zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2010, 16:30   #1
skullgirl
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: Italy
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Aquarium reinigen

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:


- Größe des Beckens?
Antwort: 300

- wie lange läuft das Becken?
Antwort:gar nicht

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:/

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Hi, ich habe das Aquarium bei einer Wohnungsauflösung ergattert....
Es ist total dreckig und ich würde es gerne säubern,
WELCHES REINIGUNGSMITTEL WIRD FÜR SOWAS BENUTZT???
skullgirl ist offline  
Alt 16.06.2010, 16:42   #2
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo *hier könnte ihr name stehen*

da stellt sich die frage ob da nun noch wasser und besatz drin ist oder ob es trocken ist.
Inni ist offline  
Alt 16.06.2010, 16:44   #3
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.523
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 80 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Servus.

ein spezielles Reinigungsmittel (wie z.B. Glasreiniger) braucht man dafür nicht, nur ein wenig Zubehör und evtl. Essig. Erst mal solltest du den ganzen groben Schmutz, restlichen Kies etc. rausholen und gründlich ausspülen. Wenn Algenreste und grobe Verschmutzungen im Becken sind, kannst du die mit lauwarmen Wasser und einem handelsüblichen Spülschwamm (weiche/harte Seite) entfernen. Musst nur aufpassen, dass du nicht aus Versehen einen kleinen Stein/Sandkorn mitnimmst und dir damit die Scheiben verkratzt. Das kannst du so lange machen bis du keinen Schmutz etc. mehr siehst.

Wenn du dann Kalkablagerungen hast, kannst du die ebenfalls mit dem Schwamm unter Verwendung von ein wenig haushaltsüblichem Essig wegputzen. Wenn dann alles sauber ist, solltest du das Becken mit Wasser gründlich ausspülen, bei Bedarf auch mehrmals. Du solltest währendessen immer darauf achten, ob du nicht evtl. irgendwo noch Schmutz vergessen haben solltest.

Auf scharfe Reiniger solltest du in jedem Falle verzichten, damit sich keine schädlichen Substanzen ablagern können, sofern du vorhaben solltest das Becken direkt ans laufen zu kriegen.

LG

Christian

Edit: ganz vergessen wie Inni schon sagte, wenn Besatz & Wasser etc. sich noch im Becken befinden sollte, verhält sich die Sache natürlich ganz anders, aber da wird der Threadersteller wohl noch was ergänzen =)
Flarezader ist offline  
Alt 16.06.2010, 18:41   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 8 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

eigentlich hat das in der besatzfragen- abteilung nix zu suchen ich verschieb es mal dahin wos hingehört^^

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 16.06.2010, 19:34   #5
Tetraodon08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

du kannst es mit Essig oder Zitrönensäure säubern. Das greift nicht das Glas und nicht das Silikon an. Dann gut abspülen und fertig. Hartnäckige Verschmutzungen kann man erst mit Zitronensäure einweichen und dann mit einer alten Plastikkarte "abkratzen".
 
 

Stichworte
300l-becken, ersteigert, frage:reinigungsmittel, total verschmutzt

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aquarium reinigen wie? auf was achten? boro Archiv 2009 10 18.11.2009 20:47
Aquarium Reinigen Mathias Aqua Archiv 2009 15 17.08.2009 20:07
Aquarium reinigen winnie Archiv 2009 5 26.02.2009 21:45
Aquarium reinigen mit was? Niko1925 Archiv 2004 15 10.03.2004 22:55
Aquarium reinigen Archiv 2001 8 09.10.2001 21:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:17 Uhr.