zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2010, 17:57   #11
BubbleFish
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Als erstes muss ich mich für eure tatkräftige Hilfe bedanken. Ich habe wie jede Woche Gestern 10L Wasserwechsel gemacht, soll ich Heute einen weiteren Wasserwechsel machen? Eine Membranpumpe habe ich leider nicht, aber bei meinem Aquaball kann ich eine Düse anschließen die Luftbläschen erzeugt, soll ich diese anschließen? Mein Aquarium sieht gar nicht mehr so schön aus, wenn ich so tolle Becken von euch sehe werde ich richtig neidisch. Auf den Bildern könnt ihr sehen dass das Becken sehr unordentlich aussieht, aber ich schaffe es nicht einfach ordnung reinzubringen. Vorallem wegen den Sand habe ich Probleme die Pflanzen richtig zu plazieren. Am liebesten hätte ich alle großen Pflazen im Hintergrund, aber naja es klappt einfach nicht. Ich will mir Vaslerien kaufen, die mit den lagen Blättern, und sie in den Hintergrund setzen damit man auch den Filter nicht so sieht. Darf man die Vaslerien eigendlich in den Sand pflanzen, weil mein Hornkraut wächst kein bisschen im Sand. Mooskuglen werde ich mir auch kaufen sowie Wasserlinsen. Wieviele Mooskugeln brauche ich für mein 54l Becken. Jetzt zum Dünger. Ich habe noch nie einen benutzt, welches Produkt genau würdet ihr mir empfehlen, ich kenn mich da wirklich nicht aus. Ich glaube das war genug bis jetzt. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhin hilft.

Mfg BubbleFish.
BubbleFish ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.09.2010   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.09.2010, 19:52   #12
Ozeanblau
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: 675**
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aha, das mit den Mooskugeln habe ich wohl ich losgetreten. Diese sollten dir aber auch gefallen, also bitte nicht nur wegen der von mir geschilderten "möglichen" Funktion kaufen.

In einem schmalen Aquarium (bei dir 60 x 30 cm?), kannst du aus den Erfahrungen der "Nano-Aquaristik" für deine Bepflanzung zurückgreifen. Da machen sich dann in der Tat die Mooskugeln im Vordergrund sehr gut.

Ganz allgmein gibt es den "goldenen Schnitt", der bei vielen Gestaltungen eingesetzt wird, weil wir Menschen das als sehr harmonisch empfinden. Du teilst dein Becken gedanklich in 3 Drittel auf. Nun belegst du im Hintergrund mit einer Pflanzengruppe zwei Drittel. Dann pflanzt du in das freie Drittel z.B. eine Anubia. Auf den Übergang plazierst du im Vordergrund eine Wurzel oder einen Stein - vielleicht auch die Mooskugeln. Nun hast du die Grundstruktur angelegt, um die herum du noch kleiner Objekte anordnen kannst. Das wirkt dann sehr aufgeräumt und ist manchen zu inszeniert. Doch achte mal darauf, der goldene Schnitt ist (bewußt oder unbewußt) sehr oft in der Aquarieneinrichtung zu finden.

Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit ist, die Mitte mit einem zentralen Punkt zu belegen (z.B. eine größere Wurzel). Dann kannst du eben große Pflanzen im Hintergrund platzieren. Aber bei einem kleinen Becken wirkt das nach meiner Meinung oft gequetscht.

Mir persönlich gefallen aber auch Becken, wie deines wohl im Moment im Grundaufbau angelegt ist, d.h. relativ willkürlich und damit naturnah angelegt. Natürlich wirkt das mitunter sehr wild - hat aber durchaus seinen Charme.

Den meisten Pflanzen sollte es auch relativ egal sein, ob sie im Kies oder Sand stecken. Wichtig ist nur, die Wurzeln beim Einsetzen zurück zu schneiden, damit sie nicht gammeln können. Das fördert außerdem das Anwachsen der Pflanzen.

Liebe Grüße

Andreas
Ozeanblau ist offline  
Alt 08.09.2010, 15:09   #13
BubbleFish
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bitte sagt mir welchen Dünger ich mir kaufen soll. Ich geh gleich in die Zoohandlung!!!
BubbleFish ist offline  
Alt 08.09.2010, 15:20   #14
Snow
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu!

