zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2010, 22:51   #1
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unterschiedliche Krebse?

Hallo

Ich hatte ja letztens 11 Cambarellus shufeldtii Krebse bekommen. Sie waren bei Erhalt zwischen 1 und 1,5 cm groß. Auch die Färbung von ihnen war noch nicht so ausgeprägt.

Jetzt sind sie allerdings ein paar Millimeter größer und haben auch schon eine kräftigere Färbung bekommen. Dabei ist mir heute aufgefallen, daß einer ganz anders gefärbt ist.

Färbung Krebs 1: beige-braun mit dunkleren Streifen vom Kopf über den Rücken bis zum Schwanz, die Scheren sind ganz leicht gemustert mit einem zarten orangetouch.

Färbung Krebs 2: dunkelbraun ohne Streifen - eher gepunktet am ganzen Körper, die Scheren haben eine richtige dunkelbraune Tigermusterung.

Hier mal ein paar Bilder von zweien. Ich hoffe ihr könnt erkennen, was ich meine ;-)

Meine Frage ... kann es bei den shufeldtiis solche Unterschiede geben? Selbst hätte ich sowas noch nicht gesehen.

Ich weiß jetzt natürlich auch nicht, wieviele insgesamt so gestreift sind und wieviele die Punktmusterung haben, da ich nie alle zeitgleich zu Gesicht bekomme. Jedenfalls sich sicherlich der Großteil gestreift.

Sollten es dennoch zwei verschiedene Arten sein, was wäre dann empfehlenswert?

Ach ja und das Becken ist ein 50x30x35 cm (52 Liter) und ist mit den Krebsen, White Pearl Garnelen, blaue PHS und gelbe AS besetzt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 25-09-10_2140.jpg (57,0 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg 25-09-10_2142.jpg (81,2 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 25-09-10_2146.jpg (53,5 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 25-09-10_2147.jpg (58,6 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 25-09-10_2148.jpg (52,9 KB, 26x aufgerufen)
 
Sponsor Mitteilung 25.09.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.09.2010, 03:43   #2
Ferrika
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Silvia,

kannst Du von dem dunkleren Tier mal eine scharfe Großaufnahme machen? So kann man da nicht viel erkennen.
 
Alt 26.09.2010, 10:03   #3
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Jutta

Sorry - aber größer und schärfer krieg ich ihn mit meiner Kamera nicht hin.
 
Alt 26.09.2010, 10:14   #4
Darko
 
Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Stutensee
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Silvia,

laut Wirbellose.de:

Beschreibung: Rötlich braun bis grau, mit vier dunklen Längsstreifen (selten) oder mit in unregelmäßigen Reihen angordnetet Punkten.

So wie Du Deine Krebste beschreibst trifft es zu.

Gruß
Darko
Darko ist offline  
Alt 02.11.2010, 23:06   #5
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mal ein Update hier nach über 4 Wochen ...

Der eine Krebs ist mittlerweile doppelt so groß wie alle anderen, ist sehr dunkel gefärbt und hat deutliche rötliche Zeichnungen an seinen Scheren. Auch sind die Scheren viel wuchtiger als bei den anderen. Irgendwie bin ich mir immer noch sehr unsicher, ob es sich hier um eine oder um zwei verschiedene Arten handelt oder hat der eine nur nen guten "Hormonhaushalt"?

Hier mal ein paar Bilder ...

Bilder 1 und 2 sind der große Bomber
Bilder 3 und 4 zeigen den großen und rechts einen von den Kleinen
Bild 5 zeigt einen Kleinen einzeln, so wie die restlichen 9 auch aussehen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 02-11-10_2256.jpg (51,5 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 02-11-10_2257.jpg (49,5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 02-11-10_2307.jpg (47,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 02-11-10_2304.jpg (46,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 02-11-10_2301.jpg (39,7 KB, 13x aufgerufen)
 
Alt 02.11.2010, 23:12   #6
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Silvia
Also wir hatten einige Jahre Krebse, auch gezüchtet, allerdings Procambarus Arten sowie auch einige Cherax Arten. Von meinen oder unseren Erfahrungen her kann Ich sagen, dass bei den Jungtieren immer wieder Exoten ( teilweise ganz andere Farbschläge ) dabei waren. Einige färbten dann noch um, andere hatten zum Teil wirklich andere Farbtöne mit drin und in auch behalten.
Grüsse Andi
h-andi ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.11.2010   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschiedliche Auslaufrohre von Außenfiltern Tigerbit Archiv 2010 7 19.07.2010 06:56
Warum unterschiedliche Wasserwerte? Chiyo Archiv 2004 9 31.05.2004 10:43
Berechnung CO2 aus KH und pH - Unterschiedliche Ergebnisse?! Steven Archiv 2003 11 24.06.2003 12:46
Unterschiedliche Ansichten zu TDS Volker Archiv 2003 19 25.05.2003 19:38
unterschiedliche Zuchtformen vergesellschaften KoRny Riegel Archiv 2003 13 14.03.2003 19:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:29 Uhr.