zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.07.2010, 10:41   #1
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Südamerika Becken

Hallo miteinander!

Ich bräuchte ein paar Ratschläge und Tipps von Euch!

Ich möchte mir mein 375 Liter Aquarium als Südamerika Becken einrichten und dabei Welse, Barsche und einen Schwarm Salmler halten.
Das Becken soll so weit es geht naturorientiert eingerichtet werden. Dabei sind mir folgende Links / Videos unter die Finger gekommen.

YouTube - Moenkhausia pittieri, Diamond Tetras in their natural habitat
YouTube - 400 l tank 60 l tank
http://www.youtube.com/watch?v=YG5HEYbu2QQ

Ein paar Daten zum Becken / Technik und bereits vorhandenen Besatz etc:
- Aquarium 150x50x50 cm mit Juwel Multilux Abdeckung
- JBL Cristal Profi 250 Außenfilter (für biologische Filterung)
- Fluval 4 Plus Innenfilter (für Feinfilterung mit Watte bestückt)
- Heizstäbe 2x 150 Watt
- Leider nur ne Folienrückwand im Amazonasstil mit Wurzeln
- Wasserwerte aus der Leitung GH 10 - KH 6 - pH 7,0 - NO3 10
- Antennenwelse 1/3 (wobei eine Dame ein Albino mit Schleierflossen ist)
- Skalare 0/2 (vertragen sich prächtig - eine davon ist bereits 15 Jahre alt!)
- Aequidens rivulatus 1/1

Als Salmlerschwarm dachte ich entweder an Brilliantsalmler (welcher in dem 1. Videolink zu sehen ist) oder an Schrägschwimmer Salmler (wie im 3. Video).

Bepflanzung hätte ich derzeit noch einige Echindorus bleheri, Vallisneria spiralis und Hydrocotyle leucocephala sowie ein paar Schwimmpflanzen wie Froschbiss und Wasserlinsen übrig. Aber so wie in den Videos soll es auch nur schwach bepflanzt werden.

Als Bodengrund Sand und Laub z.B. Eichenblätter?
Welche Wurzeln sollte ich da nehmen? Hätte jemand dazu vielleicht was passendes abzugeben?

Was meint ihr dazu?
Hättet ihr dazu noch ein paar Vorschläge?
Was würdet ihr machen oder anders machen?
Wie einrichten und Pflege?
usw. usw.

Geändert von Tigerbit (04.07.2010 um 10:55 Uhr)
 
Sponsor Mitteilung 04.07.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.07.2010, 17:58   #2
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also die Wurzelsuche hat sich erledigt. Bekomme nun drei schöne Exemplare und ein paar mittelgroße Brocken und etwas kleinere feine Wurzeln hab ich selber noch.

Hier mal die Wurzel, welche ich bekommen werde!

No. 14
B53 x H25 x T55 cm

No. 18
B75 x H35 x T47 cm

No. 20
B50 x H40 x T25

Würde mich dennoch über Eure Meinung zu diesem Projekt freuen. Mitte bis Ende der Woche werde ich dann damit anfangen und so ist es natürlich einfacher, gleich Ideen mit einzubauen, als hinterher. Danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 14.png (308,9 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18.jpg (113,6 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20.jpg (110,0 KB, 31x aufgerufen)
 
Alt 08.07.2010, 11:57   #3
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schade, daß keiner Ideen oder Kommentare dazu hat. Naja - egal. Werde heute damit anfangen, das Becken herzurichten.

Allerdings hätte ich noch ne Frage und hoffe, daß mir hier einer weiterhelfen kann.
Ich habe heute die oben genannten Wurzeln erhalten. Zwei davon sind ja noch nicht gewässert - geschweige denn gereinigt.
Daher meine Frage, wenn ich die jetzt schrubb ohne Ende, aber dennoch sagen wir mal 5-10% Rinde dran bleibt, macht das was? Hab nämlich keinen Dampfstrahler und scheuer mir schon die Finger wund und an den Verzweigungen kommt man ja sehr schlecht hin.
Dann wäre noch, da die ja so groß sind, hab ich keinen Bottich wo ich sie wässern könnte und das würde ja auch recht lange dauern. Wie kann ich das machen, daß ich sie dennoch bald einsetzen kann, denn mir eilt es sehr, das Becken einzurichten, da ich die Pflanzen nicht mehr sehr lange in Eimern halten kann.
 
