zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2009, 11:23   #21
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Danke, bestätigt meinene Plan zur Beleuchtung für meine neues AQ!
trouble2009 ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.12.2009   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.12.2009, 11:31   #22
DIDI1403
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Völklingen Saarland
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HonkongBlue Beitrag anzeigen
Das setzt ein Totalreflexion der Lichtstrahlen zwischen Reflektor und äußerer Glasoberfläche der Röhren voraus, oder? D.h. die Wirkung der Reflektoren wäre im Umkehrschluss besser, wenn sie bei gleichem "Abdeckwinkel" größer wären und weiter von der Röhre entfernt wären. Physikalisch korrekt?

Gruß,
HonkongBlue
Hier hat bisher keiner von einer Totalreflexion gesprochen. Auch ein noch so guter und optimal angebrachter Reflektor ist mit Verlusten behaftet.

Erstens, weil ein (wenn auch kleiner) Teil des Lichtes wieder auf die Röhre reflektiert wird,
zweitens, weil ein Reflektor selbst Licht "verschlukt" , das merkt man daran, dass er warm wird , und zwar beziehe ich mich hier nicht auf die Wärme, die durch durch die Wärmeabstrahlung der Röhre (Konvektion) entsteht, sondern auf die Wärme durch die nicht 100% tige Reflektion (Adsorbtion).
Übrigens: je weiter der Reflektor von der Röhre weg ist, um so besser wirkt er im Sinne von Punkt eins, aber in dem längeren Luftweg wird der Lichtstrahl natürlich wieder gedämpft - also ist der Ort, an dem der Reflektor angebracht wird immer schon ein Kompromis. Wer will schon ein Beleuchtungssystem, das größer als das Aquarium ist :-)

Ich glaube aber, dass dein Problem wo anders liegt: du hast ne fixe Idee (das ist grundsätzlich super), willst aber einfach die zugrundeliegende Physik nicht akzeptieren (das ist schade). Das ist Vergleichbar mit denen, die noch lange Zeit behaupteten, dass die Erde eine Scheibe ist, obwohl die Naturgesetze dies widerlegten.

Fazit: sowohl die Lichterzeugung, als auch die Lichtumlenkung ist mit Verlustenbehaftet, aber es existieren unterschiedliche Wirkungsgrade,
Reflektor mit Abstand zur Röhre = (viel) besser
Reflektor auf der Röhre = (viel) schlechter
DIDI1403 ist offline  
Alt 29.12.2009, 12:26   #23
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich kleb einfach mit doppelseitigem Klebeband die Abdeckung mit Alufolie zu! Das ist dann zwar kein optimaler Reflektor, aber es ist besser, als ohne Reflektor!
Woifgnag ist offline  
Alt 29.12.2009, 12:38   #24
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Das Klebeband wid sich durch die Luftfeuchtigkeit aber lösen!
trouble2009 ist offline  
Alt 29.12.2009, 19:53   #25
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trouble2009 Beitrag anzeigen
Das Klebeband wid sich durch die Luftfeuchtigkeit aber lösen!
Das könnte passieren!?
Woifgnag ist offline  
Alt 29.12.2009, 20:32   #26
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DIDI1403 Beitrag anzeigen
Hier hat bisher keiner von einer Totalreflexion gesprochen.
Doch ich. Meinte damit ja nur, dass die Lichtstrahlen an der Röhre entweder vorbeigehen müssen, oder in so spitzem Winkel wieder auf die Röhre treffen müssen, dass sie nicht wider von der Innenbeschichtung geschluckt werden.

Zitat:
Zitat von DIDI1403 Beitrag anzeigen
Auch ein noch so guter und optimal angebrachter Reflektor ist mit Verlusten behaftet. Erstens, weil ein (wenn auch kleiner) Teil des Lichtes wieder auf die Röhre reflektiert wird,
zweitens, weil ein Reflektor selbst Licht "verschlukt", das merkt man daran, dass er warm wird , und zwar beziehe ich mich hier nicht auf die Wärme, die durch durch die Wärmeabstrahlung der Röhre (Konvektion) entsteht, sondern auf die Wärme durch die nicht 100% tige Reflektion (Adsorbtion).
Korrekt, aber ohne Reflektor wäre ja der Teil des Lichts, der von einer Röhre nach oben und nicht zum Becken hin abgestrahlt wird komplett verloren. Insofern wäre ja der schlechteste Reflektor besser als keiner.

