zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2010, 08:02   #1
Capone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schmetterlingsbuntbarsch

Hallo zusammen,

ich habe ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche und das Weibchen hat gestern auf ein Pflanzenblatt gelaicht! Der Bock und das Weibchen kümmern sich rührend um das Gelege!

Jetzt meine Frage, habe ich eine Möglichkeit die "durchzubekommen"? Ich habe gelesen die Aufzucht ist sehr schwer, kann mir jemand ggf. sogar Tipps geben wie ich mich verhalten kann um sie durchzubekommen?

Danke und viele Grüße
Matthias
 
Alt 09.11.2010, 09:04   #2
Nieselprim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Mehr Angaben zu Allem!
Alles Andere wird zum Ratespiel.

Gruß Arne


P.S.: Ratespielbeispiel gefällig:

Ich rate mal, daß die Krebse im viel zu kleinen Becken die Eier wegfressen.
Ich rate mal, daß die Jungtiere nicht passend gefüttert werden.
 
Sponsor Mitteilung 09.11.2010   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.11.2010, 09:23   #3
Capone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

was für Angaben benötigst du? Becken hat 160 Liter, 6 Orangeflossen Panzerwelse, 19 Salmler und 2 Schmetterlingsbuntbarsche! Becken ist hinten und an der seite dicht bepflanzt und vorne freier Schwimmraum! Temp: 25,9 Crad, Boden: Sand, Wasserwerte sind perfekt, heute hatte ich etwas Nitrit drin 0,3 welches ich über einen Wasserwechsel heute Abend raus bekomme!

gruß
Matthias

p.s. mir geht es nur um die Zucht und das "durchbringen" des Laiches, für die Haltung sollten die optimalen Bedingen vorhanden sein!

Geändert von Capone (09.11.2010 um 09:26 Uhr)
 
Alt 09.11.2010, 09:40   #4
CASE
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Du sagst Wasserwerte sind perfekt, wie sind sie denn? PH, GH, KH

Die Temperatur ist nicht ganz perfekt, dürften schon 28°C sein für die SBB.

Laichen sie das erste Mal? Dann kannst du bei Nachzuchten davon ausgehen das sie das Gelege selbst aufessen werden. Nach ein paar Anläufen klappts dann irgendwann meist.
SBB laichen übrigens selbst noch unter schlechtesten Bedingungen ab, es ist also nur bedingt ein Zeichen ihres Wohlbefindens.

Sollten sie das Gelege durchbringen kannst du dir schonmal Gedanken darüber machen wie du richtig viel Kleinstfutter in Unmengen ins Becken bekommst. Die kleinen müssen regelrecht im Futter schwimmen. 3-4 mal am Tag frisch geschlüpfte Artemia.

Wünsche viel Erfolg, aber bei SBB sollte man erstmal mit "Rückschlägen" rechnen, dranbleiben.

Mit besten Grüßen

CASE
CASE ist offline  
Alt 09.11.2010, 10:00   #5
Nieselprim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Die perfekten Wasserwerte?

Zur Barschzucht sehe ich gute Wasserwerte bei pH 5.5-6 KH 0 Lw < 50µS und vorallem sehr niedrige Nitratwerte. Zudem schliesse ich mich auch der Meinung an, daß 25,9° doch wirklich am unteren Rand des Spektrums zu sehen ist.


Die Neons in Kombination mit den Panzerwelsen sollten dafür sorgen, daß nichts durch kommt. Trotz PERFEKTER Wasserwerte.

Gruß Arne
 
Alt 09.11.2010, 10:12   #6
Capone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Ich habe sehr weiches Wasser, zudem 4 KH, kenne mich auch etwas aus 25,9 Crad ist okay, höher gehe ich wegen den Salmlern nicht! Denke kaum das 0,1 Crad da viel machen! Neons halte ichi überhaupt keine von daher, auch irsinn

Dein Beitrag hat mir 0% Weiterholfen!!!!!!!!!

Ggf. kann jemand Sachkundiges noch was dazu sagen, wie man die Tiere durchbringen kann!

