zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.09.2010, 14:11   #1
Baggi
Standard Panzerwels scheuert sich

Hallo zusammen!
Ich habe meine marmorierten Panzerwelse ja erst seit ein paar Tagen in unserem bis dahin jungfräulichen 200-Liter-AQ.
Vorgestern (nachdem ich ziemlich im Becken gewurschtelt hatte), scheuerte sich einer der beiden Welse immer mal im Vorbeischwimmen an einer Wurzel oder einem Stein. Er schwimmt flott drauf zu, kippt sich dann fast auf den Rücken, schabt über die Oberfläche und schwimmt dann weiter. Das hat er einige Male gemacht.
Gestern über den ganzen Tag habe ich es nicht beobachtet, aber ich bin natürlich nicht ständig dort.
Heute Mittag fing er dann wieder damit an. Schwimmem, scheuern, weiterschwimmen und dann wieder ganz normal auf Futtersuche gehen oder unter einer Pflanze mal eine kleine Pause machen...

Ich weiß das jetzt nicht recht einzuordnen. Es sind meine ersten Fische, ich weiß nicht, was normal ist und was nicht. Ich konnte sie ja auch noch nicht lange beobachten und weiß noch gar nicht, wie die einzelnen Fische so ticken.
Ich habe über Kiemenwürmer gelesen. Wenn ich die Atmung beim Fisch beobachte, fällt mir im Vergleich zu seinem Kollegen und den beiden Antennenwelsen nichts auf. Er atmet nicht hektischer und auch nicht völlig schwerfällig. Er wirkt jetzt nicht sonderlich gehetzt im Becken, aber wie gesagt, ich habe noch keine Erfahrung.
Es würde mich betrüben, wenn gleich einer meiner ersten Fische eine Krankheit mit ins Becken gebracht hätte.
Wie soll ich jetzt am Besten vorgehen?

Vielen Dank für ein paar Aussagen!
Baggi
Baggi ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.09.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.09.2010, 14:16   #2
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Es kommt drauf an wie oft er das macht - aber so ab und an mal ist ganz ok - wirds ihn halt jucken ;-))

Sollte es aber ständig vorkommen, dann könnten es ggf Würmer / Parasiten sein. Beobachte ihn erstmal weiterhin und achte auch drauf, ob er irgendwelche anderen ungewöhnlichen Anzeichen zeigt (am Körper und vom Verhalten her).
 
Alt 11.09.2010, 14:20   #3
Baggi
Standard

Hallo Silvia,
ok, ich werde weiter beobachten. Ungewöhnliches Verhalten ist halt für mich noch schwer einzuordnen... ich denke, ich werde am Montag noch mal in meinen AQ-Laden fahren und mich eine Weile vorm Becken der Panzerwelse parken, um einfach mal zu schauen, wie die da so drauf sind.

Eigentlich wollte ich die Kleinen ja gerne auf 5 aufstocken in den nächsten Tagen, aber das lass ich jetzt erst mal lieber, was?

Viele Grüße!
Baggi
Baggi ist offline  
Alt 11.09.2010, 14:21   #4
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

wie gesagt, schau ihn dir übers wochenende mal etwas genauer an und beobachte ihn , dann kannst du immer noch entscheiden, ob du aufstockst oder wartest.

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 11.09.2010, 14:27   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

warum in den Laden fahren?
Du brauchst ihn doch nur beobachten. Und wenn er es jeder Stunde macht oder öfters, könnte es auf eine Hauterkrankung schließen lassen.
Jeder Fisch scheuert sich mal ab und an.
Auch du wirst es erkennne, ob es ab und an mal ist oder häufiger.
Ist es ab und an mal, dann kannst du ruhig aufstocken.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 11.09.2010, 23:23   #6
Baggi
Standard

Hallo zusammen!

Ich bin natürlich immer viel unterwegs, aber was ich heute so gesehen habe, stimmt mich ganz optimistisch. Er hat sich heut morgen zwei/dreimal gescheuert, danach habe ich es nicht mehr gesehen.
Ich hoffe dann einfach mal, er mag es, sich den Rücken zu kratzen. Geht ja einigen Menschen auch so.

