zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2009, 11:17   #1
BaktusBeatsInc
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hilfe! Fadenfische gehen kaputt

Hallo,

habe mir vor ein paar Tagen gelbe Fadenfische gekauft und diese sehen jetzt so aus, als ob sie sich auflösen. Sie sind ganz trüb an verschiedenen Flossen und haben auch nahe dieser Trübung eine Rotfärbung, wie blutig. Zudem bewegen sie sich ganz merkwürdig, schwimmen vor und zurück, liegen auf dem Boden, schwimmen mit der Schwanzflosse hoch usw.

Weiß jemand, was das sein kann und was man dagegen tun kann?

Das ganze entwickelt sich relativ schnell...

Vielen Dank für Hilfe!
BaktusBeatsInc ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.11.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.11.2009, 11:22   #2
BaktusBeatsInc
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

OK, ich habe noch ein wenig gestöbert und es schaut doch stark noch bakterieller Flossenfäule aus. Ich werde mal nach Arznei schauen, da, wie gesagt, sich das ganze recht schnell auszubreiten scheint.
BaktusBeatsInc ist offline  
Alt 10.11.2009, 11:24   #3
Garnele
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Salzburg
Beiträge: 1.950
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was ist denn sonst noch im Becken Eventuel Flossenzupfer?
Garnele ist offline  
Alt 10.11.2009, 12:53   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

naja von den ganzen eckdaten her ist das ja schon etwas zu dürftig um wirklich helfen zu können..

und meine glaskugel ist irgendwo verschütt gegangen, wer hat sie mir geklaut ??^^

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 10.11.2009, 13:03   #5
cia
 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Im Harz
Beiträge: 248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu
@ Prydwynn
Schau doch mal auf dem Dachboden, ich hab meine dort auch hingeschafft, hat nie funktioniert *löl
Bitte tu uns einen Gefallen und gib ein paar Daten und Werte deines Beckens an. Foto wäre auch nicht verkehrt sonst grenzt das hier wirklich an Wahrsagerei.
cia ist offline  
Alt 12.11.2009, 13:13   #6
BaktusBeatsInc
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zum Aquarium, was ich jetzt auch in meinem Profil ergänzt habe ;-)

- Größe des Beckens?
Antwort: ca. 200 l

- wie lange läuft das Becken?
Antwort: ca. 10 Monate

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: ph: 7,2, NO3: ca. 20, NO2: n.n., GH: zzt. ca. 15, sonst ca. 10, KH: 8, Temp: 21-23 °C

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Besatz: 10 Neonsalmler, 14 Rotkopfsalmer, 2 Schilderwelse, 1 Antennenwels, 2 Panzerwelse. Mitteldichter Pflanzenwuchs im hinteren Bereich bis zur Oberfläche, kleine Lava-Grotte, Wurzeln in der Mitte des Beckens, mittelhoch, Sand/feiner Kies vorne/in der Mitte, grober Kies im hinteren linken Bereich, 2/3 des Beckens ab mittlerer Höhe aufwärts Platz zum Schwimmen, Becken oben offen



Ich habe, wie gesagt, anhand der Symptome auf einer Seite herausgefunden, dass es sich wohl um Flossenfäule handelt, habe entsprechende Arznei besorgt, was allerdings offensichtlich zu spät war. Die Krankheit hat sich innerhalb 1-2 Tagen so schnell entwickelt, dass es die vier inzwischen dahingerafft hat. Ich hoffe bei der nächsten Besetzung, dass nicht der gleiche Mist wieder ausbricht. Sollte noch jemand einen guten Tipp haben, bin ich sehr dankbar. Zur Not nehm ich auch welche aus der Glaskugel... :-) Die anderen Fische sind übrigens nicht betroffen bis jetzt. Hat nur die Fadenfische betroffen.
BaktusBeatsInc ist offline  
Alt 12.11.2009, 13:23   #7
xXBacardiXx
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Flensburg
Beiträge: 703
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hast du Glück gehabt, aber mal was ganez anderes, becken ist oben offen ? steht das da wirklich ? und du kaufst labyrinther ? klingt nach einer guten beratung im fachgeschäft....von der beckengröße, besatz etc kein thema aber oben offen geht garnicht....es sei denn die nächsten die du kaufen möchtest willst du auch wieder beerdigen, nicht an krankheiten, sondern weil sie dir ausm becken durch die halbe wohnung gehüpft sind und elendig erstickt sind.....

sorry für das kommentar, aber offene becken gehen garnich bei fadenfischen.....meine springen so gerne, dass sogar jeder wasserwechsel zur geduldsprobe wird ^^
xXBacardiXx ist offline  
Alt 12.11.2009, 13:55   #8
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

naja, nachdem das ja mit den faden fischen in die hose gegangen ist, muß ich mich trotzdem noch mal zu wort melden.

mit den labytinthern und offenen becken hat ja bacardi schon gesagt.

allerdings bin ich da etwas anderer meinung, dass der besatz "kein thema" ist.

schilderwelse... etwa wabenschilderwelse??? falls ja, müssten die demnächst in ein viel viel viel größeres becken umsiedeln, da sie wahre brummer werden, die noch nicht mal in ne handelsübliche pfanne passen ^^

und die corys brauchen noch einige freunde dazu , 2 sind viel zu wenig


gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.11.2009   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwimmpflanzen gehen kaputt, warum? sandy3768 Archiv 2009 10 01.10.2009 10:36
Pflanzen gehen alle kaputt!! Reker Archiv 2003 1 24.09.2003 19:48
Pflanzen gehen kaputt Kheops Archiv 2003 1 20.09.2003 11:02
Hilfe, meine Valisnerien gehen kaputt! Uwe Archiv 2002 11 03.05.2002 15:27
Pflanzen gehen kaputt jule Archiv 2001 12 09.06.2001 17:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.