Also ich Dünge mit Easy Life Volldünger wöchentlich und Carbo fast täglich zudem von nem No Name Eisendünger mal nen paar Tropfen pro Woche und fahre damit gut, aber das ist natürlich Becken abhängig. Solltest Du Wirbellose halten wollen achte darauf das kein Kupfer im Dünger ist.

Hornkraut im Sand? Also mein Hornkraut ist eine reine Schwimmpflanze, aber da gibt es ja unterschiedliche Varianten...
Snow ist offline  
Alt 08.09.2010, 20:08   #15
BubbleFish
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

War gerade beim Deh*ner. Der Verkäufer meinte dass Quarzsand im Aquarium biologisch tot ist und eine schlechte Wahl war, aha?. Er sagte ich muss um die Algen wegzugriegen 8h am Tag beleuchten, aber am Stück. Auf keinen Fall eine Mittagspause meinte er. Und ich sollte lieber 20l wasserwechsel machen, dafür aber alle 2 Wochen. Aufjedenfall hat er mir JBL Ferropol empohlen, was ich auch gekauft habe. Dann habe ich noch 2x Valliserien und noch eine schnellwachsende Pflanze gekauft. Jetzt habe ich gerade 2 Stunden lang alles umgebaut etc. ICh habe von jeder Pflanze die Algen weggemacht, sogar bei den Schnecken. Ich habe dann gleich 10l Wasser gewechselt. Von den Ferropol habe ich 3ml reingemacht, weil da steht: Teilwasserwechsel (Nur auf gewechselte Wassermenge): 10ml auf 40l Wasser. Stimmt das so?

Geändert von Tetraodon08 (08.09.2010 um 20:16 Uhr)
BubbleFish ist offline  
Alt 08.09.2010, 20:12   #16
clon
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Glaube lieber den Membern hier im Forum. Wir hier haben mindestens 1 AQ daheim. Hat der Verkäufer denn eins daheim oder hat er nur "seine" Becken im Verkaufsraum? (Was wird da wohl alles rein geschüttet?)

Man könnte ja wirklich mal ne Umfrage machen, wer in einem Deh*er mal einen qualifizierten Verkäufer im Bereich Aquaristik gefunden hat! Da könnte man mal eine Email an Deh*er mit dem Namen des einzigen Verkäufer in der Aquaristik senden.

Geändert von Tetraodon08 (08.09.2010 um 20:17 Uhr)
clon ist offline  
Alt 08.09.2010, 20:18   #17
Tetraodon08
Standard

Hallo,

so eine Umfrage wird es hier im Forum definitiv nicht geben.
So etwas kann man als Rufschädigung werten.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 08.09.2010, 20:19   #18
BubbleFish
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bitte beantwortet mir die Frage mit dem Dünger...
BubbleFish ist offline  
Alt 08.09.2010, 20:29   #19
Ozeanblau
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: 675**
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich nutze auch den Ferropol von JBL. Bei der ersten Dosierung habe ich das direkt ins Aquarium gegeben (10 ml auf 40 l Wasser). Dann habe ich bei jedem Wasserwechsel die umgerechnete Menge auf das Frischwasser gegeben. Das lief sehr gut und die Pflanzen sind richtig schnell und grün gewachsen.

Erst letzte Woche merkte ich, dass der Dünger wohl nicht mehr ausreichend ist, da einige Pflanzen nicht mehr so grün waren. Folglich kaufte ich noch den passenen Eisendünger und gab 2 Tropfen pro Tag hinzu. Auch dies war sehr erfolgreich und es ist wieder alles richtig satt grün.

Liebe Grüße

Andreas
Ozeanblau ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit co2 HiFisch Archiv 2009 8 20.07.2009 12:08
JBL 250 Problem Zeppelin Archiv 2004 17 02.03.2004 02:47
Problem mit PN organ500 Archiv 2003 2 08.03.2003 22:36
Bio CO2 Problem ... Remmiz Archiv 2003 20 05.01.2003 00:39
Problem oder nicht Problem :-) Brigitte M. Archiv 2001 11 09.12.2001 22:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:31 Uhr.