zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2009, 17:06   #1
Heidrun
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: ausgewanderter Sachse im Schwarzwald
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Filterbakterien auch in Bodengrund?

Hallo,
eine Freundin von mir will sich auch ein AQ anschaffen.
Da die Bakterien für's gute Wasser ja sowohl im Filter, als auch im Boden sind,
kann man da nicht auch Filterbakterien gleich in den Bodengrund einbringen?
Ihre Kids sind recht ungeduldig. Ich weiß, AQ sind eher was für Geduldige, aber man kann ja nicht jedes Hobby aufschieben, bis die Kinder groß und aus dem Haus sind.
LG Heidrun
Heidrun ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.09.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.09.2009, 18:58   #2
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

die entwickeln sich mit der zeit.

di kannst den filter animpfen, oder die FRISCHE brühe aus deinem filter einfach so ins aqua schütten. dann ist das becken aber erst mal für einen tag schlammbraun.

rein theoretisch kann deine freundin, nachdem der filter mulm eingebracht wurde und das becken wieder klar ist . LANGSAM mit dem besetzen beginnen...

aber wirklich nicht gleich den vollen endbesatz einsetzen sonder immer schön stückchen fü stückchen und den nitrit im auge behalten dabei

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:09   #3
Tetraodon08
Standard

Hallo,

normales Animpfen über den Filter reicht aus. Natürlich kannst du auch etwas "Schlamm" ins Becken einbringen.
Aber der Bakterienstamm muss sich erst einmal entwickeln. Du kannst schon gleich mit dem Besatz anfangen, aber sehr vorsichtig und nur nach und nach besetzen. Vor allem immer den Nitritwert prüfen. Ist er zu hoch, dann muss man schnell handeln und Wasser wechseln.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 02.09.2009, 10:28   #4
Mona6464
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Raum Nienburg/Weser
Beiträge: 597
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
wenn sie es so macht sollte sie aber auf jedem Fall täglich Nitrit messen und sich darauf einstellen im Zweifelsfall zweimal täglich Wasser wechseln zu müssen und das möglicherweise 1-2Wochen lang.

Ich hab selber Kinder und meine Tochter hat auch schon seit ein paar Jahren ihr eigenes Aquarium. Hab ihr das mit den Wasserwerten und Nitritpeak erklärt wenn ich ein Becken neu eingerichtet habe. Ihr eigenes Becken hat sie dann auch richtig einfahren lassen, hat ersteinmal sämtliche Wasserwerte getestet und dann täglich Nitrit gemessen und den Peak beobachtet. Ich denke das gehört auch zur Aquaristik und macht den Kindern dann auch Spaß auch wenn es ihnen einerseits schwerfallen mag solange abzuwarten. Aber wenn man ihnen sagt das die Fische sterben wenn man den Peak nicht abwartet sehen sie dann auch ein.

LG Mona
Mona6464 ist offline  
Alt 02.09.2009, 13:57   #5
Heidrun
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: ausgewanderter Sachse im Schwarzwald
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Antworten,
war nur so'n Gedanke, dass man ja nicht nur Wasser und Filter animpfen, sondern die Bakterien auch gleich in den Boden einbringen könnte.
Naja und sooo eilig hat's meine Freundin auch nicht, sie wollt's halt nur besonders richtig machen.
Selber kann sie Euch ja nicht fragen, kein Internet halt, deswegen über mich.
LG Heidrun
Heidrun ist offline  
Alt 05.09.2009, 12:48   #6
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heidrun,

Bakterien benötigen zum ansiedeln eine Oberfläche. Die größte Oberfläche im AQ ist der Bodengrund. Dort siedeln sich auch die meisten Bakterien an.
Die Masse der gebräuchlichte Filter fungieren als reine mechanische Filter und dienen der der Wasserumwälzung. Daher ersparen sich einige AQer den Filter und bauen nur ne reine Umwälzpumpe ein.
Aber nichtdestrotrotz ist ein Neuansetzen eines AQ mit Hilfe von Filtermedien u.o. Filterschlamm aus einem bereits eingefahrenen AQ eine bewährte Maßnahme. Man sollte nur nicht dem Trugschluß verfallen und auf Überwachungsmaßnahmen verzichten. Selbiges gilt für den Besatz. Wenn nicht gerade ein Notfall eingetreten ist sollte auch hier immer nach und nach besetzt werden.
Gunnar ist offline  
Alt 05.09.2009, 14:33   #7
Heidrun
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: ausgewanderter Sachse im Schwarzwald
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

"...Die größte Oberfläche im AQ ist der Bodengrund. Dort siedeln sich auch die meisten Bakterien an...."


Deswegen wollten wir ja auch die Bakterien gleich dort ansiedeln.
Das mit dem nach und nach besetzen, ist klar. Das mit dem Kontrollieren auch.
Wir werden wohl etwas Filtermat., Wasser und auch etwas Boden von mir nehmen.
LG Heidrun
Heidrun ist offline  
Alt 05.09.2009, 14:43   #8
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Rehi Heidrun,
Zitat:
Wir werden wohl etwas Filtermat., Wasser und auch etwas Boden von mir nehmen.
Im Wasser hält sich zwar nicht die Masse an Bakterien auf.... Ist aber auch egal. Mit deiner geplanten Vorgehensweise machste sicher nichts falsch.....
Gunnar ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.09.2009   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bodengrund Sand und darunter Bodengrund Deponit, JBL o.ä? Stilla29 Archiv 2003 32 29.07.2003 08:43
Einlaufphase verbessern mit altem Filterbakterien? candymann Archiv 2003 1 15.05.2003 15:48
Nitritentwicklung, Furanolbehandlung und Filterbakterien cleetz Archiv 2002 2 26.05.2002 22:16
filterbakterien - wer kann helfen Kersten Archiv 2002 0 26.03.2002 13:13
Filterbakterien Kutte Archiv 2001 5 11.11.2001 19:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.