zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2010, 20:32   #1
Mihof
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Chemnitz/Sachsen
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 112 Liter Becken welcher Besatz möglich?


- Größe des Beckens?
112 Liter (80x35x40)

- wie lange läuft das Becken?

noch gar nicht

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hallo,

ist mein erster Beitrag hier, hoffe dementsprechend ich mache alles richtig

also wir haben mittlerweile unser 4. Aquarium in der Wohnung stehen, bisher haben wir ein 60 Liter, 32 Liter und 20 Liter-Becken, das neue fasst 112 Liter.

Grundsätzlich haben wir natürlich ein paar Wünsche, was man gern reinsetzen würde:

Glaswels(e)
Perlhuhnbärblinge
Hexenwels(e)
Dornaugen

sollten gern rein.

Meine Frage ist: Geht das grundsätzlich? Als Untergrund würde sich ja Sandboden oder sehr feiner Kies anbieten oder?

Perlhühner im Schwarm ist klar, aber beim Rest bin ich mir nicht sicher, ob man Einzeltiere oder mehrere halten sollte, das wäre auch interessant.

Sind die Perlhühner zu klein? Wir könnten wie gesagt auch etwas hin- und her tauschen, haben ja noch 3 weitere Becken, in 2 von denen sind bisher Antennenwelse, Endlerguppies, Zwergtigerschmerlen, Kap Lopez, Feuertetras und Glühlichtsalmer, im kleinsten Blue-Pearl Zwerggarnelen.


Mihof ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.10.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.11.2010, 14:35   #2
Mihof
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Chemnitz/Sachsen
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ihr Lieben,

da bis jetzt noch keiner auf meine Besatzanfrage geantwortet hat, habe ich schon mal selbst etwas recherchiert.

Also die indisches Glaswelse und die braunen Hexenwelse werden wohl von unserer Wunschliste verschwinden, da diese Fische ein 200l Becken benötigen (+ 2-3 Tiere im Becken brauchen) und unser Becken mit 112l definitiv zu klein ist.

Beim roten Hexenwels bin ich mir nicht so sicher, da eine Haltung (lt. mehreren Internetseiten) ab 100l gehen würde. Aber auch hier brauchen diese Tiere mehrere Artgenossen und da wir auch ein paar andere kleine Fische mit einsetzen wollen, würde dies nicht mehr artgerecht sein.
--> Aber wie schon gesagt, hierbei bin ich mir nicht sicher und würde mich sehr freuen, wenn mir ein erfahrener Fischzüchter sagen würde, ob diese Welse nicht doch evtl. gehen.

So, da bleiben uns jetzt nur noch die Dornaugen und die Perlhuhnbärblinge.

Würden diese beiden Arten zusammen passen? Dornaugen sollen ja sehr friedliche Artgenossen sein.
Und könnte man evtl. noch etwas kleinere Fische, wie Leuchtaugen mit rein setzen? Oder wären auch ein paar Fächergarnelen möglich?

Ich bedanke mich schon im voraus für eure Antworten

Gruß Mihof

Geändert von Mihof (01.11.2010 um 14:43 Uhr)
Mihof ist offline  
Alt 01.11.2010, 14:59   #3
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

also fächergarnelen sind recht heikel.

zum einen sind die fächer sehr empfindlich und wenn da mal ein paar fischis gefallen am zupfen finden, kann das der garnele schnell den garaus machen.
zum anderen (und das ist der hauptgrund) ist das mit der ernährung so ne sache. die tiere brauche viel strömung und feinstes futter aus dem wasser filtern zu können. in einem normalen gesellschaftsaquarium ist das dann so ne sache.

die dornaugen udn die bärblinge passen auf jeden fall in das becken. acuh die kleinen leuchtaugen haben sicherlich noch platz.

das einzige problem werden die wasserwerte sein. solange man die nicht weiß, lkann man keine klaren aussagen treffen

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 01.11.2010, 15:15   #4
Mihof
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Chemnitz/Sachsen
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@prydwynn
Vielen Dank für deine Antwort
Natürlich, jetzt wo du`s sagst, bei den Fächergarnelen werden die Fächer sehr empfindlich sein.
Aber schön, wenn die anderen Wunschfische von der Zusammensetzung passen würden.

