zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2010, 18:47   #11
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

sand hat eigentlich kaum nachteile, zumindest micht mehr als andere bodengründe^^

natürlich kann man gut mit düngestäbchen oder kugeln arbeiten, das ist sehr praktisch. alternativ flüssigdünger. das kommt auf die pflanzen drauf an, einige nehmen die nährstüffe überwiegend aus dem wasser auf andere über die wurzeln

zum thema absaugen: das ist reine übungssache, wenn du das 2 oder 3 mal gemacht hast, hast den dreh raus, dass kaum was mit rausgezogen wird

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.07.2010   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.07.2010, 18:42   #12
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank! Hier bekommt man wirklich gute Antworten.

Habe mir mal solche Wasserteststreifen geholt.
Ergebnis des Leitungswassers:
NO3 10
NO2 0
dGH 14-21
KH 15
PH 7,6 - 8

Werden sich die Werte im Aquarium noch stark verändern?
Kann ich da Panzerwelse und co. bei mir überhaupt glücklich werden?
Zeitenwanderer ist offline  
Alt 03.09.2010, 16:46   #13
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sorry für das Doppelpost.
Aber nach über einem Monat ist das doch bestimmt in Ordnung!?

Nun dauert es nicht mehr lange und ich werde mein Aquarium endlich wieder einrichten.

Mir stellt sich aber die Frage ob es überhaupt sinnvoll ist ein fast 10 Jahre altes Becken wieder mit Wasser zu füllen. Hält das Silikon noch?

Wäre es vielleicht sinnvoller ein neues Komplettsett mit 80cm zu holen? Merkt man da einen großen Unterschied?

Und vorerst die letzte Frage: Habt ihr Tipps für schöne Pflanzen aus Südamerika für so ein Becken?
Zeitenwanderer ist offline  
Alt 03.09.2010, 23:27   #14
Paludarianer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Nähe Aschaffenburg
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,
wenn das alte Becken so ein "Baumarkt-Becken" ist würde ich lieber gleich ein neues holen, denn
1. kosten die nicht die Welt.
2. merkt man 1. in der Verarbeitung.

Zu den Pflanzen kannst du dich ja mal im Vorstellungsbereich umsehen.


MfG
Kevin
Paludarianer ist offline  
Alt 04.09.2010, 20:07   #15
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Es war ein Komplettset aus einem kleinen Aquaristikgeschäft und auf der Abdeckung steht immerhin Juwel.

Hat denn jemand Erfahrung mit dem 80cm Set von Z** und C*?
Zeitenwanderer ist offline  
Alt 04.09.2010, 22:09   #16
Servus!
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo!

ich würds einfach mal langsam mit lauwarmem wasser füllen. am besten auf einer ebenen wiese, balkon, terasse... und gucken obs dicht ist.

habe nur erfahrung mit einem becken, das nach ca. 5 jahren wieder in betrieb genommen wurde und alles war ok.

mit den abkürzungen kann ich jetzt nichts anfangen - könntest du das nicht ausschreiben und ein dingsdabums hinten dran hänger oder so?!
 
Alt 06.09.2010, 02:11   #17
Ozeanblau
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: 675**
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Na ja, so ein Aquarium ist eigentlich immer ein Risikofaktor, für einen ordentlichen Wasserschaden. Einzig das Silikon könnte in deinem alten Becken (bei falscher Lagerung oder starker Beanspruchung) porös sein. Wenn du vorsichtig mit dem Fingernagel in den Silikonwulst drückst, siehst du schnell, wie elastisch dieser noch ist. Gerade bei 54 l würde ich mir da keine große Sorgen machen.

Vor gut 2 Monaten kaufte ich mir im Baumarkt ein Eheim Komplettset (80 cm) und ich bin sehr zufrieden. Wenn man bedenkt, was man da für 120 Euro alles bekommt (Heizung, Aquaball Innenfilter, Abdeckung mit zwei Röhren, CO2 Anlage, Futter und eine Unterlage), ist das sehr günstig. Da du kein blutiger Anfänger mehr bist und schon weißt, was du willst, glaube ich ohnehin nicht, dass du lange mit dem 60iger Becken glücklich wirst. Wenn es deine finanzielle Lage und dein Platzangebot zulassen, greifst du wohl besser gleich zum 80iger.

Liebe Grüße

Andreas
Ozeanblau ist offline  
Alt 08.09.2010, 08:34   #18
Zeitenwanderer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So voller Freude habe ich mir gestern noch ein Set von MP Eheim (aquapro 80) geholt. Für einen sehr guten Preis wie ich finde war sogar noch eine Bio Co2-Anlage von Dennerle dabei. Und das Becken fast sogar 126l.
Eben habe ich es um auf Dichtigkeit zu prüfen mit Wasser gefüllt und wenn es dicht bleibt geht es heute Nachmittag Bodengrund, Pflanzen und Co kaufen.

Nun gibt es natürlich neue Fragen

1. Ist es immer sinnvoll diese CO2-Anlage zu benutzen oder wäre es sinnvoller sie weiter zu geben?
2. Müsste ich diese dann Nachts immer "ausschalten"?
3. Reichen 15kg Bodengrund? (80*35cm)?
4. Wie viel sollte ich etwa für den Bodengrund ausgeben (habe 10kg für 21€ gesehen!!!)?
4. Gibt es Tipps zum Pflanzen und Wurzelkauf?
Edit:
5. Muss der Heizer (Jäger 100W) ganz unter Wasser oder sollte der Drehregler herausschauen?

Mehr fallen mir bestimmt später ein.

Vielen Dank schonmal!

Geändert von Zeitenwanderer (08.09.2010 um 10:13 Uhr)
Zeitenwanderer ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiedereinstieg: Einige Fragen (Wasser, Beleuchtung, usw.) moneyfan1 Archiv 2009 9 03.10.2009 11:09
Filter Fragen Kleiner-Fisch Archiv 2009 25 04.05.2009 09:53
Wiedereinstieg in die Aquaristik - Fragen zur Einrichtung Glaurung Archiv 2002 11 31.12.2002 15:48
Filter oder Wasserhärte = Hornkrautschredder ? Jens Pallmer Archiv 2002 4 10.12.2002 22:50
Fragen zu Filter und Zubehör Marc Danner Archiv 2001 2 09.11.2001 20:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.