf, usw.
oder wie ich entdeckt habe in wasserbottichen auf dem friedhof
heiko22091971 ist offline  
Alt 09.08.2009, 20:53   #6
Mike73
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von heiko22091971 Beitrag anzeigen
das beste futter ist immer noch lebendfutter
gibts bei futterhaus, fressnapf, usw.
oder wie ich entdeckt habe in wasserbottichen auf dem friedhof
Sowas würde ich ja gerne auch mal machen. Ich mache mir halt nur Sorgen, das ich mir da irgendwelche ungewollte Gäste, mit ins becken hole.
Hmm, ich bin da wohl übervorsichtig.
 
Alt 09.08.2009, 20:55   #7
heiko22091971
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.245
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re@Mike73

also, alles was du selber fängst kannst du auch selber sortieren.
bei schwarzen mülas und wasserföhen kannst du aber nichts verkehrt machen.
heiko22091971 ist offline  
Alt 09.08.2009, 20:59   #8
Red Angel
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Südbaden
Beiträge: 1.292
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo
Auch ich benutze eher die Hausmarke wie es so schön heißt , aber sehr sparsam und eher selten.
Abwechslungsreich und zum Besatz sollte es passen.
Angefangen von Welstabs über Frofu und Hausmannskost ( viel Gemüse) bis hin zu natürlich Lebendfutter ( ja auch Regenwürmer stehen da auf der Speisekarte).
Gruß Jens
Red Angel ist offline  
Alt 09.08.2009, 21:05   #9
heiko22091971
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.245
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re@ Red Angel

was vertilgt denn regenwürmer, barsche?
heiko22091971 ist offline  
Alt 09.08.2009, 21:39   #10
Lake28
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 15 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Wenn du Barsche hast die Groß genug sind denke ich schon. Aber man müsste den Regenwurm vielleicht auch klein schneiden. Aber das mit dem Friedhof stelle ich mir sehr witzig vor wenn man da die Blumen gießt und auf einmal jemand kommt und in diesen abgestandenen Friedhofswasser rummfischt!
Lake28 ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.08.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nährstoffe im Flockenfutter? Marrttin Archiv 2004 12 15.05.2004 13:25
Flockenfutter problem! braut-g Archiv 2003 6 29.03.2003 10:06
Flockenfutter - Markenunterschiede ? Jens Pallmer Archiv 2001 11 15.11.2001 05:20
Flockenfutter Florian Archiv 2001 4 05.08.2001 17:32
Aktivkohle / Flockenfutter Eskarina Archiv 2001 3 25.07.2001 14:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.