zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2009, 12:46   #1
Karin Hoffmann
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Saarland
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Algenteppich im Aquarium

Hallo,...

Ich hab vor ca 3 Wochen ein Barschbecken neu gemacht und kompett neu eingerichtet. Neues Becken, neuer Boden,..usw,....nur die Fische und 2 - 3 Steine aus dem alten Becken hab ich übernommen.
Nun is auf dem Boden des Beckens seit einigen Tagen ein richtiger Algenteppich der ziemlich schnell wächst, ansonsten is das Becken sauer, die Steine sind sauber und alles.
Weiss nich woran es liegen könnte,....

vielleicht könnt ihr mir helfen. die Wasserwerte sehen so aus:

Nitrat : 100
NO2 : 5 - 10
>14°d
Carbonate hardness : 6°d
PH: 7,2

Wassertemperatur liegt bei 25 ° C

An Fischen sind 5 Stück drin die eigentlich die Algen fressen sollten ( Name weiss ich nich mehr ) 2 Ancystrus, 2 Yellows, 4 Prachtbarsche,...und 3 Barsche die ich nich kenne drin.

Tut mir leid dass ich keine besseren Angaben machen kann.

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.

Danke schon mal.
Karin Hoffmann ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.12.2009   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.12.2009, 12:51   #2
ks-kommando
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Radebeul
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nitrat zu hoch ,das mögen Algen. Nitrit lebensbedrohlich hoch für Deine Fische. Sofort großen Wasserwechsel machen.
ks-kommando ist offline  
Alt 27.12.2009, 12:53   #3
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Karin Hoffmann Beitrag anzeigen
Nitrat : 100
NO2 : 5 - 10

Moin.

Bei Nitrat (nährstoffe für Pflanzen und Algen) kein wunder.

NO2 und damit Nitrit (Fischgift) wundert es mich, dass deine Fische noch leben.

Womit hast du gemessen?? Vielleicht liegt ja auch ein Messfehler vor.

Bei den Fischen die Algen fressen. Sind das Siamesische Rüsselbarben?
Abwechslung fürs Aquarium - Seite 2 - RR:Board
DarkPanther ist offline  
Alt 27.12.2009, 14:37   #4
GiJoe
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: 88361
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

hast du den Filter auch erneuert? Filtermaterial übernommen?

Deine Algen könnten die hier sein - Kieselalgen

Gruß Joe

Geändert von GiJoe (27.12.2009 um 15:26 Uhr) Grund: Tipfehler
GiJoe ist offline  
Alt 27.12.2009, 15:23   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

beim Nitritwert gehe ich von einem Mess- oder Ablesefehler aus.
Ansonsten sofortigen Wasserwechsel, was sowieso gemacht werden sollte. Dadurch wird die Nitratkonzentration verringert.
Oft ist es ein Überangebot an Nährstoffen, was zum Algenwuchs führt.
Wie lange ist die Beleuchtungsdauer?
Tetraodon08 ist offline  
Alt 27.12.2009, 17:44   #6
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Schließe mich dem sofortigen und vor allem auch regelmäßigeren und großzügigeren Wasserwechsel an. Gerade Barsche schei... ja nicht gerade wenig.

Von Algenfressenden Fischen zur Symptombekämpfung halte ich nicht viel. Ja ich hab auch 2 Ancistrus im 570er, aber wenn die Beleuchtung nicht stimmt und viel zu viele Nährstoffe vorhanden sind, "nützt" auch kein "Algenfresser" etwas. Die Algen würden trotzdem wuchern. Also die Grundlagen für das Algenwachstum ausbremsen und wenn man dann noch die "Algenfresser" halten will, weil sie gefallen, ok, aber nicht nur als "Nutzfische".

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 28.12.2009, 08:15   #7
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,

wenn du den ganzen boden gewechselt hast ist es kein wunder das du mit den problemen zu kaempfen hast. manche sagen, das die filterung des wassers 70% vom den bakterien im boden und pflanzen vorgenommen wird, und der rest *nur* vom filter. das ist nun also so wie ein neustart eines beckens.

sofortmassnahmen, wie schon von den vorrednern beschrieben, grosszuegige wasserwechsel von 50-70%.

in deinem fall hilft es auch nicht, pflanzen einzusetzen, um die naehrstoffe abzubauen, da es ja ein Barschbecken ist. also bleibt ein guter filter, regelmaessig WW und wenig und mit lebendfutter fuettern.


gruss
Inni ist offline  
Alt 28.12.2009, 16:41   #8
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Eventuell noch Wasserlinsen. Wenn genug eingesetzt werden, hätten die vielleicht eine Chance, das Nitrat zu senken, bevor sie selbst als Grünfutter enden. Käme halt drauf an, wieviel hand-/keschervoll und wie wenig Barsche im Becken sind.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.12.2009   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Immer wieder Algenteppich an der Oberfläche Vollhorst Archiv 2004 31 04.06.2004 15:38
Algenteppich Juli87 Archiv 2004 57 11.03.2004 22:49
Hilfe, hässlicher Algenteppich!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Lu Archiv 2004 8 10.03.2004 18:41
*HILFE* Algenteppich !! mack Archiv 2002 20 01.04.2002 11:26
Algenteppich Archiv 2001 12 10.08.2001 02:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.