zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.12.2009, 22:53   #1
Marc-Tell
 
Registriert seit: 09.12.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Endlich Röhren wechseln?

Hallo,
mein jetziges Becken läuft seit ca. neun Jahren Jahren fast unverändert. Bis auf einen Supergau durch einen defekten Heizstab gab es bisher auch keine Probleme. Nun beobachte ich seit einem halben Jahr aber einen erheblichen Rückgang im Pflanzenwuchs. Selbst schnellwachsende Pflanzen, die ich sonst jede Woche zurückschneiden musste, brauchen jetzt Wochen bis zum Rückschnitt. Ein Algenproblem habe ich glücklicherweise zur Zeit nicht. Gedüngt wird seit eh und je mit Ferrdrakon von Dr. Kremser und CO2.
Da die Wasserwerte auch sonst zu stimmen scheinen, fällt mir nur noch das Licht ein. Beleuchtet wird das Becken mit zwei Triton/Triplus Lampen von Interpet. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wann ich sie das letzte mal getauscht habe....sie sind aber mind. 5 Jahre in Betrieb. Aber mit "Langlebigkeit" wird ja gerade bei diesem Lampentyp geworben. Nun traue ich den Braten aber nicht mehr so ganz.. was denkt ihr?

Becken:
160L
Filter Eheim Prof. II
2x Triton 30W
Dennerle Bodenheizung ( keine Ahnung, ob die noch geht )

Besatz:
Viele Pflanzen
2 Amano Garnelen ( beide älter als das Becken! )
5 Sumatra Barben ( ca. 4-5 Jahre alt... waren mal mehr )
12 Leopardenbäblinge
4 Raub TDS
unbekannte Anzahl normale TDS
Marc-Tell ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.12.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.12.2009, 07:40   #2
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.514
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 73 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Morgen.

5 Jahre sind meiner Meinung nach auch für eine Leuchtstoffröhre eine große Lebensdauer.

Wenn deine Pflanzen nicht mehr richtig wachsen, wäre das ja schon ein Indiz dafür das irgendwas nicht zu stimmen scheint.

Wenn man den Verkäufern aus dem "Fachgeschäft" glauben würde, so müsste man jedes Jahr die Röhren tauschen (was ich aber nicht glaube, wird wohl eher wieder nur deren Argument "verkaufen, verkaufen, verkaufen" sein).

Was jedoch zu stimmen scheint ist die Tatsache, dass die Röhren nach Inbetriebnahme auf Dauer nach und nach etwas Leistung verlieren.

Wie sieht das Anschalten der Röhren aus? Geht das zügig oder brauchen die Röhren schon eine längere Zeit bis sie angehen? Evtl. sind die Starter auch nicht mehr das Wahre.
Flarezader ist offline  
Alt 14.12.2009, 07:51   #3
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Marc-Tell Beitrag anzeigen
Hallo,
Dennerle Bodenheizung ( keine Ahnung, ob die noch geht )
Daran könnte es auch liegen wenn sie tatsächlich nicht mehrv funktioniert
trouble2009 ist offline  
Alt 14.12.2009, 11:04   #4
Miichii
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ist deine Temperatur denn konstant? Normalerweise müsste das Becken ein wenig auskühlen.
Miichii ist offline  
Alt 14.12.2009, 19:31   #5
Marc-Tell
 
Registriert seit: 09.12.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miichii Beitrag anzeigen
Ist deine Temperatur denn konstant? Normalerweise müsste das Becken ein wenig auskühlen.
Die Temperatur ist konstant. Außer der Bodenheizung ist da auch ein normaler Heizstab drinn. Temperatur liegt bei 23-24 Grad. An einen Zusammenhang mit der Bodenheizung kann ich auch nicht so richtig glauben, da diese auch mal 2 Jahre absichtlich nicht an war, was auf den Pflanzenwuch aber keinen Einfluß hatte. Nun läuft sie halt seit 3 Jahren wieder "nebenher".

Habe mir jetzt erstmal zwei neue Lampen bestellt und werde diese zeitversetzt ins AQ einbauen. Werde mal berichten, ob es was gebracht hat.
Marc-Tell ist offline  
Alt 15.12.2009, 11:37   #6
Miichii
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hast dir Röhren im Aquaristikgeschäft gekauft oder im Baumarkt???
Miichii ist offline  
Alt 15.12.2009, 18:05   #7
DIDI1403
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Völklingen Saarland
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miichii Beitrag anzeigen
Hast dir Röhren im Aquaristikgeschäft gekauft oder im Baumarkt???
Ich denke, dass die Herkunft wahrscheinlich keine bis fast keine Rolle spielt. So viele Leuchtmittelhersteller gibt es nämlich nicht. Da ich mal in der Branche (Einzelhandel) gearbeitet habe, weiss ich, dass ein und das gleiche Produkt unter vielen Namen verkauft wird.

Ich tippe hier fast zu 100 % auf ein Nachlassen der Leuchtkraft, die für das Auge weniger deutlich zu spüren ist als für die Pflanzen. Ausserdem schaut man täglich auf sein Becken und gewöhnt sich somit ständig auf das Nachlassen der Helligkeit.

Marc-Tell: redest du bei der Beleuchtung von Röhren der Marke
Interpet Triplus ( ehem.Triton ) 30 W T8 90 cm? Wenn ja, werden da im Datenblatt 10.000 h Lebensdauer garantiert, d.h. doch bei 12 h/d etwa 2 Jahre. Damit hast eine deutlich höhere Lebensdauer als vom Hersteller garantiert ? Andere wollen einen Röhrentausch schon nach 6 Monaten.
Also die beworbene "Langlebigkeit" hast du damit garantiert erreicht.
DIDI1403 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.12.2009   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T5 Röhren Gert Archiv 2004 1 01.02.2004 19:54
Welche Röhren? Silberreiter Archiv 2004 7 21.01.2004 17:14
Wie oft muss man die Röhren wechseln kobe20 Archiv 2003 4 25.07.2003 18:33
röhren für 100*40*40 becken Nico B. Archiv 2003 3 03.02.2003 12:57
Leuchtkraft der Röhren? Anni Archiv 2001 6 01.11.2001 02:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:45 Uhr.