Wir werden heute oder morgen das Becken fertig machen, damit es einlaufen kann. Wir haben das Becken erst gestern Abend geholt und da war es schon spät gewesen ;D


Aber die Wasserwerte werden in Kürze folgen ^.^

Gruß
Mihof
Mihof ist offline  
Alt 03.11.2010, 08:31   #5
Mihof
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Chemnitz/Sachsen
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@mxh123

sorry, aber wo stand in meinem Beitrag, dass ich Kampffische will

Ich habe doch von Dornaugen und Perlhuhnbärblingen gesprochen, evtl. auch Leuchtaugen und Fadenfische.......aber doch keine Kampffische .....

Bitte besser lesen

Gruß Mihof
Mihof ist offline  
Alt 03.11.2010, 08:41   #6
Annibee
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

oben schreibst du das ihr antennenwelse habt!!
in welchem becken und wie groß sind die????

LG
Annibee ist offline  
Alt 03.11.2010, 16:53   #7
Mihof
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Chemnitz/Sachsen
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Annibee,

Die 3 Antennenwelse wurden uns geschenkt und sind noch in unserem 60l Aqua unter gebracht, wollen die Welse aber auf jeden Fall ins 112l umsetzen.
Sie sind noch sehr klein, daher haben wir uns erstmal überlegt diese kurz im 60er zu parken

LG Mihof

Geändert von Mihof (03.11.2010 um 21:21 Uhr)
Mihof ist offline  
Alt 07.11.2010, 13:42   #8
Mihof
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Chemnitz/Sachsen
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

soo nach längeren überlegungen haben wir uns für folgende Variante entschieden:

20 Liter Becken: (23°C) da bleiben wie gehabt die Blue-Pearl unter sich

32 Liter Becken: (24°C) die bereits vorhandenen 5 Endler Guppies und gegebenfalls eine zwergwelsart Pandawels o.ä.?

60 Liter Becken: (25°C) 1m und 2w KapLopez die dort schon wohnen und die 3 Zwergtigerschmerlen aus dem 32l Becken, dazu soll noch ein Schwarm Gabelschwanz Blauaugen rein.

112 Liter Becken: (25°C) 1 Pärchen Zwergfadenfische, die Feuertetras und Glühlichtsalmler und Antennenwelse aus dem 60er sowie einige Beilbauchfische. Die Dornaugen werden es wohl nun doch nicht, weil wir den unteren Bereich für die Welse lassen möchten

Wasserwerte für alle Becken: laut Testreagenzen kein Nitrit/Ammoniak ca. 6-8°d GH 6°d KH und 7 PH, lt. Aquaristik Guide müsste das für alle gewünschten Fische passen.

Was sagt ihr dazu?

Danke
Mihof ist offline  
Alt 07.11.2010, 14:40   #9
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Sollte dein Besatz wie oben aufgeführt eingesetzt werden, spricht rein gar nichts gegen Fächergarnelen, ausser das Sie wirklich Strömung brauchen. Keiner deiner oben genannten wird der Garnele was anhaben. Wir haben Fächer im Scalarbecken mit drin und das ohne jegliche Probleme. Ich denke wenige hier Pflegen Fächergarnelen. Also wenn Du einen starken Filter im Becken hast, geht das ohne weiteres. Besatz aber schon wie erwähnt wie am Anfang deinerseits aufgeführt. Die Fächergarnelen breiten Ihre Fächer ja nur zum Filtern ( Futtern ) aus dem Wasser aus. Da diese Tierchen alles andere als klein sind, haben sogar unsere Scalare einen Heidenrespeckt vor Ihnen und sollte ja doch eine zu Nahe kommen, ergreifen die Scalare die Flucht. Als Vergesellschaftung hatten wir schon so ziemlich vieles durchprobiert und keine Probleme in Bezug auf Die Fächergarnelen
Hier mal ein Bildchen im Anhang einer unserer Fächi´s

Grüsse Andi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Fächergarnele.jpg (43,9 KB, 4x aufgerufen)
h-andi ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.11.2010   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Besatz für 120 Liter-Becken Susi_Fisch Archiv 2010 3 21.10.2010 14:55
240 Liter Becken - Piranhas möglich? Der Sultan Archiv 2010 9 07.07.2010 21:19
Muß Becken umbesetzen - neuer Besatz möglich? Rebecca Archiv 2003 6 17.02.2003 00:58
Welcher Besatz für 470 Liter? kerstinmaier Archiv 2002 11 29.08.2002 11:59
Neues 240 Liter Becken, welcher Besatz??? Markusniem Archiv 2001 3 25.11.2001 06:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.