zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.12.2009, 20:12   #1
aucar
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fragen zur Fütterung

Hallo liebe Mitleser,

"der Neuling" hat mal wieder eine Frage. Man soll doch nicht so viel fütter. Da mein Becken ständig Probleme macht, versuche ich mich daran zu halten. Die Guppys gebärden sich wie verrückt, das Futter fällt nicht mal 6 cm tief und ist schon aufgefressen. Meine Fragen sind:
Darf man wirklich nur wenig füttern, oder ist damit nur gemeint, dass nichts auf den Boden fallen darf? Also man tut zwar weniger auf einmal rein, aber so viel, dass die Fische "satt" werden, was sie ja angeblich nie sind.
Mein Problem ist ... und da kommt die zweite Frage:
Die Panzerwelse kriegen nichts mehr ab, da ja unten nichts ankommt und wenn ich das Futter für die in Tablettenform rein gebe, kriegen sie auch nichts ab, weil die Guppys noch so hungrig sind, dass sie die Tablette quer durchs Becken "fressen" und sich fast darum schlagen. Die scheint denen nämlich auch zu schmecken.
Wie mache ich es richtig, habt ihr einen Tipp?

Vielen Dank und liebe Grüße
aucar
 
Sponsor Mitteilung 10.12.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.12.2009, 20:24   #2
Mona6464
 
Registriert seit: 04.08.2009
Ort: Raum Nienburg/Weser
Beiträge: 597
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
man gibt immer soviel gleich gefressen wir. Wenn du Panzerwelse hast sollte auch etwas auf den Boden fallen.
Die Panzerwelse wollen auch nicht nur Futtertabletten sondern auch öfter mal Frost- oder Lebendfutter genau wie die anderen Fische auch.

LG Mona
Mona6464 ist offline  
Alt 10.12.2009, 21:15   #3
spaul
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aucar!

Es heißt, man sollte so viel füttern, wie in ca. 2 Min. aufgefressen wird.
Die Welse füttere ich meist abends mit Tabletten, wenn das Licht schon ausgegangen ist. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass was am Boden ankommt größer . Ich verordne den Fischen auch mal einen Fastentag in der Woche. Ich weiß aber, dass die Meinungen hierzu verschieden sind.
spaul ist offline  
Alt 10.12.2009, 21:59   #4
Tetraodon08
Standard

Hallo,

ich füttere jeden zweiten Tag eine kleine Menge Flockenfutter und Frostfutter. Da fällt eigentlich immer etwas zu Boden.
Ansonsten kurz vor dem Lichtaus etwas füttern. Dann werden die Panzerwelse schon satt. Aber wann ist ein Fisch satt? Meine fressen immer und ein Fisch stirbt eher an Verfettung, als dass er verhungert.
Tetraodon08 ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.12.2009   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur Fütterung Gubby Archiv 2003 14 01.03.2003 00:18
Fütterung ??? Remmiz Archiv 2002 14 28.11.2002 16:37
Fragen zur Fütterung HPKrug Archiv 2002 4 09.07.2002 08:43
Fütterung Ute R. Archiv 2002 2 04.03.2002 19:36
Fütterung Lars0679 Archiv 2001 6 26.10.2001 23:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.