zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2010, 20:23   #1
Wir zwei beide
 
Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fadenfisch hat Beule überm Maul zwischen den Augen , was hat er?

Hallo..

Unser Fadenfisch hat überm Maul zwischen den Augen eine dicke Beule (durchsichtig fleischig an den seiten obendrauf dunkel)...was hat er ? Wasserwerte wurde gemessen: No2 war zu hoch und ph war zu niedrig...Ist der Fisch krank oder kommt es vom Wasser??

Beckengr.: 164 l
Besatz: Skalare,Schmerlen, Zwergfadenfische,Fadenfische,Panzer- und Antennenwelse,Kirchflecksalmler,Trauermäntelchen

Habe jetzt folgendes getan:
Nitrate Minus pearls zur senkung des No2 wertes....sowie ph/KH Plus zum anstieg des ph-Wertes.....

Was hat unser Fadenfisch und was kann ich tun?

LG und Danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCI0601.JPG (113,9 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCI0594.JPG (120,3 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCI0600.JPG (115,9 KB, 33x aufgerufen)

Geändert von Wir zwei beide (08.09.2010 um 20:28 Uhr)
Wir zwei beide ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.09.2010, 21:05   #2
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Die Wasserwerte wären schon mal interessant zu wissen!
Allerdings wird Dir Nitrate Minus hier gegen Nitrit nicht helfen, da es nur Nitrat abbaut. Aber auch hier ist die Wirkung teils zweifelhaft! Am besten helfen gegen zu viele Schadstoffe Wasserwechsel und das je nach höhe der Werte große ein bis mehrmals täglich bis sich alles stabilisiert hat. Dann auf normalen Rhythmus zurückkehren z.B. wöchentlich oder 14-tägig!

Nun zum FaFi ...
Das sieht aus wie ein Geschwür. Wie lange hat er das denn schon?
Daß es von hohem Nitrit und niedrigem pH Wert kommt es nicht.

Desweiteren vermute ich hier mal, daß Dein Becken weit überbesetzt ist. Wieviele Tiere je Art hast denn im Becken drin? Um welche Art Schmerlen handelt es sich hier und für die Skalare ist das Becken viel zu klein! Durch falschen Besatz und evtl. zu große Fütterungen kann es natürlich auch zum Anstieg von NO2 und zum Abfall des pH Wertes kommen, wenn der Puffer verloren geht.
 
Alt 08.09.2010, 23:00   #3
Maddogg
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Mainz
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Heyho,

allein deine Besatz aufzählung klingt nach Fischsuppe, sorry, aber wenn du von jedem "Großfisch nur 2 drin hättest und je 10 Salmler wäre es total überbesetzt. Auf dem Foto sind schonmal 3 Fafi´s, das ist schon heftig. Versuch vielleicht erstmal Wasserwechsel um die Keimdichte zu senken, dann seh zu, das du ein Teil deines Besatzes abgeben kannst, ansonsten wirst du dich dauernd mit irgendwelchen Krankheiten, sei es durch den Stress oder die hohe Keimdichte rumschlagen dürfen.

Gruß

Markus
Maddogg ist offline  
Alt 09.09.2010, 12:56   #4
Tetraodon08
Standard

Hallo,

das sieht stark nach einem Geschwür aus. Kann sein, dass es sich zurückbildet, wenn der Besatz optimiert wird und die Wasserhygiene stimmt.
Kann aber auch sein, dass es weiter wuchert. Man kann es mit Medikamenten probieren. Ist aber keine Garantie. Sieh einmal hier.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 09.09.2010, 19:06   #5
Wir zwei beide
 
Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tetraodon08 Beitrag anzeigen
Hallo,

das sieht stark nach einem Geschwür aus. Kann sein, dass es sich zurückbildet, wenn der Besatz optimiert wird und die Wasserhygiene stimmt.
Kann aber auch sein, dass es weiter wuchert. Man kann es mit Medikamenten probieren. Ist aber keine Garantie. Sieh einmal hier.
Erstmal vielen Dank...folgendes Medikamente wurde ins Wasser gegeben:

eS*a 2000 !!

Und ich kann nur sagen TOP...die Beule ist deutlich zum Vorteil verändert...das durchsichtige fleischige an der seite zwischen Maul und Auge ist deutlich verringert...die Beule obendrauf hat sich auch verändert..

Zitat:
Zitat von Tigerbit Beitrag anzeigen
Hallo

Die Wasserwerte wären schon mal interessant zu wissen!
Allerdings wird Dir Nitrate Minus hier gegen Nitrit nicht helfen, da es nur Nitrat abbaut. Aber auch hier ist die Wirkung teils zweifelhaft! Am besten helfen gegen zu viele Schadstoffe Wasserwechsel und das je nach höhe der Werte große ein bis mehrmals täglich bis sich alles stabilisiert hat. Dann auf normalen Rhythmus zurückkehren z.B. wöchentlich oder 14-tägig!

Nun zum FaFi ...
Das sieht aus wie ein Geschwür. Wie lange hat er das denn schon?
Daß es von hohem Nitrit und niedrigem pH Wert kommt es nicht.

Desweiteren vermute ich hier mal, daß Dein Becken weit überbesetzt ist. Wieviele Tiere je Art hast denn im Becken drin? Um welche Art Schmerlen handelt es sich hier und für die Skalare ist das Becken viel zu klein! Durch falschen Besatz und evtl. zu große Fütterungen kann es natürlich auch zum Anstieg von NO2 und zum Abfall des pH Wertes kommen, wenn der Puffer verloren geht.
Erstmal vielen Dank....

Der Fafi hat die Beule seid 4 Tagen....ist seid gestern viel besser geworden....durch Zugabe von eSHa2000.....

