zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.08.2010, 17:38   #1
Platy2010
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Singen (htwl.)
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppy Nachwuchs!!!!

Hallo alle zusammen!

Bin neu hier weil mir ein paar frage auf der sele brennen

Hoffe es gibt hier leute die mir weiter helfen können.


Habe mein AQ 260l schon ne ganze weile und hatte auch schon jungfische!


Nur wie bekomme ich neue jungfische????

Habe ein guppy weibchen und ein mänchen. Soll ich sie sondern?
Platy2010 ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.08.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.08.2010, 18:38   #2
Fert
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: 26409
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Kann man den erkennen ob sie trächtig ist wenn ja sollte man wenn man eine gezielte Zucht erreichen will würde sich ein Ablaichkasten anbiten wo die kleinen dann direkt vom Muttertier getrennt werden so verhindert man das die Mutter oder irgendwelche andrehen Fische die Jungtiere zu packen bekommen. Die Jungfische dann mit Staubfutter oder pulverisiertem Flockenfutter aufziehen.

Gruß René

Geändert von Fert (21.08.2010 um 19:44 Uhr)
Fert ist offline  
Alt 21.08.2010, 18:54   #3
1silon1
 
Registriert seit: 09.04.2010
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Du sollltest auch noch ein paar Guppies dazu setzen.
Guppies sind Gruppenfische.Zudem haste dann auch gleich mehr Chance auf Nachwuchs.
Solltest aber auch vor einer Zucht sicherstellen dass du auch Abnehmer findest !
1silon1 ist offline  
Alt 21.08.2010, 19:05   #4
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese Ablaichkästen sind absoluter Quatsch. Sie bedeuten Streß für die Tiere - die Mutter stirbt darin oftmals - und die Jungen entwickeln sich nicht so wie es sollte.

Ich würde an Deiner Steller die Guppys aufstocken denn sie sind Gruppentiere und sollten wenn Weibchen dabei sind, als Weibchenüberschuß gehalten werden.
Dann kommts jetzt noch drauf an, was Du sonst noch als Besatz drin hast. Passt der zu den Guppys, fressen die vielleicht die bisherigen Jungfische?
Wie ist das Becken eingerichtet? Guppys mögen dichte Randbepflanzung und ne Ecke mit Schwimmpflanzen zum Schutz der Jungen z.B. mit Hornkraut.
 
Alt 21.08.2010, 19:36   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

die Frage lässt sich einfach beantworten: übe dich in Geduld und lass der Natur ihren Lauf.
Man kann es nicht erzwingen. Allerdings kann man die Chancen durch ein oder zwei weitere Weibchen erhöhen.
Dann noch gute Bepflanzung, kein stressiger Beibesatz und vor allem KEIN Ablaichkasten. Dann wird es schon wieder klappen.
Nur wohin mit dem Nachwuchs nachher?
Tetraodon08 ist offline  
Alt 21.08.2010, 19:44   #6
Fert
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: 26409
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Silvia und Terraodon,

und zwar hab eich mal eine frag wie so kein Ablaischkasten für die Jungtiere ich bin noch neu aber mal vor 2 Jahren ein AQ 60l Becken gehabt das darmals richtig dicht Bepflanzt war da ging das gut im Moment habe ich ein 240 l Becken wo die Bepflanzung noch nicht so weit vor geschritten ist. ich habe dann einen Ablaischkasten gekommen da sonst die Jungtiere aufgegessen worden wären und als die etwas großer waren habe ich sie wider frei gelassen. Ist das wirklich so ein schei* mit dem Kasten oder geht das für eine kurze zeit ?
Gruß René
Fert ist offline  
Alt 21.08.2010, 20:47   #7
Tetraodon08
Standard

Hallo,

was heißt für kurze Zeit? Also wenn du sie solange im Laichkasten lassen willst, bis sie z.B. 1 cm groß werden, kann es schon zu eng werden, wenn es 30 oder mehr Jungtiere sind.
Das A und O ist eine rechliche Bepflanzung. Dann kommen immer ein paar durch.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 21.08.2010, 20:50   #8
Fert
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: 26409
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ok dann werde ich mal so eine ecke machen wo sie sich verstecken können oder abwarten bis die pflanzen noch mehr wachsen das müsste ja auch schnell gehen oder ?

Gruß René
Fert ist offline  
Alt 21.08.2010, 22:56   #9
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

man kann als alternative zum ablaichkasten auch ein kleinens aufzuchtbecken stellen, die glasbecken gibts günstig und müssen auch nciht großartig eingerichtet werden. bei 10l ist dann auch der tägliche wasserwechsel kein akt.

die ablaichkästen sind nicht zu empfehlen, weil:
- sinnlos, die neugeborenen können durch die ritzen rauskommen
- zu eng, die jungen sollen ja auch platz zum wachsen haben
- streß, die tiere sitzen wie auf dem präsentierteller
- der wasserdurchfluss ist miserabel, dementsprechend sammelt sich auch der dreck drin

gruß
pry

Geändert von Prydwynn (23.08.2010 um 18:00 Uhr)
Prydwynn ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.08.2010   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
guppy babys, nachwuchs, züchten

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppy nachwuchs leluka Archiv 2010 9 30.05.2010 20:50
Guppy Nachwuchs mobe Archiv 2003 4 09.10.2003 19:38
guppy nachwuchs fisch Archiv 2003 5 24.09.2003 20:04
Guppy,Nachwuchs? Julien Archiv 2002 2 01.10.2002 18:40
Guppy Nachwuchs SchweineHuhn Archiv 2002 1 31.07.2002 11:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.