Zitat:
Zitat von DIDI1403 Beitrag anzeigen
Übrigens: je weiter der Reflektor von der Röhre weg ist, um so besser wirkt er im Sinne von Punkt eins, aber in dem längeren Luftweg wird der Lichtstrahl natürlich wieder gedämpft - also ist der Ort, an dem der Reflektor angebracht wird immer schon ein Kompromis. Wer will schon ein Beleuchtungssystem, das größer als das Aquarium ist :-)
Das hatte ich ja schon selbst angemerkt, dass der Reflektor besser etwas weiter von der Röhre weg sein soll, als zu nah drann, weil bei weiterer Entfernung ja weniger reflektiertes Licht wieder zurück auf die Röhre geworfen wird, um dann nur von der Beschichtung geschluckt zu werden, bzw. weil ja dann mehr reflektiertes Licht an der Röhre "vorbeikommt".

Zitat:
Zitat von DIDI1403 Beitrag anzeigen
Ich glaube aber, dass dein Problem wo anders liegt: du hast ne fixe Idee (das ist grundsätzlich super), willst aber einfach die zugrundeliegende Physik nicht akzeptieren (das ist schade). Das ist Vergleichbar mit denen, die noch lange Zeit behaupteten, dass die Erde eine Scheibe ist, obwohl die Naturgesetze dies widerlegten.
Soweit korrekt, dass ich gelegentlich an Ideen "klebe". Aber ich lasse mich gern von guten Argumenten überzeugen, egal ob sie meine Idee bestätigen oder ihnen entgegenstehen. Genau das ist aber doch in unserer Diskussion zwischen TROUBLE, Dir und mir geschehen. Also überhaupt kein Problem. Mein gedanklicher Fehler dabei war einfach, dass ich nicht wusste, bzw. bedachte, dass die Röhrenbeschichtung das Licht von außen nicht einfach wieder durchlässt bzw. es schluckt.

Zitat:
Zitat von DIDI1403 Beitrag anzeigen
Fazit: sowohl die Lichterzeugung, als auch die Lichtumlenkung ist mit Verlustenbehaftet, aber es existieren unterschiedliche Wirkungsgrade,
Reflektor mit Abstand zur Röhre = (viel) besser
Reflektor auf der Röhre = (viel) schlechter
Soweit waren wir uns ja schon einig. Teils hab ich´s selbst erkannt, teils habt ihr mir auf die Sprünge geholfen. Insofern Danke für die fruchtbare Diskussion.

Gruß,
HonkongBlue

Geändert von HonkongBlue (29.12.2009 um 20:40 Uhr)
HonkongBlue ist offline  
Alt 29.12.2009, 20:38   #27
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von HonkongBlue Beitrag anzeigen
Soweit waren wir uns ja schon einig. Teils hab ich´s selbst erkannt, teils habt ihr mir auf die Sprünge geholfen. Insofern Danke für die fruchtbare Diskussion.

Gruß,
HonkongBlue
Hat Spaß gemacht, gerne wieder
trouble2009 ist offline  
Alt 29.12.2009, 20:43   #28
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Woifgnag Beitrag anzeigen
Das könnte passieren!?
Könnte, wenn die Abdeckung direkt auf dem Becken aufliegt und die aufsteigende Feuchtigkeit abbekommt. (Ich bevorzuge immer Hängende Leuchten, die neben den geringeren Feuchtigkeitsproblem den Vorteil haben, besser im Becken hantieren zu können, ohne jedes Mal die Lampe runternehmen zu müssen.)
Probier es doch einfach direkt mit dem Heißkleber.

Gruß,
HonkongBlue
HonkongBlue ist offline  
Alt 29.12.2009, 20:44   #29
HonkongBlue
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Erftstadt naheKöln
Beiträge: 1.765
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trouble2009 Beitrag anzeigen
Hat Spaß gemacht, gerne wieder
Danke gleichfalls.
HonkongBlue ist offline  
Alt 30.12.2009, 12:09   #30
Woifgnag
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HonkongBlue Beitrag anzeigen
Könnte, wenn die Abdeckung direkt auf dem Becken aufliegt und die aufsteigende Feuchtigkeit abbekommt. (Ich bevorzuge immer Hängende Leuchten, die neben den geringeren Feuchtigkeitsproblem den Vorteil haben, besser im Becken hantieren zu können, ohne jedes Mal die Lampe runternehmen zu müssen.)
Probier es doch einfach direkt mit dem Heißkleber.

Gruß,
HonkongBlue
Ich hab mal einen Teststreifen in die Abdeckung geklebt! Ich schau jetzt einfach mal, ob sich was löst! Falls nein, dann versuch ichs mit der Heisklebepistole!
Woifgnag ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.12.2009   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesamthöhe mit Reflektor magickalpe Archiv 2004 4 05.05.2004 22:58
Reflektor basteln II. heike-mn Archiv 2003 1 14.11.2003 09:14
Reflektor grischan Archiv 2003 26 26.01.2003 19:51
Alufolie als Reflektor Maglietta Archiv 2001 7 26.11.2001 22:30
Reflektor Daniel V. Archiv 2001 8 01.07.2001 20:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:06 Uhr.