Ich benutze EasyTeststreifen 5 in 1....
folgende Werte:
NO3 mg/l zwischen 50-100 (okay ist 0-25)
NO2 mg/l 0 (okay ist 0)
GH >7°d (okay ist <4°d-14°d)
Kh 6°d (okay ist 6°d-10°d)
ph 7,6 (okay wäre 6,8-7,6)

Okay Werteangabe laut EasyTeststreifen !!!

Was des Besatz angeht in dem Aquarium, glaub ich kaum das es zuviele sind. Unsere Fische schwimmen gemütlich umher, hektische oder dergleichen Momente wurden noch nie festgestellt....Es sei denn es gibt Futter....Wo ich meine Fische erwerb, das sind immer 2 die selben Verkäufer, die haben bedeutend mehr Fische in einem 160 l Becken. Der eine Verkäufer ist ein Fachgeschäft der andere ein privater Hobbyler...

Der Besatz:
2 Skalare
2 Trauermäntelchen
2 Kirchsalmler
4 Zwergfadenfische
5 Prachtschmerlen (2 gr. + 3 kl.)
8 Welse (7 kl. + 1 gr.)
12 Fadenfische (teils eigene Züchtung)

insgesammt 35 Fische....ich kenne leute die haben 50 Fische in 160l...

Und nu?
LG Corinna

Geändert von Tetraodon08 (12.09.2010 um 22:55 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Denkt an den "ÄNDERN"-Button.
Wir zwei beide ist offline  
Alt 09.09.2010, 19:45   #6
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Schön daß es besser wird beim FaFi!

Zum Besatz:
- Skalare
Skalare brauchen mind. 200 Liter (besser mehr!) und eine Höhe von mind. 50 cm!
- Trauermantelsalmler
Sollte man im Schwarm ab mind. 10 Tiere halten
- Kirschflecksalmler
Sollte man ebenfalls im Schwarm ab 10 Tiere halten
- Zwergfadenfische
OK
- Prachtschmerlen
Diese werden bis zu 30 cm groß und benötigen Becken ab 400 Liter / 150 cm - besser sogar mehr!!!
- Welse
Sind etwas zuviel für diese Beckengröße. Würde hier max. 3-5 empfehlen!
- Fadenfische
12 Stück sind zuviel für diese Beckengröße!

Und pauschal kann man nicht sagen, daß man 35 Fische auf 160 Liter oder 50 Fische hat. Ich kann auch 100 Fische auf 160 Liter halten wenn ich z.B. nur Moskitorasboras einsetze!

Auch wenn die Fische nicht hektisch wirken, stehen sie bei solcher Besetzung dennoch unter Streß und bei den Prachtschmerlen kann sich durchaus Kümmerwuchs einstellen. Dieser kann im schlimmsten Fall soweit gehen, daß der Körper nicht weiterwächst, dafür aber die Organe weiterhin wachsen. Was das bedeutet, braucht man glaub ich nicht erklären!
 
Alt 10.09.2010, 18:06   #7
jupi25
Standard

Hallo,

"Was des Besatz angeht in dem Aquarium, glaub ich kaum das es zuviele sind. Unsere Fische schwimmen gemütlich umher, hektische oder dergleichen Momente wurden noch nie festgestellt....Es sei denn es gibt Futter....Wo ich meine Fische erwerb, das sind immer 2 die selben Verkäufer, die haben bedeutend mehr Fische in einem 160 l Becken. Der eine Verkäufer ist ein Fachgeschäft der andere ein privater Hobbyler..."

Es geht nicht darum, was du glaubst, oder ob die Fische hektisch schwimmen, es geht darum, wie groß Fische eigentlich in der Natur werden und wenn sie diese Größe in einem zu kleinen AQ nicht erreichen können, leiden sie an Kümmerwuchs. Das ist dann sowas wie Tierquälerei.
Da orientiert man sich an Fakten. Und Fakt ist:
Viel zu viel Fisch auf 160l!

"insgesammt 35 Fische....ich kenne leute die haben 50 Fische in 160l..."

Ich kenn Leute, die halten einen Goldfisch im Glas. Ist es deshalb richtig?!


Viele Grüße

Jupi
jupi25 ist offline  
Alt 12.09.2010, 19:41   #8
Wir zwei beide
 
Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo..

Die Beule bei unserem Fadenfisch ist so gut wie verschwunden, die Stelle ist nur noch etwas dunkel...

Dank eS*a2000 !

Danke an alle die mir versucht haben zu helfen........

Geändert von Tetraodon08 (12.09.2010 um 22:54 Uhr)
Wir zwei beide ist offline  
Alt 12.09.2010, 22:54   #9
Tetraodon08
Standard

Hallo,

auch wenn eS*a 2000 bei dir gut gewirkt hat, birgt es doch Risiken.
Es enthält Kupfer, was den bodenbewohnenden Fischen und Wirbellosen teilweise nicht gut bekommt.
Also immer vorsichtig mit den Medikamenten sein.
Tetraodon08 ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.09.2010   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Stichworte
aquarienpflanzen, fadenfisch auge, maul, werte, werte wasser

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Augen auf beim Fadenfisch kauf? Panzerwels 09 Archiv 2010 10 26.07.2010 19:49
Roter Punkt zwischen den Augen J.Dienstbach Archiv 2010 3 11.01.2010 22:10
Paanzerwels krank? - weißer Fleck überm Auge Crash Archiv 2004 4 12.04.2004 20:48
Panzerwels mit Beule Catfish Archiv 2003 1 29.06.2003 22:44
guppy weibchen bekommt das maul nicht zu und hat samt augen le schum Archiv 2003 5 11.01.2003 01:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:20 Uhr.