zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2010, 11:08   #1
AsiaStylaa
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wien
Beiträge: 344
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Lavagestein und asiatisches Drachengestein

Morgen,
ich hätte eine Frage zu Lavagestein und asiatisches Drachengestein. Verhärten sie das Wasser? Kann man sie im Aquarium als Deko verwenden?
LG AS
AsiaStylaa ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.06.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.06.2010, 12:24   #2
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein diese härten das Wasser nicht auf. Da beide aber sehr scharfe Kanten haben aufgrund ihrer Struktur solltest Du darauf achten, welche Fische Du in diesem Becken pflegen willst. Denn z.B. für Antennenwelse sind sie nicht so gut geeignet, da sie sich den Bauch verletzen können, wenn sie drüber rutschen. Oder Du bepflanzt sie gut mit Moosen.
 
Alt 06.06.2010, 12:40   #3
AsiaStylaa
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wien
Beiträge: 344
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tigerbit Beitrag anzeigen
Nein diese härten das Wasser nicht auf. Da beide aber sehr scharfe Kanten haben aufgrund ihrer Struktur solltest Du darauf achten, welche Fische Du in diesem Becken pflegen willst. Denn z.B. für Antennenwelse sind sie nicht so gut geeignet, da sie sich den Bauch verletzen können, wenn sie drüber rutschen. Oder Du bepflanzt sie gut mit Moosen.
Ich will eine Ecke mit Lavasteinen und vielleicht auch noch Drachengestein machen wie in deinem Rio Becken. Mit Moos und Pflanzen. Aber was für Pflanzen kann man die Steine bepflanzen? Und wie bepfalnzt man die Steine?
LG Nico
AsiaStylaa ist offline  
Alt 06.06.2010, 13:05   #4
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Steine kannst mit verschiedenen Moosen, Farnen oder Anubias bepflanzen. Für die Farne und Anubias eignet sich Nähgarn ganz gut - auch für die Moose. Aber wenn Du es schön haben möchtest mit den Moosen, dann nimm Haarnetze. Leg Moos auf die Steine und stülpe das Haarnetz drüber. Unten am Stein machst dann einen Knoten und das überstehende schneidest ab.

Zum bepflanzen eignen sich die Lavasteine sehr gut. Die Drachensteine würde ich nicht bepflanzen, da sie dafür optisch zu schön sind.

Außerdem sollte man sich immer nur für eine Stein- oder Wurzelart entscheiden, da es sonst optisch zu durcheinander wirkt, wenn man mehrere Arten benutzt.
 
Alt 06.06.2010, 13:13   #5
AsiaStylaa
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wien
Beiträge: 344
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Tigerbit: Hallo,
dann kann ich eine Ecke mit Lavagestein und dann vllt in der Mitte dann das Drachengestein. Werd wahrscheinlich die Lavsteine mit Javamoos und Javafarn bepflanzen. Mit Angelschnur.
LG Nico
AsiaStylaa ist offline  
Alt 06.06.2010, 13:18   #6
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei Angelschnur wäre ich vorsichtig, denn die gibt nicht sehr nach, wenn sich da mal - gerade in der Anfangsphase - einer darin verheddert. Die Haarnetze sind hier wesentlich flexibler und durch ihre Struktur decken sie auch gleichmäßig alles ab. Wenn Du selber Garn oder Angelschnur dran machst, bringst es nie so gleichmäßig hin, daß nicht irgendwann alles aufschwimmt und die Angelschnur kann ggf. so scharf sein, daß es die Pflanzen verletzt oder bei Farnen die Rhizome durchtrennt.
 
Alt 06.06.2010, 13:23   #7
AsiaStylaa
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wien
Beiträge: 344
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aber wie macht man das mit dem Haarnetz? Und was ist ein Rhizom?
AsiaStylaa ist offline  
Alt 06.06.2010, 13:33   #8
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit dem Haarnetz hab ich oben schon erklärt.

Und ein Rhizom ist das dicke Stück bei Anubien, Javafarnen, Kongofarnen etc. wo dort die Wurzeln und Blattstiele rauswachsen.
 
Alt 06.06.2010, 13:40   #9
AsiaStylaa
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wien
Beiträge: 344
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tigerbit Beitrag anzeigen
Das mit dem Haarnetz hab ich oben schon erklärt.

Und ein Rhizom ist das dicke Stück bei Anubien, Javafarnen, Kongofarnen etc. wo dort die Wurzeln und Blattstiele rauswachsen.
Upps wirklich
Aber was mach ich dann wenn ich javafarn pflanzen will das gleich mit dem Haarnetz?
AsiaStylaa ist offline  
Alt 06.06.2010, 14:05   #10
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das machst vorsichtig mit einem Nähfaden. - Wie es oben auch schon steht.
Du darfst bei halt nicht das Rhizom verletzen. Also nur so fest, daß es hält aber nicht einschnürt.
 
Sponsor Mitteilung 06.06.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teichlebermoos und Asiatisches Schwimmgras seven Archiv 2004 0 10.05.2004 20:40
Lavagestein in HH Sven T. Archiv 2004 2 23.02.2004 18:19
Lavagestein/Schiefer aus dem Baumarkt? sternchen1 Archiv 2004 3 06.01.2004 11:23
Lavagestein H-K Archiv 2003 5 08.01.2003 23:45
Lavagestein im Aquarium? Pasti Archiv 2002 8 08.10.2002 18:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.