zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2009, 14:15   #21
tezzi
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HonkongBlue Beitrag anzeigen
Wie praktisch, dann verweise ihn direkt auf den Einbau von EVGs statt den herkömmlichen VGs. Die Evgs produzieren nämlich so gut wie keine Wärme und brauchen nur halb so viel Strom, der bei den VGs als Wärme verlorengeht. Sollte ein EVG von den Maßen nicht reinpassen, kann man es auch einfach in den AqSchrank legen und dann von dort die Kabel in die Lampe. Starter braucht man mit EVGs auch keine und die Röhren behalten deutlich länger Ihre Leuchtkraft, bevor sie schwächer werden.

Gruß,
HonkongBlue
Hi,

Sorry aber was sind (E)VGs?



LG
tezzi ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2009   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.12.2009, 15:55   #22
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tezzi,

Damit eine Leuchtstofflampe leuchtet muß eine hohe Zündspannung induziert werden. Da für ist das Vorschaltgerät + Starter verantwortlich. Herkömmliche Vorschaltgeräte , genauergesagt Vorschaltdrosseln bestehen aus einem Eisenkern und "Drahtwicklungen". Das ganze Ding ist relativ schwer und erzeugt auch ne ganz schöne Wärme. Bei moderneren aber auch teureren Anlagen wird diese Drossel durch ein elektronisches Bauteil ersetzt.

Altes Vorschaltgerät ( Vorschaltdrossel) = VSG

die neuere Variante heißt EVG , das E steht für Elektronik

Fachlich gesehen ist VSG ein Teil aus der Elektrotechnik und das EVG ein Teil aus der Elektronik
Gunnar ist offline  
Alt 27.12.2009, 16:22   #23
Gerhard
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Aichach
Beiträge: 1.107
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Zitat:
Sorry aber was sind (E)VGs?
Elektronische Vorschalt Geräte
Gerhard ist offline  
Alt 27.12.2009, 16:27   #24
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Gerhard, Gunnar war zwar etwas ausführlich, aber ich denke für Tezzi durchaus verständlich.

Gunnar, dass EVGs "teuer" sind, kann man so nicht sagen, denn bei E..ay gibt´s die schon recht günstig. mann muss nur genau auf die Wattagen achten und ob man 1 oder 2 Röhren dran klemmen will.
Ansonsten braucht man beim EVG KEINEN Starter mehr.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 27.12.2009, 16:52   #25
tezzi
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hier mal das Innenleben von Oben...
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
tezzi ist offline  
Alt 27.12.2009, 17:59   #26
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Tezzi,
schön, dass man da so einfach dran kommt. Unsere Vermutung bewahrheitet sich im vorletzten Bild, wo eine Leitung von der Fassung der einen Röhre zur Fassung der anderen Röhre geht - also Reihenschaltung.

Wieviel Watt hat eine einzelne Röhre bei Dir?

Gruß,
Paddy
HonkongBlue ist offline  
Alt 27.12.2009, 18:06   #27
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nö, nix Reihe...... da 2 Starter. 2 Starter würden in Reihe auch garnicht funktionieren.


Nachtrag. Nu bin ich unsicher .... das Bild zeigt doch aber ne Reihenschaltung......

Geändert von Gunnar (27.12.2009 um 18:09 Uhr)
Gunnar ist offline  
Alt 27.12.2009, 18:19   #28
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Sag ich ja Reihenschaltung.
HonkongBlue ist offline  
Alt 27.12.2009, 18:25   #29
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So nochmal überprüft das ganze.......... kann zwar immer noch nicht alles 100%ig nachvollziehen (Funktionsweise) ........ ist aber egal , es ist eine Reihenschaltung
Gunnar ist offline  
Alt 27.12.2009, 21:20   #30
tezzi
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Es sind 2 Röhren (18 und 20 Watt)
tezzi ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2009   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Becken, zwei große Probleme Lajana Archiv 2009 0 20.02.2009 16:25
Zwei Röhren in 60er Abdeckung? alberlie Archiv 2003 4 27.02.2003 15:31
kann ich als Reklektor eine Alu-Folie benutzen? Juli87 Archiv 2003 19 18.02.2003 20:14
Eine Maus, eine Tastatur und einen Monitor für zwei PC`s ? -= Tobias =- Archiv 2002 15 12.05.2002 14:46
Zwei Becken eine CO2 Flasche Marc-Tell Archiv 2002 3 26.04.2002 14:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.