zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.11.2010, 21:15   #1
schlappes
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hätte gerne Schmetterlingsbuntbarsche---geht das?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 450 l

- wie lange läuft das Becken?

Antwort: 5 Monate

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
ph: 7,2
Nitrit: 0,0
KH: 8
GH: 12
CO2:16
Temp: 27 Grad


Derzeitiger Besatz:

18 rote Neon
15 Barben in verschiedenen Färbungen(Moos, Sumatra,Pracht).
4 Panzerwelse
4 Antennenwelse 2/2
6 Afrik. Glaswelse
4 Guppys 1/3
25 Apfelschnecken

Ich hätte allzu gerne Schmetterlingsbuntbarsche. Geht das bei meinem Besatz, oder sollte ich es besser bleiben lassen?
Mein Becken läuft stabil und alle kommen gut miteinander aus. Keinerlei Stress.
Was würdet Ihr tun?


Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
schlappes ist offline  
Alt 08.11.2010, 13:48   #2
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Immer schön langsam, denn nicht immer ist einer on, der dazu was sagen kann!

15 Barben in verschiedenen Färbungen?
... Die Moosbarben sind Zuchtformen der Sumatrabarben, die Prachtbarbe ist allerdings eine eigenständige Art der Barben. Je Art sollte man ab 8 Tiere - besser 10 halten!

Zu den Glaswelsen kann ich nicht viel sagen, da ich diese nicht kenne.

Allerdings finde ich, daß die Barben - insb. die Prachtbarben - zu hektisch für die SBB sind und daher würde ich diese nicht miteinander vergesellschaften.

Eher zu empfehlen wäre, die Panzerwelse auf einen anständigen Trupp von 15 Tiere aufzustocken.
 
Sponsor Mitteilung 08.11.2010   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.11.2010, 17:25   #3
Maddogg
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Mainz
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Heyho,

ich würde die finger von SBB lassen, der Besatz ist zu hektisch und falls du ramirezis möchtest ist auch noch das Wasser fast zu hart.

Gruß

Markus
Maddogg ist offline  
Alt 08.11.2010, 17:56   #4
schlappes
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich komme gerade von Händler und habe nur 10 Panzerwelse im Gepäck, sowie noch einige Barben.
Man hatte dort zwar auch die bolivianischen SBB, aber auch der Händler wollte mir nicht unbedingt zuraten.
Also lasse ich wohl besser die Finger davon, leider
Der Händler meinte allerdings, ich könne ohne Weiteres einen Feuerschwanz zusetzen. Der gefällt mir auch, aber ich wollte dann doch erstmal bei Euch nachfragen.
schlappes ist offline  
Alt 08.11.2010, 19:18   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

Feuerschwanz ist kein Problem, nur keine Einzelhaltung. Es ist ein Märchen, dass er in Einzelhaft gehalten werden soll. Eine Gruppe von 5 würden passen.
Das Becken mit Sichtbarrieren strukturieren und keine weiteren Bodenfische mehr dazu kaufen. Die 14 Welse und die Feuerschwänze reichen für die Bodenregion.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 08.11.2010, 19:25   #6
sasi94
 
Registriert seit: 11.04.2010
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

das mit den Feuerschwänzen könnte klappen.
Allerdings kann auch ich dir von den SBB nur abraten.
Hab es selbst ausprobiert.Sowohl die Neons als auch die Barben waren meinem SBB Pärchen um einiges zu wild.Auserdem ist auch zu sagen,dass diese Fische echt sehr sensibel und recht überempfindlich sind.
Denen wenn dein Wasserwert nicht zu 100% passt,wirst du keine Freude an ihnen haben.Die Fische an sich sind sehr friedlich,allerdings würden sie sich warscheinlich nicht wohl fühlen und du hättest keinen Spaß dran.Meine haben nur knapp 4 Monate gelebt.Sind echt keine so berauschenden Fische,wenn man nicht die OPTIMALbedingungen(zu100%)trifft.

lg Sasi
sasi94 ist offline  
Alt 08.11.2010, 20:35   #7
schlappes
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ok, ich habe es ja schon eingesehen und es kommen eben keine SBB. Bin ja nicht beratungsresistent.
Aber...5 (!) Feuerschwänze ? Wird das nicht selbst für mein großes Becken zuviel, immerhin werden sie sehr groß und ich habe ja noch 4 Antennenwelse und nun die 14 Panzers...
schlappes ist offline  
Alt 09.11.2010, 00:51   #8
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

hallo

die feuerschwänze gehören auch zu den barben und halten sich auch in den für barben üblichen bereichen auf.
ich würde es mir überlegen, ob ich 5 feuerschwänze einsetze. wie du es machst ist deine entscheidung, nur wenn du welche reinhaben willst, dann gleich die angegebene gruppenstärke um später streitigkeiten zu verhindern.. habe die erfahrung dass nachträglich eingesetzte feuerschwänze arg malträtiert werden vom alteingesessenen

gruß
pry
Prydwynn ist offline  
Alt 09.11.2010, 10:36   #9
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Ja das stimmt mit den Feuerschwanz. Ich habe vor Jahren einen mit einem Becken übernommen. Hatte dann versucht ihm noch Gesellschaft zu geben, aber das war zwecklos. Der hat alles regelrecht geprügelt und auch so ist er ein kleiner Tyrann.

Von daher - wenn Feuerschwanz, dann in nem großen Becken ab 150 cm Kantenlänge und gleich ne Gruppe junger Genossen. Allerdings sollte auch da das Becken gut strukturiert sein und für jeden ggf. Rückzugsmöglichkeiten bieten.
 
Alt 09.11.2010, 10:48   #10
schlappes
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dank an Euch alle für die Aufklärung. Der Händler redete nur von einem Feuerschwanz und sogar im Mergus wird die Einzelhaltung angeraten. Das kam mir schon seltsam vor, da ja keine Lebewesen gerne alleine lebt.
Letzte Frage, wenn man sich nun meinen Besatz ansieht (siehe oben) plus 10 Panzis und 7 neue Barben, reicht dann wirklich mein Platz für noch 5 Feuerschwänze aus ? Ich möchte nicht überfüllen, alle sollen sich wohlfühlen.
Ich wollte halt etwas Farbe noch ins Becken bringen, aber zwingend notwendig ist es nicht. Da geht die Vernunft vor und das Wohlergehen der Tiere vor.
schlappes ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hätte gerne eure Meinung... Melanie Archiv 2010 13 05.10.2010 18:25
Mein Becken wie findet ihr es hätte gerne ne meinung von euch. FischMaster Archiv 2009 14 30.12.2009 15:02
hätte gerne euren Rat auch wenn es nichts mit Fischen zu tun hat................... zuckerschnecke Archiv 2009 2 29.09.2009 10:57
Hätte 10 - 12 Schachbrettcichliden abzugeben ! 63857 PIT2004 Archiv 2004 4 08.06.2004 20:33
Hätte es bald vegessen Dietmar1 Archiv 2002 2 17.10.2002 20:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:13 Uhr.