zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.01.2010, 21:32   #1
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Unerwünschte Tubifex-Zucht

Hallo,

vielleicht hat ja jemand ne Idee...

Als ich letztens mal mein 60er-Becken ordentlich aufgeräumt habe, musste ich entdecken, dass sich in einer Ecke auf ca. 10x10cm, schön in der Strömung des Filters Tubifex im Kies eingenistet hat. Konnte mich gar nicht erinnern, das jemals da gefüttert zu haben...nunja...jetzt sind se da.

Besatz: Jede Menge Ancistrus-Nachwuchs und unzählige Red Fire-Garnelen.

Hatte jetzt schon überlegt meine Killifische da reinzusetzten, die würden allerdings wahrscheinlich zuerst alle Garnelen kalt machen. Dann kam mir die Idee die Panzerwelse kurzzeitig umzusiedeln - aber den Streß des Umsetztens will ich den Kleinen nicht antun...

Ich würd die Würmchen schon gerne wieder loswerden. Absaugen geht nicht gut, die Dinger flüchten sofort und am Ende hab ich nur Garnelen eingesaugt....

Bin grad etwas ratlos

Gruß
longi
longimanus ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.01.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.01.2010, 22:18   #2
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also mit Tubifex bin ich mir zu 100% sicher. Das sieht so aus wie auf dem Foto auf Tuempeln.de hier. Nur nicht ganz so üppig.
Mit flüchten meine ich, dass die Viecher sich tief im Kies verkriechen...
longimanus ist offline  
Alt 11.01.2010, 01:57   #3
der neue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallöle,
mal dumm gefragt ,fütterst Du Deine Garnelen ?
und... von was ernähren sich die Würmchen ?
Bei mir sind es die Schnecken im Konkurrenzkampf mit den Garnelen um das Futter
wobei die Schnecken verlieren... .
Ich füttere meine "Nelis" jeden 4. Tag das sind in einem 12 Liter Becken auf jeden Fall über 50 Ausgewachsene und mindestens nochmal so viele halbstarke "Schiffchen"
und fast jeden Tag kommen neue Minis dazu !
Also die kleinsten Garnelen leben bei mir im "Brutkasten" (Kammerfilter mit Ausströmer) in der Ecke des Beckens man findet echt keine Babys außerhalb !
Vielleicht hast jetzt ja ne Idee .
LG
 
Alt 11.01.2010, 06:12   #4
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
Tubifex werden eigentlich von fast allen Fischen gefressen. Naja die Ancistrus jagen nicht und nehmen sie nur wenn sie tot sind (Frostfutter). Ansonsten versuchs mit kleinen Zahnkarpfen. Was als vorrübergehender "Beibesatz" zu deinen Nelen passt weiß ich da leider nicht. Mein Nelenbecken ist noch nicht fertig. Wenns nicht auf Dauer ist gehen auch Jungfische. Natürlich weniger füttern, damit sie auch aktiv die Tubifex fressen. Die Corys sind da aber eigentlich die erste Wahl und ein vorsichtiges umsetzen werden sie dir verzeihen, wenn's dafür lecker Lebendfutter gibt.
magdeburger ist offline  
Alt 11.01.2010, 11:46   #5
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmmm... weniger füttern, also aushungern.....

...und was mach ich mit den ca. 40-50 heranwachsenden Ancistren, die lass ich ungern n paar Tage hungern.

Vielleicht ist die Cory-Umsiedelung wirklich noch die beste Idee gewesen.

Danke & Gruß
longi
longimanus ist offline  
Alt 11.01.2010, 12:27   #6
der neue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von longimanus Beitrag anzeigen
Hmmm... weniger füttern, also aushungern.....

...und was mach ich mit den ca. 40-50 heranwachsenden Ancistren, die lass ich ungern n paar Tage hungern.

Vielleicht ist die Cory-Umsiedelung wirklich noch die beste Idee gewesen.

Danke & Gruß
longi
Hallo ,
nicht aushungern Ich dachte eher an eine Umsiedlung der kleinen Garnelen !!! Ich finde das mit den Zahnkarpfen ne gute Idee
doch die nicht ganz 1 mm große Jungbrut der Red Fire kannst dann halt vergessen und wieviel Hunger die umgesiedelten Fische dann noch auf das schwer zu erreichende Tubifex haben bleibt abzuwarten ,um da vielleicht vorbeugend einzugreifen wäre ein Brutkasten für die red fire Garnelen keine schlechte Lösung ,das mit dem füttern ging auch in die richtige Richtung ,Du brauchst ja nur die Welschen und die Garnelen füttern da muss ja nichts für den Tubifex über bleiben...
ist halt ne beobachtungs Sache wer wann was wieviel frisst da ist weniger Futter mehr sauberer Kies ! Davon abgesehen sind die Mehrzeller in dem Boden ja nicht unnatürlich oder schädlich vielleicht eklig aber sie erfüllen ihren Zweck im Ökologischen Gleichgewicht Deines Minibiotop ! Ich habe unter anderem auch Tubifex im Bodengrund meines eingefahrenen Garnelenbecken ,würd mir aber im Traum nicht einfallen da Fische mit reinzusetzen das tu ich den Garnelen nicht an !
Nochmal ,daß mit den Zahnkärpflingen finde ich nicht schlecht wenn da die Garnelen nicht wären ,aber da das Futtertiere in Fischbecken sind kann man sich vielleicht mit dem Verlust abfinden und braucht kein Zuchtbecken,ich halt schon... lass euch aber jetzt in Frieden
LG
 
Alt 11.01.2010, 12:55   #7
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von der neue Beitrag anzeigen
Davon abgesehen sind die Mehrzeller in dem Boden ja nicht unnatürlich oder schädlich vielleicht eklig aber sie erfüllen ihren Zweck im Ökologischen Gleichgewicht Deines Minibiotop !
Tja, an die Variante hab ich noch gar nicht gedacht - drin lassen - why not...

Gruß
longi
longimanus ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tubifex Ginella Archiv 2003 15 02.10.2003 09:57
Lebendfutter - Tubifex Gast4 Archiv 2003 1 12.04.2003 19:52
Unerwünschte Kreuzungen?!? Peter H. Archiv 2002 2 04.04.2002 16:21
Tubifex füttern?? Mr.D Archiv 2002 11 09.01.2002 03:22
Zucht von Tubifex StephanAC Archiv 2001 3 17.09.2001 22:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.