zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2009, 00:36   #1
christofb
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Quarzsand für Panzerwelse - wie Anfangen?

Hallo,
ich plane seit längerem ein Aquarium anzuschaffen. Habe nun ein 96l Becken bekommen. würde nun gerne Quarzsand aus dem Baumarkt holen und mit dem Einfahren beginnen.
Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich einfach den Sand einfülle (nachdem ich ihn gewaschen habe) und die Pflanzen reinsetze, oder ob ich noch irgendeinen Bodengrund dazugeben sollte. Wenn ja wie wird der verwendet? Unter den Sand? Vermischt mit dem Sand? Oder am besten garnicht?
Prinzipiell möchte ich so wenige Zusätze wie möglich, aber wenn es als Startumgebung besser wäre, würde ich es auch anders probieren.

Danke schonmal für eure Erfahrungen,
Gruß
Chris

Geändert von christofb (21.12.2009 um 00:40 Uhr)
christofb ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.12.2009, 00:41   #2
neon-freak
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nimm einfach Sand.Kannst aber auch ne Terasse machen(Kannst ja mal meine Beckenvorstellung angucken =)) ).
mfg chris
neon-freak ist offline  
Alt 21.12.2009, 01:11   #3
christofb
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
wow so spät noch Antworten... sehr schön :-)
@neon-freak: Was meinst du denn mit 'einfach Sand'? Ich glaube ich hab irgendwo gelesen dass du etwas von Spielplatzsand geschrieben hast? War bisher der Meinung Quarzsand wäre mit das Beste für Panzerwelse...

@Nieselprim: Also wenn du mit 'eilig' das einziehen von Fischen meinen würdest würde ich ja sagen. Aber mittlerweile habe ich mehrmals gelesen dass ein Aquarium schon so 2 Wochen eingefahren werden muss. Und was das Sandeinfüllen angeht finde ich deine Idee soweit ganz gut. Aber ist es nicht ein Problem wenn Schwebeteilchen im Sand drinnen sind, und die Panzerwelse das durchgraben (hoffentlich tun die das auch )? Man liest ja sooo viel wenn man noch dabei ist sich einzulesen.

Gruß
Chris
christofb ist offline  
Alt 21.12.2009, 01:44   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

das kannst du auch mit quarzsand machen.

alternativ kannst den sand reinschütten und mit wasser auffüllen und dananch umrühren um die luft rauszubekommen^^

mit deiner frage nach pflanzennährboden unter dem sand, hast du eine grundsatzfrage gestellt und ich verrate gleich, daß du darauf keine klare antwort erhalten wirst, da jeder da etwas andere erfahrungen und meinungen hat.

meine PERSÖNLICHE meinung: lass den nährboden weg. erstens verkompliziert er das ganze, da man dann den sand nicht wirklich von luftblasen befreien kann und man alternativ genausogut mit dünekugeln, stäbchen und /oder flüssigdünger arbeiten kann. auch co2 ist da evtl später ne option

gruß
pry

Geändert von Prydwynn (23.12.2009 um 18:11 Uhr)
Prydwynn ist offline  
Alt 21.12.2009, 14:07   #5
neon-freak
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hab bei mir einfach Spielsand rein gemacht.Vorher gewaschen und fertig.
mfg chris
neon-freak ist offline  
Alt 23.12.2009, 10:27   #6
christofb
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
es scheint als gäbe es kein 'richtig' oder 'falsch'.
Scheinbar macht so jeder seine Erfahrungen. Und die sind scheinbar auch total unterschiedlich. Bei meinem Baumarkt um die Ecke habe ich zwar Spielsand gesehen aber der lag draussen, war tiefgefroren, und ich will garnicht wissen was da so alles drin lebt.
Ich habe auch Quarzsand gefunden. Mit der Körnung 0.1 bis 0.5. Ist ziemlich fein oder? Aber zu einem super Preis. 40kg für 7€.
Werde heute noch ein paar Baumärkte abklappern; findet ihr den Quarzsand auch zu fein?
@Prydwynn: Danke für deine Einschätzung. Der gedanke daran dass da eine ganze Menge irgendetwas nährreichem unkontrolliert im AQ ist gefällt mir auch nicht so recht.
Gruß, Chris
christofb ist offline  
Alt 23.12.2009, 12:40   #7
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

ich finde den sand nicht zu fein und der preis ist auch völlig ok.
reinkippen wasser druf und das ganze erst mal kräftig umrühren und dann passt der lack^^

gruß
pry
(die den weißen quarzsand liebt, auch wenn er manchmal ganz schön schwer sauber zu bekommen ist ^^)
Prydwynn ist offline  
Alt 23.12.2009, 16:54   #8
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nabend,

Zitat:
Zitat von Nieselprim Beitrag anzeigen
.

Sand waschen kannst du dir schenken. Falls du 5-6 cm Sand haben möchtest,
Einspruch euer Ehren!!

Wird der Sand voher gewaschen hat man den Zeitvorteil wegen den Nebel des Grauens wieder raus. Aber gut , das Faulheitsargument laß ich gelten.

"machst du eben mindestens 5 cm ruhig ein paar mehr." Viel mehr würde ich empfehlen. Mind. 10cm!! Und das grade bei Sand. So haben die Wurzeln viel mehr Platz sich ausbreiten zu können. Dadurch haben sie im losen Sand wesentlich mehr Halt.......
Gunnar ist offline  
Alt 23.12.2009, 18:44   #9
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi NP ,

Ok , klar - so weiß ich was du meinst.


allg.,
Diese 5-6cm BG-Höhe Empfehlung ist aber garnicht so selten. Daher viel mir das sofort auf. Ich selber hatte in meinen AQ immer so 12-15 cm... egal ob Sand oder Kies...
Gunnar ist offline  
Alt 24.12.2009, 11:46   #10
christofb
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
danke für alle eure Tipps.
Habe mir jetzt den Quarzsand geholt, und auch meine Start-pflänzchen sind da.
Werde morgen mit dem Einrichten beginnen.

Frohe Weihnachten euch allen,
Grüße
Chris
christofb ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.12.2009   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mw-Riffaquarium anfangen Bart Archiv 2009 3 03.03.2009 18:51
wie anfangen??? schennie Archiv 2003 4 28.11.2003 18:27
Muss ich anfangen zu düngen ? Matte's Archiv 2003 8 18.07.2003 17:55
Was mit 25 l anfangen? Atlantik Archiv 2003 23 04.03.2003 21:26
Wie mit Garnelen anfangen? Lucius Archiv 2002 6 16.09.2002 00:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:08 Uhr.