zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.12.2009, 06:38   #1
Zødiac
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Augsburg
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Filtervarianten was ist zum empfehlen ?

Guten morgen

ich hab jetzt schon die ganze Nacht im drta-archiv rum gelesen nur sind noch paar fragen offen deshalb werde ich sie einfach mal stellen

ich hab einen Eheim Außenfilter in diesen habe ich aber nur ganz normale Filterwatte drin, jetzt habe ich gesehen das verschiedene Leute so ne Art schichten System haben, verschiedene Matten und dann ganz unten diese Kügelchen mit den löchern drin.

kommt das jetzt auf den Filter drauf an oder kann ich das bei jedem machen ?
und besser gesagt muss ich das überhaupt oder kann ich ganz normal die Watte weiter verwenden und später irgendwann mal so ein System einführen ?

Gruß Zodiac
Zødiac ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.12.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.12.2009, 11:07   #2
Zødiac
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Augsburg
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey wow danke für die infos

ok werde jetzt vorerst bei der watte bleiben später vieleicht dann diese schichten mal versuchen da später mal eher gröberer dreck im teich schwimmen wird wie Salat Kot reste usw.

du hast geschrieben das ein Filter 2-3 mal das Wasser in der Stunde filtern soll meiner filtert 440 L/h bei einer Wassermenge von 160 L, meinst du das die pumpe das packt das wasser sauber zu halten oder soll ich doch mal nach ner stärkeren schauen ? war die einzige große pumpe die ich noch hatte aber ich hätte noch nen kleineren E*eim Außenfilter, könnte also zur Not in nem Monat 2 Filder anstecken fals die eine das nicht packt ?

und nochmals danke für die ausführliche Antwort

Gruß Zodiac

Geändert von Zødiac (10.12.2009 um 11:11 Uhr)
Zødiac ist offline  
Alt 10.12.2009, 11:46   #3
Zødiac
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Augsburg
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok alles klar werde ich machen

bis jetzt leuft ja noch alles wunderbar
hab auch wassertest gemacht sieht ganz gut aus wasser ist noch nen bissle hart aber das liegt allgemein in der Umgebung wo ich wohne.

werde aber weiter berichten


Gruß Zodiac
Zødiac ist offline  
Alt 19.12.2009, 14:57   #4
piwi
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ein Filter im Aquarium hat nicht die Aufgabe das Wasser Mechanisch zu filtern, d.h.: Feststoffe aus dem Becken zu Filtern bzw. abzuscheiden.
Der Filter soll das Wasser chemisch behandeln. d. h.: Diverse für die fische gefährliche Chemikalien neutralisieren.

Zum nachlesen unter: http://www.******-ing.de/Filtertechnik/Filter.htm

Ich würde an deiner Stelle die Watte rausnehmen und den Filter mit Substrat füllen, ggf mit ein paar Filtermatten/watten schichten
piwi ist offline  
Alt 20.12.2009, 15:18   #5
piwi
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nieselprim Beitrag anzeigen
Hi

Ist klar deswegen setzt man auch unterschiedliche Materialen von Grob zu immer feiner ein und deswegen gibt es spezielle Schnellfilter um Schwebeteilchen aus dem Wasser zu Filtern. (Übrigens auch bei Spezialhaendlern wie Gerd)

Die Mechanische Filterung ist immer ein Teil des Gesamtkonzepts sonst wäre das Wasser zwar chemisch sauber aber überall würden Schwebeteilchen rumschwimmen.

Gruß NP
Deswegen funktionieren HMFs auch so gut, auch wenn sie niemals gewaschen werden.
Die Beste möglichkeit der Machanischen "säuberung" ist ein absaugen bei TWW.
piwi ist offline  
Alt 20.12.2009, 16:23   #6
K-town
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 1.125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,
wenn der HMF gut mit Mulm zugesetzt ist entsteht dadurch auch eine gute mechanische Filterung ausserdem lässt das Filterflies auch nicht alles durch wenn es sich noch nicht zugesetzt hat. Du hast bei jedem Filter eine mechanische Filterung nur nicht bei jedem eine biologische.
K-town ist offline  
Alt 21.12.2009, 17:43   #7
piwi
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey NP

Alles Klar, habe dich falsch verstanden.
piwi ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was würdet ihr empfehlen ? Wasserpanscherin Archiv 2009 15 13.12.2009 20:08
Welcher Mulmsauger ist zu empfehlen? polter Archiv 2004 11 22.04.2004 12:52
VEA bei diesen Wasserwerten zu empfehlen?? boa-mike Archiv 2003 2 25.08.2003 01:28
Anti-Algenmittel zu empfehlen? gekko Archiv 2003 32 25.02.2003 11:46
Moina Wasserflöhe zu empfehlen? BigWater Archiv 2002 5 02.04.2002 15:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:42 Uhr.