Alt 08.07.2010, 19:02   #4
Servus!
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo silvia,
ich würde dir gerne eine aussagekräftige antwort geben - aber ich kenne sie leider nicht. du hast schon so vielen leuten hier geholfen (ich lese schon länger mit im forum)...
viel freude jedenfalls an deinem projekt und ich freu mich schon sehr auf die bilder!!!!
 
Alt 08.07.2010, 20:23   #5
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.514
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 73 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Nabend.

Wenn du die Wurzeln gründlich abgeschrubbt hast, sollte ein bisschen Schale nichts ausmachen. Hatte ich an einer unserer Wurzeln auch dran, wurde großzügig von Welsen abgefressen.

Was das Wässern angeht, hast du evtl. eine Regentonne? Oder vielleicht einer deiner Nachbarn, wo du die Wurzeln kurzzeitig unterbringen könntest?

Falls nicht, dann fülle, sofern vorhanden, deine Badewanne so voll wie es nur geht und leg die Wurzeln da rein. Nimm dann nur kein kaltes Wasser, sondern warmes (man erschlage mich wenn ich mich irre, aber so hatte es bei uns immer den Anschein, als würden sich die Wurzeln schneller vollsaugen).

Sofern du keine der beiden Möglichkeiten hast, würde ich (auch für die Dekoration) Steine benutzen. Welche da in die von dir angestrebte Beckeneinrichtung passen solltest du aber selbst entscheiden, ist ja bekanntlich Geschmackssache

Dadurch bedingt, das du große und kleine Wurzeln hast, würde ich an deiner Stelle versuchen, mit den Wurzeln eine schöne Tiefenwirkung zu erreichen. Also ein wenig mit Licht, Wurzeln und später auch Pflanzen rumspielen.

Wenn du die größte Wurzeln nach hinten legst, die kleineren etwas nach vorne, und dann noch reichlich verzweigt, könnte mit den Teilen wirklich ein sehr schönes, naturnahes Becken entstehen.

Ich hoffe so kann man in etwas verstehen was ich meine
Flarezader ist offline  
Alt 08.07.2010, 22:20   #6
Nightrose
 
Registriert seit: 02.04.2010
Ort: Raum Hannover
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Silvia,

ich glaube Einrichtungstipps braucht dir keiner geben. Deine Becken sehen immer so klasse aus, das geht bestimmt von selbst.

Falls du noch Ideen für die Bepflanzung brauchst, kann ich dir den Shop wasserflora SITE_TITLE empfehlen. Ich habe dort meine Pflanzen bestellt, weil es der einzige Shop war, der auch nach Herkunft sortiert.
Die Pflanzen sind übrigens auch einwandfrei bei mir angekommen.

Was das Wässern der Wurzeln angeht, kann ich mich nur anschließen. Nimm auf jedenfall warmes bzw. heißes Wasser. Ich mags mir vllt auch nur einbilden, aber meine Wurzeln waren immer extrem zeitig vollgesogen.
Nightrose ist offline  
Alt 08.07.2010, 22:44   #7
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi ihr!

Danke für die Tipps!

Die Wurzeln liegen nun seit nach dem Schrubben Mittag in der Dusche in Leitungs-Heißem-Wasser. Sie werden da zwar nur bis zur Hälfte eingetaucht, aber besser als gar nichts. Hab sie dafür mehrmals täglich heute gewendet und dabei dann auch das Wasser immer wieder frisch (heiß) aufgefüllt.

Pflanzen brauch ich eigentlich momentan keine. Hab mehr als genug hier und das Becken soll ja auch nur dürftig bepflanzt werden. Eben so wie auf den Videos zu sehen.

Ich werd dann nachher gleich mal nen Vorstellungsthread eröffnen. Dort kann ich dann gleich mal sämtliche Daten angeben und ab morgen beginnt die Einrichtung. Ich bin ja so gespannt, da ich so ein Becken noch nie eingerichtet habe und bin es eigentlich nur von den Tanganjika-Malawi-Becken gewöhnt, daß hier nur wenig bepflanzt wird.

Weitere Tipps und Hinweise nehm ich gerne an!
 
Sponsor Mitteilung 08.07.2010   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Südamerika Becken Julie0253 Archiv 2009 0 26.07.2009 12:51
Wiedereinstieg [Südamerika Becken] Matte's Archiv 2003 63 29.06.2003 00:22
Südamerika-Becken TT-Fuchs Archiv 2003 14 27.03.2003 23:21
Neues Südamerika Becken marko.h Archiv 2003 6 13.02.2003 15:48
Südamerika Becken OffenesOhr80 Archiv 2001 2 03.12.2001 20:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.