Geändert von Capone (09.11.2010 um 10:23 Uhr)
 
Alt 09.11.2010, 10:23   #7
CASE
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

KH 4 ist schonmal nicht so schlecht. Kommt drauf an welche Salmler du besitzt? Die meisten vertragen bis 29°C, also sollten 28°C eigentlich drinn sein...

Verstehe nicht warum du jetzt gleich aus dem Forum austreten möchtest, nur weil man dir ein paar Angaben zu perfekten Zuchtbedingungen gemacht hat??? Du hast doch selbst danach gefragt...

Achso wenn welche durchkommen, werden die halt nicht von den Neons, die du nicht hast, sondern von den Salmlern gefressen.... also ist es eigentlich egal ob Neon oder Salmler... da schliesse ich mich nieselprim an.

Mit besten Grüßen

CASE
CASE ist offline  
Alt 09.11.2010, 10:26   #8
Capone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Case,

schön jemanden wie dich gefunden zu haben, der was sachlich Beschreiben kann!

Gut, ggf. werde ich auf 27 Crad hoch gehen, dass ist ja schnell gemacht und die Tiere sind erst 4 Tage im Becken!

Habe schwarze Phantomsalmler und White Fin Schmucksalmler im Becken!

Mh, also werden sie gefressen, gibt es keine natürliche Auslese wie bei den Lebendgeb. das 1 - 2 durch kommen? Becken ist eigentlich schön dick bepflanzt hinten und an den Seiten!

gruß
Matthias

EDIT: wegen den yphessobrycon megalopterus muss ich bei 26 Crad bleiben!

Geändert von Capone (09.11.2010 um 10:30 Uhr)
 
Alt 09.11.2010, 10:28   #9
Nieselprim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi CASE

Ich verstehe es auch nicht. Ich liege komplett bei Dir. Die Salmler vertragen 28° locker. Die C. sterbaiis werden gerne zu Diskus gewählt, eben weil sie es auch wärmer vertragen.

Dennoch werden die Panzerwelse die Barsche so stören, daß sie vermutlich das Gelege selbst fressen. Und es ist einfach viel zu wenig Information da, um eine Prognose abgeben zu können. Das Bild vom Becken, wenn das das Becken deiner Signatur ist, da ist viel Freifläche. Da wird es nachts schwer werden.

Na seis drum.

Zum Löschen lassen eine PM an den User HOEFTI schreiben.

Gruß Arne


Nachtrag:
Zitat:
schön jemanden wie dich gefunden zu haben, der was sachlich Beschreiben kann!
Ah! Du fragst - ich frage nach zusaetzlichen Informationen - du lieferst "perfekte Wasserwerte" und "19 Salmler" als Information. Wenn du sachliche Informationen bringst, dann bekommst du auch gute Antworten.

Mit den Salmlern wird das nichts, zumindest nicht beim ersten Gelege.

Geändert von Nieselprim (09.11.2010 um 10:34 Uhr)
 
Alt 09.11.2010, 10:35   #10
Maddogg
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Mainz
Beiträge: 464
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

vllt ließt du das vor löschung noch:

Die Corys werden nicht nur wahrscheinlich sonder sehr sicher dafür sorgen das deine SBB, sehr schöne übrigens wie ich auf den Fotos gesehen habe, das Gelege selbst auffressen, SBB´s sind da seehr empfindlich was Brutstörungen angeht. Sollte unwahrscheinlicher weise doch was durchkommen, kümmern sich die White Fin drum. Wie siehst du eine natürliche Auslese? Wenn ich in mein Viktoriabecken junge Guppys reinwerfe überlebt da trotz guter Versteckmöglichkeiten garantiert nichts, also auch eine Art von Auslese :-)

Gruß

Markus
Maddogg ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmetterlingsbuntbarsch Olaf und Silas Archiv 2003 5 29.12.2003 16:54
Schmetterlingsbuntbarsch M / W Brutus Archiv 2003 9 05.06.2003 09:51
Schmetterlingsbuntbarsch Kurzer Archiv 2003 8 17.03.2003 16:02
Schmetterlingsbuntbarsch Fisseler Archiv 2001 2 27.12.2001 03:09
Schmetterlingsbuntbarsch DirkM Archiv 2001 7 02.12.2001 20:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:14 Uhr.