Tetraodon08, ich habe halt insgesamt noch wenig Ahnung vom Verhalten der Fische. Mal sind sie wuschelig und wuselig, dann liegen sie bewegungslos auf dem Boden, dann wieder mal hängt einer schräg auf einem Pflanzenblatt und dümpelt da so rum... ich frag mich in dem Moment immer, ob das normal ist, eben weil ich es noch nicht weiß.
Deshalb wollte ich nochmals andere Fische als meine eigenen eine Weile beobachten, und das Verhalten vergleichen. Als alte Krankenschwester bin ich genaues Beobachten gewöhnt und werde es schon lernen, demnächst verschiedene Vorgänge besser einordnen zu können. Dann nerve ich euch auch weniger mit Fragen.

Viele Grüße!

Baggi
Baggi ist offline  
Alt 12.09.2010, 00:05   #7
Markus1980
 
Registriert seit: 13.05.2010
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Baggi,

also meine Panzerwelse haben mich Anfangs auch ein bischen bekloppt gemacht, weil immer irgendetwas anderes war mit denen. Mittlerweile habe ich den Eindruck, die sind einfach so. Einmal z.B. sah ich eine Panzerwels wie er Regungslos Kopfüber im Gras hängt, ich dacht natürlich der ist Tod. 1 Min später schwimmt er ganz normal weiter. Ein anderer hängt halb schräg unterm Stein und macht das gleiche.
Manchmal rühren sich alle den ganzen Tag nicht, am anderen Tag sind sie total quierlig.Oder ich sitz aufm Sofa und höre wie ein Panzerwels in die Abdeckung knallt. Das sind schon merkwürdige Kerlchen, die ich aber nie wieder missen will
Ich hab auf jedenfall aufgehört direkt Panik zu schieben, das solltest du auch tun, es erspart dir viel Stress

Gruß Markus
Markus1980 ist offline  
Alt 12.09.2010, 18:53   #8
Tetraodon08
Standard

Hallo Baggi,

war nicht bös gemeint. Immer her mit den Fragen. Dafür ist das Forum da.
Nur manchmal ist es eben auch für uns aus der Ferne schwer etwas zu beurteilen.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 12.09.2010, 19:14   #9
Servus!
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Baggi!

Was die Panzerwelse angeht, könnte Markus oben auch meine beschreiben
Bei mir ist der "Hauptscheurer" allerdings der Guppymann. Dachte ich auch erst "oh Gott" - aber - der gehört einfach so
 
Alt 12.09.2010, 20:54   #10
Baggi
Standard

Hallo ihr alle!
Danke für eure Antworten!
Also, das Scheuern hält sich in Grenzen, ist wohl alles ok.
Ich hatte es in den letzten Tage auch mehrfach im Aquarium knacken hören; keine Ahnung, was das war, wenn ich dann schnell hingesehen habe, war nichts Besonderes zu erkennen. Und jetzt erzählt Markus von seinen Fischen, die an die Abdeckung klatschen. Im Nachhinein betrachtet könnte das vom Geräusch her durchaus hinkommen...
Springen die Welse wirklich manchmal gegen die Abdeckung?! Ich dachte, das tun nur Kafis oder so?!
Naja, solang nicht grad mein Unterschrank diese seltsamen Geräusche von sich gibt, oder mir angedeutet wird, dass das AQ bald in 10.000 Teile zerspringt, kann ich damit leben...

Schönen Abend!!
Baggi

Geändert von Baggi (12.09.2010 um 22:15 Uhr)
Baggi ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.09.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Panzerwels scheuert sich loliger Archiv 2009 0 28.09.2009 21:36
Netzschmerle scheuert sich Schneggelsche Archiv 2009 2 03.07.2009 07:52
ramirezi scheuert sich Kronkalonka Archiv 2003 4 01.06.2003 19:20
Siam. Rüsselbarbe scheuert sich Tanja Archiv 2002 0 30.09.2002 15:11
Wels scheuert sich digga Archiv 2002 0 19.01.2002 18:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.