zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie sind eure Erfahrungen mit nährstoffhaltigen Bodengründen?
eher positiv! 4 40,00%
eher negativ! 3 30,00%
neutral/tut sich nichts! 3 30,00%
Teilnehmer: 10. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2009, 19:56   #1
Silverfish
 
Registriert seit: 15.12.2009
Ort: Detmold
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nährstoff-/Depot-Bodengrund - Wie sind eure Erfahrungen?

Hallo allerseits,

aus aktuellem Anlass frage ich mal in die Runde:

Wer nutzt oder hat Erfahrungen mit nährstoffhaltigen Bodengründen oder Bodengrund-Unterschichten, die ja von vielen Firmen im Handel angeboten werden?

-Gut oder schlecht? WARUM?
-Irgendwelche Probleme mit Pflanzen oder Tieren? WELCHE?
-Eurer Erfahrung nach sein Geld wert? WIESO?

Es geht hier um eigene Erfahrungen, nicht um 'finde ich einfach doof' oder 'ich habe mal von der Schwester des Onkels meiner Oma gehört, dass...'!

Edith sagt:
Vielleicht fragt ihr euch: Warum überhaupt diese(r) Umfrage/Thread?

Es geht hier nicht darum, ein grundsätzliches 'Besser' oder 'Schlechter' herauszustellen, und das 'Schlechter' womöglich noch an den Pranger zu stellen. Es gibt Nutzer der verschiedensten Bodengründe, und das ist auch gut so.

Hier soll es darum gehen, Erfahrungen über nährstoffhaltigen Bodengrund auszutauschen, um anderen Nutzern zu helfen, potentielle Probleme (falls es welche gibt) zu erkennen und ihnen Tipps zu geben, wie IHR diese vermeidet bzw. löst.

Im Endeffekt ist es natürlich optimal, wenn ihr vielleicht sogar einen Vergleich habt, z.B.: Mit (alten Bodengrund/Nährboden bitte hier einfügen) lief es mit den Pflanzen nicht richtig, es passierte (hier das Problem einfügen).
Mit (neuer Bodengrund/Nährboden) läuft es jetzt viel besser, weil (hier ...naja ihr versteht mich schon).


Danke für eure Erfahrungen!

LG,
Marc

Geändert von Silverfish (22.12.2009 um 21:41 Uhr)
Silverfish ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.12.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.12.2009, 21:37   #2
Silverfish
 
Registriert seit: 15.12.2009
Ort: Detmold
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Nieselpriem,

ich glaube du hast recht.

Vielleicht habe ich den Thread vorhin etwas überstürzt gestartet. Hab mal ge-edited, um hoffentlich das Ziel meiner Fragestellung deutlicher zu machen.

Ich würde mich freuen, wenn die bisherigen Teilnehmer der Umfrage sich nochmal melden würden!

Und wenn der Kommentar ist: "Ich hatte noch nie was anderes drin, und alles läuft prima", dann ist das doch schon eine Aussage. (Perfekt wäre, wenn ihr euren Bodengrundaufbau beschreiben könntet...).

Nochmals danke an alle, die was zum Thema beisteuern können!

LG,
Marc
Silverfish ist offline  
Alt 22.12.2009, 22:01   #3
neon-freak
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also ich habe KEINEN Düngeboden etc.und meine Pflanzen wachsen trotzdem gut.Ich kann nicht sagen ob es mit Düngeboden besser wäre.Nur wenn man wühlende Fische hat können diese die Böden vermischen und das wäre unschön.
mfg chris
neon-freak ist offline  
Alt 22.12.2009, 22:34   #4
DeepGreen
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe mit "eher negativ" abgestimmt.

ich hatte in einem Becken Nährboden unter dem Sand. Beim Umpflanzen etc. vermischt sich der Düngegrund erstklassig mit dem Sand und kommt nach oben. Sieht nicht gerade gut aus.

Ausserdem sind die Nährstoffe auch beim Düngegrund irgendwann aufgebraucht und zumindest für die Wurzelzehrer muss im Boden nachgedüngt werden, kann ich auch gleich so machen.

Momentan laufen meine Becken alle mit Bio-CO2, Flüssigdünger in halber Konzentration und Düngekugeln. Der Pflanzenwuchs ist mindestens so gut wie mit Düngegrund, wobei ich auch etwas anspruchsvollere Pflanzen wie Tigerlotus pflege.

Ich werde keinen mehr verwenden, das Geld ist in Pflanzen, Deko usw. besser angelegt!
DeepGreen ist offline  
Alt 22.12.2009, 22:44   #5
bettafan 95
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Augsburg
Beiträge: 2.091
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,

Also ich Habe Dennerle Depot mix drinn und drüber Garnelenkies und habe eins mit Sand und eins mit groben Kies (ohne mix) und merke keine Unterschiede!

Fazit: Nährboden kann man sich sparen!

Gruß Tobi
bettafan 95 ist offline  
Alt 23.12.2009, 00:35   #6
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

zum einen ist der nährboden eh nach 2 bis 3 jahren ausgelaugt und muß rein theoretisch dann ersetzt werden, bzw man muß trotzdem zudüngen

zum anderen waren meine erfahrungen durchweg negativ, denn in allen becken, in denen nährboden drinne war ist das boden gegammelt.
ohne nährboden keine probleme mehr

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 23.12.2009, 18:09   #7
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nabend,
Zitat:
Zitat von Prydwynn Beitrag anzeigen
hallo

zum einen ist der nährboden eh nach 2 bis 3 jahren ausgelaugt und muß rein theoretisch dann ersetzt werden, bzw man muß trotzdem zudüngen

zum anderen waren meine erfahrungen durchweg negativ, denn in allen becken, in denen nährboden drinne war ist das boden gegammelt.
ohne nährboden keine probleme mehr

gruß
pry
Absolute Zustimmung!!
Dazu kommt noch das gerade in neuen AQ diese Närstoffe hervorragendes Algenfutter sind. Kein Wunder , die Pflanzen brauchen ne Weile um "Fuß zu fassen" um die Nährstoffen aufnehmen zu können. Und genau diese Zeitspanne nutzen die Algen..........
Gunnar ist offline  
Alt 25.12.2009, 23:27   #8
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich hatte in meinem Becken Nährboden (Deponit-Bodengrund) drinn.
Jetzt nach Umgestaltung nicht mehr,denn ich konnte nichts positives feststellen.
Deshalb meine Meinung dazu,das Geld kann ich mir sparen.

Gruß
Wasserwelt
Wasserwelt ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Omnipur S Eure Erfahrungen Lady Luzilla Archiv 2009 1 01.06.2009 20:47
Eure Erfahrungen mit Nitratfiltern gigazicke Archiv 2004 0 25.02.2004 09:47
Pflanzendüngung : Depot-Dünger im Bodengrund Charty Archiv 2004 14 17.01.2004 09:30
tropica dünger? eure erfahrungen Andreas V. Archiv 2003 2 06.01.2003 12:06
Eure Erfahrungen mit Apistogramma agassizii michael aus DO Archiv 2002 1 12.05.2002 20:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.