zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.08.2009, 21:33   #1
balu
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard KH Höher als GH ist da ein Problem?

Hallo erstmal alle zusammen, das hier wird mein erster Beitrag hier in dem Forum und gleich ein leiser Hilfeschrei.

seit ein paar Tagen merke ich das in meinem Becken irgend etwas nicht stimmt. mir sterben die Guppys weg wie Eintagsfliegen. Habe dann fest gestellt das sich die PH elektrode verabschiedet hat und mein ph irgend wo bei 6 und weniger war(also CO² ohne Ende im Becken). Keine Ahnung wo genau hab ich in der Hektik nicht gemessen.
Ok soweit so gut.
Die Sterberate habe ich damit schlagartig um 90% gesenkt. Aber jetzt Sterben immer noch ab und zu mir noch welche weg. Die zeigen keinerlei Krankheitssymtome und 2 Stunden später Mause tot. Dann habe ich heute fest gestellt das die GH bei 6 liegt und die KH bei 9 No² No³ ist quasi null. Habe 3 mal gemessen um das zu glauben habe dann mich schlau gegoogelt und was ich an Erklärungen fingen konnte war recht plausibel. Doch ich stelle mein Wasser mit einer Vollentsalzungsanlage her und verschneide es auf den gewünschten Wert, der bei so ca. KH 4 und GH6-7 liegt.

Jetzt nach dem geschwafel die Eigendliche Frage!

Wie kann sich die KH erhöhen (trotz CO² Zufuhr) und die GH absenken?

Ich kapier es nicht wie das in meinem Aquarium passieren kann.

Stellen die Wasserwerte ein Problem für die Aquarienfische dar?

Bin für jeden Ratschlag echt dankbar. Das ist mir in den Letzten 15 Jahren nicht Untergekommen so ein Phänomen.

Vielen Dank

Balu
balu ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.08.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2009, 13:18   #2
Mike73
Standard

Hallo

Also da, ich gesehen habe, das dir keiner antwortet, dachte ich mir, das ich da mal was dazu schreibe.
ich kann dir auch nicht viel sagen, nur das bei mir schon immer die KH höher ist als die Gh. Es gibt hier einen Thread irgendwo, wo das genau beschrieben ist. Ich kann ihn aber nicht finden.
also aus meiner ( wenigen) Erfahrung heraus, kann ich dir sagen, das es kein Problem gibt. Auf jeden fall, hatte ich noch nie ein Problem, das sich darauf zurückführen lässt.
Mike73 ist offline  
Alt 16.08.2009, 22:39   #3
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ich versteh im Moment nicht, wieso die KH überhaupt höher sein kann, als die GH, weil die Karbonathärte doch ein Teil der Gesamthärte sein soll.
Das ist so, als ob Du aus aus einem 100 L Becken 20 L Wasser rausnimmst und anschließend im 150 L im Becken haben willst????
Was ergab denn die Google-Suche an Erklärungen?

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 16.08.2009, 22:43   #4
rabuf
 
Registriert seit: 02.12.2008
Beiträge: 1.678
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

kh vs. SBV
Gruß Erik
rabuf ist offline  
Alt 16.08.2009, 22:46   #5
Mike73
Standard

Es gibt hier irgendwo einen thread, wo jemand( ich glaube Rabuf) das erklärt hat. Ich finde ihn leider nicht mehr. ich glaube mich zu erinnern, das es darum ging, das beim gh, test nur bestimmte karbonate gemessen werden, beim KH test, aber auch noch andere.
Leider ist mein Gedächniss nicht mehr so gut.

Wie gesagt, bei mir ist die KH schon immer grösser, als die GH.
Mike73 ist offline  
Alt 16.08.2009, 23:12   #6
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Erik? SBV???
HonkongBlue ist offline  
Alt 16.08.2009, 23:32   #7
Tetraodon08
Standard

Hallo,

SBV heißt Säurebindungsvermögen.
Schau mal hier. Da wird es erklärt.

Tja unser rabuf: kurz knapp und teilweise unverständlich. Aber so langsam weiß man, wie er es meint.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 17.08.2009, 08:49   #8
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke Tetra,

muss gestehen, dass mir der Begriff Säurebindungsvermögen weniger geläufig war und ich immer noch den eigentlich außerhalb der Aquaristik benutzten KH-Begriff im Hinterkopf hatte. Und mit der "alten" Definition ließ sich ein höherer KH als GH ja nun wirklich nicht erklären. Mit dem Säurebindungsvermögen allerdings sehr wohl. Man lernt halt nicht aus.

Gruß und Dank,

HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.08.2009   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zu Hoher Kalkgehalt ?? UweNds Archiv 2002 16 11.09.2002 21:44
Hoher Nitratwert Steffie Archiv 2002 19 05.09.2002 20:20
Problem oder nicht Problem :-) Brigitte M. Archiv 2001 11 09.12.2001 22:20
Kh höher als Gh ?? Sven S. Archiv 2001 3 29.11.2001 23:32
zu hoher phosphatwert Archiv 2001 3 09.10.2001 04:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:38 Uhr.